Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
dogfight76
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2014, 16:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von dogfight76 » 03.05.2020, 16:49

Hallo,

ich habe die 2300W-Version der Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends

Habe eine Nachttischlampe angeschlossen, aber ich kann diese nicht über das WebIF der Gosund schalten:
Gosund.JPG
Egal ob ich da an- oder auschalte , die Lampe bleibt aus. Natürlich habe ich die Lampe ohne die Gosund geteset, die funktiert.

Jemand eine Idee ?

Gruß
RaspberryMatic CCU3 mit aktueller FW

Benutzeravatar
dogfight76
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2014, 16:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von dogfight76 » 03.05.2020, 16:51

Die Einstellung der Vorlage habe ich auch einsgetellt:
Vorlage.JPG
Wird so stimmen, oder ?
RaspberryMatic CCU3 mit aktueller FW

plotzkella
Beiträge: 92
Registriert: 26.06.2015, 19:56
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von plotzkella » 03.05.2020, 17:07

Soweit ich mich erinnere, musst Du bei der SP111 die Vorlage auf BlitzWolf SHP (45) umstellen.

Siehe auch hier.
Viele Grüße
Thomas

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 @ RPi4 (4GB) mit RPI-RF-MOD & RS485 (HM-Wired)
Anbindungen: Viessmann, Resol, Velux, Harmony, Heytech, Sonoff, Shelly, Vorwerk
AddOns: CUxD mit Highcharts, ioBroker, HVL, pdetect, E-Mail, Drucken

cmjay
Beiträge: 1030
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von cmjay » 03.05.2020, 17:14

Habe eine Nachttischlampe angeschlossen, aber ich kann diese nicht über das WebIF der Gosund schalten:
Wenn das Schalten über das Tasmota-Webinterface nicht funktioniert, dann hat das doch nichts mit HM / RaspberryMatic zu tun...
Hab's mal zum Verschieben gemeldet.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Benutzeravatar
dogfight76
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2014, 16:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von dogfight76 » 03.05.2020, 17:20

Doch, das soll als Schalter in meine Homematic eingebunden wurden !!

Gruß
RaspberryMatic CCU3 mit aktueller FW

Benutzeravatar
dogfight76
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2014, 16:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von dogfight76 » 03.05.2020, 17:24

plotzkella hat geschrieben:
03.05.2020, 17:07
Soweit ich mich erinnere, musst Du bei der SP111 die Vorlage auf BlitzWolf SHP (45) umstellen.

Siehe auch hier.
Hallo,

genau das war es !!! Danke !!!

Gruß
RaspberryMatic CCU3 mit aktueller FW

Benutzeravatar
dogfight76
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2014, 16:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von dogfight76 » 03.05.2020, 17:49

So, jetzt hatte ich den alten original Zwischenstecker mit Leistungsmessung mal in der Stube eingebunden:
Wenn nach Uhrzeit XX die Lesitung unter 30W sinkt dann "auschalten" und morgens zu einer bestimmten Uhrzeit den Stecker wieder an.

Aber welcher Paramaeter beschreibt bei der Gosund die Leistung in Watt ?
Programm-Stube.jpeg
RaspberryMatic CCU3 mit aktueller FW

Bratmaxe
Beiträge: 1520
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von Bratmaxe » 31.08.2020, 14:04

ich glaube das geht nicht mit der Tasmota Firmware, die Firmware müsste ja die Variable der CCU setzen, das wurde der Firmware aber nicht beigebracht, da die nichts mit Homematic zu tun hat.

Möglich wäre es aber den Wert über die Webseite des Aktors abzurufen und die Rückgabe auf den Wert zu filtern und dann damit zu arbeiten..
Das muss dann natürlich jedesmal passieren. wenn der Wert aktualisiert werden soll...
Gruß Carsten

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2287
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von blackhole » 31.08.2020, 15:29

Bratmaxe hat geschrieben:
31.08.2020, 14:04
ich glaube das geht nicht mit der Tasmota Firmware, die Firmware müsste ja die Variable der CCU setzen, das wurde der Firmware aber nicht beigebracht, da die nichts mit Homematic zu tun hat.

Oh, dann schau dir mal die Tasmota-"rules" und deren Möglichkeiten genau an.
Ich setzte damit zum Beispiel -eben genau das- Systemvariablen auf meiner CCU3.

Bratmaxe
Beiträge: 1520
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gosund SP111 mit Tasmota 8.2.0 von Theo Arends - kein schalten möglich

Beitrag von Bratmaxe » 31.08.2020, 18:24

Oh cool das wusste ich noch nicht.
Ich Verwender die gosund bisher mit einer anderen Firmware die wie die hmlox Firmware von Jerome arbeitet. Allerdings kann die natürlich keine Strom Messdaten damit erfassen ich nutze die nur zum Schalten. Aber dann sollte ich mir tasmota nochmal anschauen.

Danke für die info
Gruß Carsten

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“