RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 20.04.2020, 11:16

pfried hat geschrieben:
20.04.2020, 10:44
habe mir auch den von Dir empfohlenen Fan besorgt. Einbau war sehr einfach.
Naja, als "empfohlen" würde ich den jetzt nicht bezeichnen. Ich hab die Unterstützung dafür einfach hinzugefügt weil das einfach und problemlos ging. Allerdings halte ich den nicht wirklich für notwendig weil RaspberryMatic ja eigentlich wenig CPU Last macht und folglich die CPU eines RaspberryPi4 nicht wirklich oft über die >65 Grad Celsius kommt die den Lüfter angehen lassen.
pfried hat geschrieben:
20.04.2020, 10:44
Habe eine leere Datei, wie beschrieben, in das config Verzeichnis gelegt. Woran sieht man nun, dass das so wie von Dir beschrieben funktioniert?
Na das merkst du daran das nach einer weile der Lüfter eben ausgeht sobald RaspberryMatic korrekt hochgefahren ist. Und dann kommt es eben drauf an ob die CPU irgendwann mal >65 Grad heiss wird, dann sollte der Lüfter anspringen und unter 50 Grad dann auch wieder ausgehen.

P.S: Übrigens geht der FanSHIM aber nur zusammen mit einem RPI-RF-MOD weil bei nutzung des alten HM-MOD-RPI-PCB genutzte GPIOs überlappen. Ergo sollten Nutzer eines HM-MOD-RPI-PCB definitiv auf den FanSHIM verzichten!
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 20.04.2020, 11:21

Raspihausfan_1 hat geschrieben:
20.04.2020, 11:04
Update auf Tinkerboard S hat funktioniert.
Du schreibst: "...Diagrammdaten nicht mehr unmittelbar auf den USB Stick abgespeichert, sondern erst mittels einer 10-müntigen Verzögerung auf dem Diagrammspeichermedium..."
Wieviel reduzieren sich die Schreibzugriffe auf das Speichermedium?
Das kann man so pauschal nicht sagen. Kommt drauf an welche Daten bzw. Datenpunkte du so via Diagrammfunktion auswerten lässt und wie oft die Datenquelle eben Änderungen mitteilt. Meinen Tests nach war es jedoch bisher eben so, dass bei neu ankommenden Daten die Diagrammfunktion immer unmittelbar die Daten auf dem Speichermedium (USB Stick) aktualisiert hat. Nun wird das eben auf max. alle 10 Minuten reduziert was bedeutet das max. 144 mal am Tag der USB Stick beschrieben wird und dann auch noch mit wechselnden genutzten Blöcken um eben die Speicherzellennutzung zu optimieren.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

rolij
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2019, 18:19

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von rolij » 20.04.2020, 11:26

jmaus hat geschrieben:
20.04.2020, 11:14
Na erst einmal schauen ob der USB Stick nicht vielleicht einfach zufälligerweise defekt gegangen ist zur selben Zeit. D.h. abstecken, an Rechner stecken und schauen ob alles noch da ist. Wenn ja wieder an RaspberryMatic stecken und schauen ob er angebunden wird. Ggf. neuen USB Stick verwenden.
Danke Jens. Am Rechner wird er erkannt und ist alles da. Am RaspberryMatic wird er nicht mehr erkannt. D.h. er ist defekt? Dann muss ich erst mal neue USB Sticks organisieren...
Noch eine Frage zum USB Stick: Früher mit einem Raspberry Pi3 konnte ich den Stick immer drin lassen beim Update/Neustart. Nun habe ich ein Tinkerboard S und das bricht den Boot ab wenn der Stick drin ist. D.h. Neustart ist nicht möglich mit eingestecktem USB Stick. Ist das so oder kann man das irgendwie umgehen?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 20.04.2020, 11:54

