Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von jmaus » 09.05.2020, 22:17

Hallo Zusammen,

in den letzten Tagen habe ich mich einem schon etwas älterem Enhancement-Ticket für die WebUI bzw. ReGaHss gewidmet (siehe https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/issues/221). Konkret geht es dabei um die Erweiterung der Astrofunktionen (Sunset+Sunrise) um die Möglichkeiten eine Offsetzeit angeben zu können. Das soll dann erlauben das man damit WebUI-Programme generieren kann die als Bedingung z.B. sowas wie "30 Minuten vor Sonnenaufgang" erlauben damit man entsprechend Aktionen in Relation zu Sonnenaufgang/Untergang durchführen lassen kann.

Das ganze sieht in der WebUI dann z.B. wie folgt aus:
Bildschirmfoto 2020-05-08 um 08.42.10.png
D.h. man kann dann unter "Offset" eine Zeit (in Sekunden) angeben die relativ zu Sonnenaufgang/untergang angegeben werden kann. Zusätzlich dazu kann man die Astrotimerduration nun auch limitieren (standardmäßig geht die für Sonnenaufgang ansonsten bis zum Sonnenuntergang und umgedreht).

Inzwischen gibt es auch eine erste Testversion (3.51.6.20200509) die interessierte Tester gerne testen können. Bitte hierbei beachten, das diese Version natürlich nur Personen testen sollten die wissen was sie tun bzw. auf was sie sich hier einlassen. Das beinhaltet mögliche geringfügige Probleme bis hin zu eventuellem möglichem Verlust der gesamten Konfiguration. Deshalb heisst es hier nicht nur: vorher ein entsprechendes Backup zu machen, sondern eben auf etwaige unvorhersehbare Dinge vorbereitet zu sein! Natürlich sollte meiner momentanen Einschätzung nach keine größeren Probleme mit dieser Version zu erwarten sein, aber ich möchte hier trotzdem vor etwaigen Problemen warnen, da ich diese Versionen selber noch nicht ausreichend getestet habe.

Wer aber trotz dieser Warnung gerne aktiv mithelfen will diese Version (3.51.6.20200509) vorher zu testen kann diese gerne von folgender Snapshot-Seite herunterladen:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... /snapshots

Da dieses neue feature ja die Timerfunktionen tangiert würde ich mich über reichliche Rückmeldungen und Tester natürlich freuen, auch um etwaige Probleme in dieser neuen Funktionalität noch auszuräumen bevor ich das ganze in eine neue stabile RaspberryMatic Version übernehme. Bitte daher gerade Ausschau danach halten ob alle Timer-basierte WebUI programme weiterhin korrekt funktionieren.

Viel Spaß beim Testen!
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Gerti
Beiträge: 1725
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von Gerti » 10.05.2020, 09:56

Hi!

Grundsätzlich eine schöne Idee, wäre hier aber nicht ein Offset und eine Duration in Minuten sinnvoller?

Gruß
Gerti

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von jmaus » 10.05.2020, 10:03

Gerti hat geschrieben:
10.05.2020, 09:56

Grundsätzlich eine schöne Idee, wäre hier aber nicht ein Offset und eine Duration in Minuten sinnvoller?
Rechne doch deine Minuten x 60 und gut ist ;)

Das ist aber wie gesagt nur ein Developer Snapshot. Was die WebUI am schluss anzeigt bzw ob die das dann selbst in sekunden intern umrechnet muss man sehen. Rega-intern ist und bleibt es aber in Sekundengenauigkeit. Nun ist halt die Frage ob dem Endnutzer hier Minuten in jedem Fall reichen oder ob er die Möglichkeit schätzt auch sekundengenau arbeiten zu können wenn die Rega das intern ohnehin in Sekunden rechnet/verarbeitet.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Baxxy
Beiträge: 2200
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von Baxxy » 10.05.2020, 10:42

Ich habe gestern Abend noch die Testversion auf eine VM gespielt und heute morgen wurden erfolgreich 2 Programme mit der neuen Astro-Offset Funktion getriggert.
RM_Astro_Offset_Test.JPG
Persönlich finde ich die Eingabe der Offset-Zeit in Sekunden in Ordnung, da ja u.a. Einschaltzeiten von Aktoren auch in Sekunden angegeben werden.

Daumen hoch für die Funktion!

Grüße
Baxxy
Grüße
Baxxy

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 6115
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von Roland M. » 10.05.2020, 10:56

Hallo Jens!
jmaus hat geschrieben:
10.05.2020, 10:03
Nun ist halt die Frage ob dem Endnutzer hier Minuten in jedem Fall reichen oder ob er die Möglichkeit schätzt auch sekundengenau arbeiten zu können
Ich wäre auf jeden Fall für eine minutengenaue Eingabe, ich habe noch nie von einem Anwendungsfall gehört, in dem etwa "5 Sekunden nach Sonnenuntergang" notwendig gewesen wäre.

