[GELÖST] Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

mfahs
Beiträge: 280
Registriert: 18.01.2011, 00:06

[GELÖST] Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von mfahs » 09.02.2020, 18:11

Hallo zusammen!

Ich habe seit Jahren einen Raspi 3B mit dem ALTEN Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB problemlos laufen.
Jetzt wollte ich mal auf das aktuelle Funkmodul RPI-RF-MOD umsteigen. Um das nicht "mal eben so" zu machen, wollte ich ein Testsystem mit meinem Reserve-Raspi3B und dem neuen Funkmodul aufsetzen. Karte geflasht, eingesteckt, gebootet. Aber ich komme immer nur in das Rescue System - egal was ich mache.

Ich habe bereits eine andere Karte verwendet, habe auch die Version vom Dezember eingerichtet...
Ich habe derzeit keine Idee mehr, was ich noch versuchen könnte.
Beim Booten wird (kurz bevor der Grafikmodus eingeschaltet wird) auch schon "STARTING RECOVERY MODUS" ausgegeben.
Wenn der Bootvorgang durch ist, zeigt der Raspi erwartungsgemäß "CCU Recovery 3.49..." und die IP-Adresse an.
Ist das Funktmodul eventuell im Eimer?

Was könnte ich denn noch testen?

Frustrierte Grüße,
Martin

Hütte
Beiträge: 372
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von Hütte » 09.02.2020, 22:21

Wie erfolgt die Stromversorung? Beim Raspi mit neuem Funkmodul erfolgt die Stromversorung nicht über USB sondern über einentsprechend leistungsstarkes Netzteil mit Hohlstecker direkt am Funkmodul.

Aber auch ohne Funkmodul sollte das System normal booten. Probier doch mal aus, den Raspi in diesem Fall über USB mit Strom zu versorgen und dabei kein Funkmodul aufstecken.

mfahs
Beiträge: 280
Registriert: 18.01.2011, 00:06

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von mfahs » 09.02.2020, 23:39

Die Stromversorgung ging mir auch noch durch den Kopf. Ich habe jetzt aber mal den Pi ohne Funkmodul per USB mit Strom versorgt: Der Effekt ist identisch. Ich komme nur immer wieder direkt ins Rescue System :-(
Was sorgt denn eigentlich dafür, dass der Pi beim Booten ins Rescue System geht?

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5616
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von jmaus » 10.02.2020, 07:03

Das passiert z.b. wenn das root Dateisystem nicht gefunden werden kann weil dieses ggf defekt ist. Du kannst das auch sehen das beim hochgefahrenen Recovery System daran sehen das unter „Info“ keine Angabe zur Version des "rootfs" zu sehen ist. Dann kommst du um das ersetzen der SD Karte mit flashen der Karte+Einspielen des letzten Backups leider nicht drumherrum.
RaspberryMatic 3.51.6.20200229 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

mfahs
Beiträge: 280
Registriert: 18.01.2011, 00:06

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von mfahs » 10.02.2020, 09:13

Besten Dank für die Erleuchtung, Jens!

Es ist mir zwar ein Rätsel, warum ich gestern soviel Pech hatte, aber dann werde ich nochmal weiter probieren.
Ich habe zwei unterschiedliche Karten mehrfach mit unterschiedlichen Versionen des RaspiMatic-Images beschrieben, auch nochmal die aktuelle Version heruntergeladen. Soviel geballtes Pech mit SD-Karten hatte ich bisher noch nie. Aber gut - wenn es wirklich nur an den Karten liegt, bin ich ja beruhigt. Ich hatte schon Befürchtungen, dass der Raspi oder gar das Funkmodul in Eimer sind.
Das scheint dann ja nicht der Fall zu sein - ich probiere es weiter!

Grüße
Martin

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5616
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von jmaus » 10.02.2020, 10:35

Egal ob das Funkmodul geht oder nicht, RaspberryMatic sollte trotzdem normal hochfahren und nicht immer im Recovery Modus landen. Das deutet definitiv auf ein Problem mit der SD Karte bzw. mit der root-Partition hin.
RaspberryMatic 3.51.6.20200229 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Hütte
Beiträge: 372
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von Hütte » 10.02.2020, 19:24

Vielleicht liegt es auch am Programm, mit dem du die SD-Karten flashst, und es schreibt das Image nicht korrekt auf die Karte. Welches Programm benutzt du? Und schau mal, ob es davon eventuell eine neuere Version gibt.

mfahs
Beiträge: 280
Registriert: 18.01.2011, 00:06

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von mfahs » 10.02.2020, 20:45

N'Abend!

es ist verrückt:
- Notebook neu gestartet
- Etcher aktualisiert
- andere SD-Karten (2 Stück - insgesamt 4 Stück) verwendet
- anderen micro-SD-Kartenadapter zum Schreiben im SD-Kartenslot des Rechners verwendet

Ich bin komplett ratlos, denn mein Raspi im Ferienhaus (mit dem alten Funkmodul) macht nie solche Zicken.
Bei dem lade ich immer die neue Version von RaspiMatic auf eine von den zwei im Einsatz befindlichen SD-Karten und dann funktioniert es.
Der Rechner, mit dem ich die SD-Karte beschreibe, ist derselbe, Etcher hat auf dem Notebook nie Probleme gemacht.
Gibts noch andere Programme, mit denen das Image geschrieben werden könnte?

Kann doch der Raspi einen weg haben?

Baxxy
Beiträge: 571
Registriert: 18.12.2018, 15:45
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von Baxxy » 10.02.2020, 22:07

mfahs hat geschrieben:
10.02.2020, 20:45
Gibts noch andere Programme, mit denen das Image geschrieben werden könnte?
Da gibt es sicher eine ganze Menge. Ich formatiere meine SD-Karten als erstes mit dem SD Memory Card Formatter und "brenne" danach das Image mit dem HDD Raw Copy Tool.

Du könntest auch einfach mal ein Raspbian Buster auf die SD brennen und schauen ob der Pi damit bootet.

Grüße
Baxxy

mfahs
Beiträge: 280
Registriert: 18.01.2011, 00:06

Re: Raspi 3B bootet immer in Rescue System

Beitrag von mfahs » 10.02.2020, 22:31

Autsch - da hätte ich ja auch selbst drauf kommen können :-)
Klar - einfach mal ein ganz anderes Image nehmen...
Versuche ich morgen!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“