rolij hat geschrieben:
20.04.2020, 11:26
Noch eine Frage zum USB Stick: Früher mit einem Raspberry Pi3 konnte ich den Stick immer drin lassen beim Update/Neustart. Nun habe ich ein Tinkerboard S und das bricht den Boot ab wenn der Stick drin ist. D.h. Neustart ist nicht möglich mit eingestecktem USB Stick. Ist das so oder kann man das irgendwie umgehen?
Das sollte natürlich nicht passieren. Stell einfach sicher das der USB Stick wirklich frisch/komplett formatiert ist und nicht mit irgendwelchen Sachen vom USB-Stick Hersteller bereits kommt sonst denkt der vielleicht er soll vom USB Stick booten.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Semmy
Beiträge: 147
Registriert: 05.02.2017, 14:12

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von Semmy » 20.04.2020, 12:00

Hallo

Ich habe jetzt schon dreimal probiert, das update einzuspielen, aber immer erfolglos. Raspmatic startet immer wieder mit der Vorversion. Das kenn ich so nicht, hat sonst immer reibungslos funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen
Semmy
Raspberrymatic 3+
Raspberrymatic LAN-Gateway

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 20.04.2020, 12:17

Semmy hat geschrieben:
20.04.2020, 12:00
Ich habe jetzt schon dreimal probiert, das update einzuspielen, aber immer erfolglos. Raspmatic startet immer wieder mit der Vorversion. Das kenn ich so nicht, hat sonst immer reibungslos funktioniert.
Bist du sicher das es die Vorversion ist? Browsercache mal gelöscht? Nicht das er nur die alte Versionsnummer anzeigt in der WebUI, Am besten mal via SSH einloggen und "cat /VERSION" eingeben und schauen was er so ausgibt was das für eine Version sein soll.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

iSven
Beiträge: 29
Registriert: 11.02.2020, 20:03
Wohnort: CH-3000 Bern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von iSven » 20.04.2020, 12:18

Update auf CC3 problemlos eingespielt. Scheint alles ok.
Danke Jens

Semmy
Beiträge: 147
Registriert: 05.02.2017, 14:12

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von Semmy » 20.04.2020, 12:25

Hallo

Ich habe es noch ein paarmal probiert und im Moment läuft gerade die Installation, sieht gut aus.

Viele Grüße
Semmy
Raspberrymatic 3+
Raspberrymatic LAN-Gateway

golfmatic
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2017, 08:33

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von golfmatic » 20.04.2020, 13:14

Update mühelos installiert.
Alles okay. Danke für die gute Arbeit.

tloeffel
Beiträge: 371
Registriert: 13.09.2017, 05:11
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200420 – Neue Version

Beitrag von tloeffel » 20.04.2020, 13:51

Hallo Jens,

ich habe nach dem Update auf meinem Tinker + ein Problem mit der USB Erkennung.

Im System RaspberryMatic sehe ich nun folgendes (habe den Stick seit mehreren Updates nicht getauscht, oder entfernt).
200420_Usb1.JPG
200420_Usb2.JPG
200420_Usb2.JPG (20.65 KiB) 781 mal betrachtet
CuxD zeigt den Stick aber an und es werden auch Daten abgespeichert (alle Bilder wurden so um 13:41 Uhr erzeugt).
200420_Usb3.JPG
Soll ich warten, oder den Stick mal formatieren?

Lieben Gruß Thomas


Zusatz:
Neuer Stick ist drin, selbes Bild. Diagramme gehen nicht, Stick wird als nicht erkannt angezeigt. CuxD/Redmatic erkennt Ihn aber und speichert auch Daten.
200420_Usb4.JPG
200420_Usb4.JPG (21.31 KiB) 741 mal betrachtet

Zusatz2:
Mit dem dritten Stick, aber nun mit FAT16 formatiert, hat es geklappt. Ist dies nur ein Zufall, oder muss FAT16 formatiert werden? Der erste Stick (Grund dieses Eintrages) ist kaputt gegangen.
972 Kanäle in 165 Geräten: Davon 16 HM, 145 HMIP, 2 Gruppen und 2 CUXD Geräte

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“