Außerdem, und das ist der noch wichtigere Punkt, liefert die CCU die Daten für Sonnenauf- und -untergang auch nur minutengenau.
sunset.PNG
sunset.PNG (5.82 KiB) 2647 mal betrachtet
Da wäre eine weitere sekundengenaue Verarbeitung nicht mehr zielführend.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

1techone
Beiträge: 114
Registriert: 19.01.2016, 10:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von 1techone » 11.05.2020, 09:53

Hallo,

keine Probleme beim Update und danach!
Ein bestehendes Astro-Timerprogramm läuft einwandfrei weiter.
Neue Astrofunktion tagsüber vor Sonnenaufgang läuft einwandfrei .
Auch die Astrofunktion „vor Sonnenuntergang“ funktioniert wie sie soll.
Den Sinn und die Verwendung von Duration verstehe ich nicht.
(Wenn es die Einschaltdauer setzen würde, wäre schön, aber so ist es wohl nicht geneint bzw funktioniert nicht)

Danke für die tolle Arbeit
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6688
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von jmaus » 11.05.2020, 11:00

1techone hat geschrieben:
11.05.2020, 09:53
Den Sinn und die Verwendung von Duration verstehe ich nicht.
(Wenn es die Einschaltdauer setzen würde, wäre schön, aber so ist es wohl nicht geneint bzw funktioniert nicht)
Danke für das Testen. Das mit der Duration sollte meines Erachtens so laufen, das man damit in einem WebUI Programm dann im SONST Bereich dinge ausführen lassen kann sobald der timer zuende ist. D.h. Sowas wie "WENN AstroTimer tagsüber -20 min vor sonnenaufgang mit duration 10 min" sollte das DANN -20 min vor Sonnenaufgang ausgelöst werden und das SONST dann 10 min nach Sonnenaufgang. Zumindest theoretisch.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

mbhomie007
Beiträge: 162
Registriert: 13.02.2018, 19:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von mbhomie007 » 11.05.2020, 11:31

Baxxy hat geschrieben:
10.05.2020, 10:42
Ich habe gestern Abend noch die Testversion auf eine VM gespielt und heute morgen wurden erfolgreich 2 Programme mit der neuen Astro-Offset Funktion getriggert.
RM_Astro_Offset_Test.JPG

Persönlich finde ich die Eingabe der Offset-Zeit in Sekunden in Ordnung, da ja u.a. Einschaltzeiten von Aktoren auch in Sekunden angegeben werden.

Daumen hoch für die Funktion!

Grüße
Baxxy
Hallo,

also wenn ich das richtig sehe, ist ein Programm mit offset VOR Sonnenaufgang und ein Programm mit offset NACH Sonnenaufgang getriggert wurden.

Richtig?

Also kann man laut jmaus Screenshot ganz einfach in der Eingabe mit + und - arbeiten?

drose28357
Beiträge: 110
Registriert: 14.10.2011, 09:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von drose28357 » 11.05.2020, 11:33

1techone hat geschrieben:
11.05.2020, 09:53
Den Sinn und die Verwendung von Duration verstehe ich nicht.
Hier meine Gedanken und Meinungen dazu..

Vielleicht ist eine genauerer Bezeichnung mit Begin und Ende einfacher zu verstehen ? Offset ist ein (IT-)technischer Begriff.
Ende müsste dann auch ein relativer Wert zur AstroTime sein. Leere Felder triggern exakt auf AstroTime, Begin ohne Ende verschiebt den Trigger, Mit Ende gibt es eine Verschobene Duration. Offen: Wenn Begin nicht gesetzt Ende aber schon ?? Das Entspricht einem Beginn vom Wert 0 ? Was ist wenn Begin = 0 und Ende = -10 ? Das sollte nicht zulässig sein. D.h. Ende muss immer später als Begin sein.

Also als Beispiel:
Astro Tagsüber Begin +20 End -20 (= 40 Duration)

Alternativ: "Begin" und "End in"
Astro Tagsüber Begin +20 End in 40 (= 40 Duration)


P.S. Ich bin auch für Minuten. Sekundengenauer Sonnenaufgang kann zwar berechnet werden, aber wird eher als 5 min genau gefühlt/erfahren.

Baxxy
Beiträge: 2200
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von Baxxy » 11.05.2020, 12:47

mbhomie007 hat geschrieben:
11.05.2020, 11:31
Richtig?
Ja genau.
mbhomie007 hat geschrieben:
11.05.2020, 11:31
Also kann man laut jmaus Screenshot ganz einfach in der Eingabe mit + und - arbeiten?
Ja, und so habe ich es auch getestet. Hier noch die beiden Screenshots zu den Zeitmodulen:
10 Min vor Sonnenaufgang:
AstroOffset_10Min vor SA.JPG
5 Min nach Sonnenaufgang:
AstroOffset_5Min nach SA.JPG
Bei der Duration habe ich einfach "irgendwas" eingetragen (weil ich noch nicht so recht was damit anzufangen wusste), spielte bei meinem Test aber keine Rolle.
Aber inzwischen weiß ich was damit gemeint ist. :wink:

-Durch die Meinungen Anderer hier tendiere ich inzwischen auch zu einer Offset-Einstellung in Minuten.
-Die "Duration" würde ich einfach "Dauer" oder separat "Sonnenaufgangsdauer" und Sonnenuntergangsdauer" nennen
-Den Begriff "Offset" finde ich ok, wird ja auch so bei den Wochenprogrammen bei IP-Geräten benutzt.
AstroOffset_IP-Geräte.JPG
AstroOffset_IP-Geräte.JPG (16.13 KiB) 2261 mal betrachtet
Grüße
Baxxy
Grüße
Baxxy

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“