Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

MathiasZ
Beiträge: 1624
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von MathiasZ » 11.05.2020, 14:05

Das ist ja wirklich mal eine super Neuigkeit!
Würde ich auch gleich testen. Nur habe ich momentan leider kein Testsystem parat :(
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren,
Von wegen Update lohnt nicht Von Experten wurden Sicherheitslücken entdeckt!

beckerpa
Beiträge: 54
Registriert: 15.04.2018, 08:34
Wohnort: 56329 St. Goar
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von beckerpa » 11.05.2020, 19:03

Super Sache, schon mal vorab vielen Dank Jens! Läuft reibungslos.

Ich schließe mich den Meinungen von Roland M. und Baxxy an, Offset wie bei IP-Geräten in Minuten.

Der Punkt auf dem i wären aus meiner Sicht zwei Dinge:

1) Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang (könnte man in Prg's benutzen als Prüfoption) natürlich mit Offset
2) Zusätzlich die Möglichkeit "Das Spätere von Astro oder fester Uhrzeit", bzw. angepasst an den Screenshot eines ip-Gerätes
fsm16-Astro-2.JPG
fsm16-Astro-2.JPG (25.68 KiB) 497 mal betrachtet
fsm16-Astro-1.JPG
fsm16-Astro-1.JPG (19.04 KiB) 497 mal betrachtet
Aber auch ohne das schon ein super Fortschritt, nochmals vielen Dank für die Mühe!

Gruß
beckerpa
Raspi 3B mit RasberryMatic mit 101 Geräten HmIP, 29 Geräten HM, CUxD, 98 Programme
Raspi 4B mit ioBroker
HmIP AP mit 77 Geräten

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 2766
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von Black » 11.05.2020, 19:25

@beckerpa... ich zerbrech mir auch schoneine ganze weile sinnig den Kopf. Deine Idee ist klasse, lässt aber, wie bei IP geräten nur Triggern auf einen Zeitpunkt zu.

Wenn man eine Zeitspanne erfassen will, braucht es da etwas mehr zu.
Sinn der Übung muss ja auch sein, wenn z.b eine CCU mitags bootet, das das Zeitprogammabfrage Astrotag dann wahr ist. ist bei zeitpunkten nicht gegeben.

richtiges iTüfelchen wäre es wenn:

Sonnenaufgang : Angabe mit Offset (so wie jetzt offset in Minuten) zusätzlich aber: Frühestens und Spätestens als Uhrzeiten, wenn Freigelassen dieser Punkt nicht limitiert.
Frühestens heisst: geht sonne um 4 Uhr auf, frühestens steht auf 6 uhr, dann ist frühestens um 6 Astrotag, geht sie erst um halb 8 auf dann ist auch halb 8 Astrotag.
Bei Spätestens dito, spätestens um 8 Uhr würde bedeuten geht sonne um halb 8 auf ist halb 8 astrotag, geht sie erst um halb 9 auf, ist um 8 Uhr (spaätestens Eintag) Astrotag.

Das gleiche zu Sonnenuntergang

Wäre halt ein nettes iTüpfelchen. (ich weiss, dass dafür aber das Zeitmodul aufgebohrt werden müsste)

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 3.11.04 Scripteditor und Objektinspektor

technical constribution against annoying advertising

Benutzeravatar
ejdv
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2018, 22:54

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von ejdv » 14.05.2020, 14:29

Hallo,

Erster Post, wegen Mangel an Grammatik, aber lese schon länger mit.

Ich habe seit 10.05 die Version 3.51.6.20200509 aktiv.
Wegen die AstroTimer Offsets.
Komme von 3.51.6.20200229, habe 3.51.6.20200420 übersprungen.

Gestern morgen war Web UI und SSH nicht zu erreichen.
Web UI zeigte "Eine Komponente der Homematic Zentrale reagiert nicht mehr.".
Einloggen mittel SSH ging nicht mehr.
Ping zum Gerät ging noch.

Heute morgen wieder das gleiche.
Ich hatte aber meinen SSH Session offen gehalten.
Leider kann ich keine Kommandos absetzen:

@raspimatic:/root# ls
-sh: ls: Input/output error

Ich hatte gestern noch extra /sbin/badblocks laufen lassen und es wurden keinen Fehler gefunden.

Also, bin eingeloggt, aber bringt nichts da immer "Input/output error" kommt.
Hatte vor Version 3.51.6.20200509 noch nie Probleme.

Bleibt nur ström ziehen / stecken übrig, oder gibt es noch andere Ideen ?

