Migration CCU3 auf RaspberryMatic ("Downgrade")

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
iSven
Beiträge: 6
Registriert: 11.02.2020, 20:03
Wohnort: CH-3000 Bern
Hat sich bedankt: 4 Mal

Migration CCU3 auf RaspberryMatic ("Downgrade")

Beitrag von iSven » 11.02.2020, 20:06

Hallo zusammen

Nur zur Sicherheit (1):
Ich möchte meine Orginal-CCU3 auf RaspberryMatic umstellen. Auf der CCU bin ich aber schon auf Firmware Version 3.51.6, RM hat im Moment erst 3.49.17.*
Muss ich auf eine neue Version warten oder kann ich RM einfach drüber installieren, was dann aber quasi ein Downgrade wäre.

Und gerade Frage 2:
Irgendwo habe ich es mal gelesen, finde es aber nicht mehr wieder. Muss ich auf der CCU3 vor der RM Installation alle AddOns deinstallieren (habe nur CCU-Historian)?
Für die CCU2 lt. Doku ja. Aber CCU3 ist ja binärkompatibel...?

Danke
Sven

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5553
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Migration CCU3 auf RaspberryMatic ("Downgrade")

Beitrag von jmaus » 11.02.2020, 20:54

iSven hat geschrieben:
11.02.2020, 20:06
Nur zur Sicherheit (1):
Ich möchte meine Orginal-CCU3 auf RaspberryMatic umstellen. Auf der CCU bin ich aber schon auf Firmware Version 3.51.6, RM hat im Moment erst 3.49.17.*
Muss ich auf eine neue Version warten oder kann ich RM einfach drüber installieren, was dann aber quasi ein Downgrade wäre.
Es müsste gehen. Aber generell würde ich raten einfach noch die paar Wochen zu warten bis es auch eine 3.51.6 Version von RaspberryMatic gibt. Dann bist du definitiv auf der sicheren Seite.
iSven hat geschrieben:
11.02.2020, 20:06
Und gerade Frage 2:
Irgendwo habe ich es mal gelesen, finde es aber nicht mehr wieder. Muss ich auf der CCU3 vor der RM Installation alle AddOns deinstallieren (habe nur CCU-Historian)?
Für die CCU2 lt. Doku ja. Aber CCU3 ist ja binärkompatibel...?
Nein, du musst beim Umstieg von der CCU3 zu RM (oder in die andere Richtung) keinerlei Addons deinstallieren, etc. Wie du schon richtig benannt hast sind die beiden zu 100% binärkompatibel und somit laufen die Addons der CCU3 auch unter RaspberryMatic und vice versa.
RaspberryMatic 3.49.17.20191225 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

iSven
Beiträge: 6
Registriert: 11.02.2020, 20:03
Wohnort: CH-3000 Bern
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Migration CCU3 auf RaspberryMatic ("Downgrade")

Beitrag von iSven » 11.02.2020, 23:01

Danke für dein Feedback.
Es müsste gehen. Aber generell würde ich raten einfach noch die paar Wochen zu warten bis es auch eine 3.51.6 Version von RaspberryMatic gibt. Dann bist du definitiv auf der sicheren Seite.
OK, da bin ich zu ungeduldig ;-)
Also - ich musste es versuchen. Backup erstellt, Orginal CCU3 Firmware bereit gehalten.
RaspberryMatic installiert.

Hat problemlos geklappt. Habe jetzt noch nicht alle neuen Features getestet, aber z.B. die Anzeige von RSSI und Batterie in Einstellungen -> Geräte sieht schon mal sehr schön aus (wenn sich dann mal alle Geräte wieder gemeldet haben)

Konnte auch schon meine Variable CCU.DutyCycle und das zugehörige Programm löschen ;-)

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“