Gruss,

ejdv


Raspberry Pi 3 Model B+
Version 3.51.6.20200509
RaspberryMatic 3.51.6.20200517
Raspberry Pi 3 Model B+
RPI-RF-MOD
SanDisk Cruzer Fit USB Flash Drive 16GB
pocketControl HM für iPad v10.10.4
HmIP-BROLL / HmIP-PS / HmIP-PSM / HmIP-BSM / HmIP-STH / HmIP-STHD / HmIP-STHO / HmIP-BDT / HmIP-SLO / HmIP-SRH / HmIP-WRC2 / HmIP-SWDO-PL/ Philips Hue

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5793
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von jmaus » 14.05.2020, 14:48

Das deutet stark auf eine defekte SD Karte hin! Wechseln und Backup einspielen, so schnell wie möglich.
RaspberryMatic 3.51.6.20200420 @ ESXi mit ~170 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
ejdv
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2018, 22:54

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von ejdv » 14.05.2020, 15:06

jmaus hat geschrieben:
14.05.2020, 14:48
Das deutet stark auf eine defekte SD Karte hin! Wechseln und Backup einspielen, so schnell wie möglich.
Schade. Wie gesagt, bis 3.51.6.20200509 noch nie Probleme gehabt und jetzt auf einmal Karte kaputt ?

Wenn ich fragen darf, was bringt mir dann diese badblocks Prüfung ?
Es kommt mir vor als macht diese Prüfung meine Karte kaputt.
Gab es diese Prüfung schon bevor 3.51.6.20200420 ?

Auf der Suche nach einer neuen Karte .....
RaspberryMatic 3.51.6.20200517
Raspberry Pi 3 Model B+
RPI-RF-MOD
SanDisk Cruzer Fit USB Flash Drive 16GB
pocketControl HM für iPad v10.10.4
HmIP-BROLL / HmIP-PS / HmIP-PSM / HmIP-BSM / HmIP-STH / HmIP-STHD / HmIP-STHO / HmIP-BDT / HmIP-SLO / HmIP-SRH / HmIP-WRC2 / HmIP-SWDO-PL/ Philips Hue

Benutzeravatar
ejdv
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2018, 22:54

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von ejdv » 14.05.2020, 18:16

ejdv hat geschrieben:
14.05.2020, 15:06
Es kommt mir vor als macht diese Prüfung meine Karte kaputt.
Also, das mit badblocks und kaputte Karte muss ich zurücknehmen.

Ich habe einen Raspberry Pi laufen mit Magic Mirror und dort lauft einen Skript das jede 3 Minuten ein paar state.cgi Abfragen macht.
Dort sehe ich das die beide 'Crashes' nach 01:00 Uhr stattfanden (weil am 01:00:02 letzter Eintrag).

Im cron wird dann das hier ausgeführt:

Code: Alles auswählen

0 1 * * * /bin/nice /sbin/fstrim --all --quiet >/dev/null 2>/dev/null
"fstrim - discard unused blocks on a mounted filesystem"

Und schau:

Code: Alles auswählen

[email protected]:~# /bin/nice /sbin/fstrim --all
fstrim: /usr/local: FITRIM ioctl failed: Input/output error
@raspimatic:/root# echo $?
32

@raspimatic:/root# ls
-sh: ls: Input/output error
Jede menge von Fehlermeldungen mit dmesg:

Code: Alles auswählen

# dmesg --color=always --ctime --follow
:
:
Thu May 14 18:00:10 2020] mmc0: card never left busy state
[Thu May 14 18:00:10 2020] mmc0: error -110 whilst initialising SD card
[Thu May 14 18:00:11 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #625: comm udevd: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:11 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #821: comm udevd: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:11 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #821: comm udevd: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:13 2020] mmc0: card never left busy state
[Thu May 14 18:00:13 2020] mmc0: error -110 whilst initialising SD card
[Thu May 14 18:00:13 2020] EXT4-fs error: 4 callbacks suppressed
[Thu May 14 18:00:13 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #148: comm hss_led: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:13 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #148: comm hss_led: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:13 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #2: comm lighttpd: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:13 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #148: comm lighttpd: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:13 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #2: comm lighttpd: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:14 2020] mmc0: card never left busy state
[Thu May 14 18:00:14 2020] mmc0: error -110 whilst initialising SD card
[Thu May 14 18:00:15 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #2: comm ReGaHss: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:15 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #2: comm ReGaHss: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:15 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #3220: comm monit: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:15 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #13: comm monit: reading directory lblock 0
[Thu May 14 18:00:15 2020] EXT4-fs error (device mmcblk0p2): ext4_find_entry:1456: inode #3220: comm monit: reading directory lblock 0
Eine kaputte SD Karte ist noch immer eine Möglichkeit, aber könnte auch verursacht worden sein wegen das fstrim Kommando.
Mal schauen ob ich noch was über fstrim finden kann bevor ich mich beschäftige mit eine neue Karte.

MfG,

ejdv
RaspberryMatic 3.51.6.20200517
Raspberry Pi 3 Model B+
RPI-RF-MOD
SanDisk Cruzer Fit USB Flash Drive 16GB
pocketControl HM für iPad v10.10.4
HmIP-BROLL / HmIP-PS / HmIP-PSM / HmIP-BSM / HmIP-STH / HmIP-STHD / HmIP-STHO / HmIP-BDT / HmIP-SLO / HmIP-SRH / HmIP-WRC2 / HmIP-SWDO-PL/ Philips Hue

Xel66
Beiträge: 6865
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von Xel66 » 14.05.2020, 19:38

Kein Wunder, fstrim schrubbt auf der SD wie wild rum. Damit Blöcke als verfügbar gekennzeichnet werden können müssen ja auch Schreiboperationen getätigt werden. Das killt auf Dauer eine SD zuverlässig.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
ejdv
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2018, 22:54

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von ejdv » 14.05.2020, 20:39

Xel66 hat geschrieben:
14.05.2020, 19:38
Kein Wunder, fstrim schrubbt auf der SD wie wild rum. Damit Blöcke als verfügbar gekennzeichnet werden können müssen ja auch Schreiboperationen getätigt werden. Das killt auf Dauer eine SD zuverlässig.
Scheinbar gibt es diesen Cronjob erst seit 3.51.6.20200509.

Man sollte mit hdparm rausfinden können ob es unterstützt wird

Code: Alles auswählen

[email protected]:/sys/devices/platform/soc/3f202000.mmc/mmc_host/mmc0/mmc0:0001# hdparm -I /dev/mmcblk0p1
/dev/mmcblk0p1:
hdparm: HDIO_DRIVE_CMD: Invalid argument
So etwas sollte zurückkommen:

Code: Alles auswählen

Data Set Management TRIM supported
Oder halt nichts.

Was mich stört, ist das ich als Fehler den device mmcblk0p2 angezeigt bekomme, und die gibt es zwar, aber nicht als gemounted:

Code: Alles auswählen

[email protected]:~# mount | grep mmcblk0
/dev/mmcblk0p3 on /usr/local type ext4 (rw,noatime,nodiratime,nodelalloc,data=journal)
/dev/mmcblk0p1 on /boot type vfat (ro,relatime,fmask=0022,dmask=0022,codepage=437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,errors=remount-ro)

[email protected]:~# ll /dev/mmcblk0p*
brw-rw----    1 root     disk      179,   1 May 14 18:17 /dev/mmcblk0p1
brw-rw----    1 root     disk      179,   2 May 14 18:17 /dev/mmcblk0p2
brw-rw----    1 root     disk      179,   3 May 14 18:17 /dev/mmcblk0p3
Als Partition ist er da:

Code: Alles auswählen

[email protected]:~#parted --script /dev/mmcblk0p2 print
Model: Unknown (unknown)
Disk /dev/mmcblk0p2: 1074MB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: loop
Disk Flags:
Number  Start  End     Size    File system  Flags
 1      0.00B  1074MB  1074MB  ext4
Vielleicht doch erschossen worden und bleibt mir nichts übrig als neu aufsetzen.
Obwohl alles scheinbar noch funktioniert, die neue Astro-Settings haben gerade meine Rollladen geschlossen :-)

Gruss,

ejdv
RaspberryMatic 3.51.6.20200517
Raspberry Pi 3 Model B+
RPI-RF-MOD
SanDisk Cruzer Fit USB Flash Drive 16GB
pocketControl HM für iPad v10.10.4
HmIP-BROLL / HmIP-PS / HmIP-PSM / HmIP-BSM / HmIP-STH / HmIP-STHD / HmIP-STHO / HmIP-BDT / HmIP-SLO / HmIP-SRH / HmIP-WRC2 / HmIP-SWDO-PL/ Philips Hue

Benutzeravatar
ejdv
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2018, 22:54

Re: Neue Testversion (3.51.6.20200509) mit AstroTimer-Offsets verfügbar

Beitrag von ejdv » 14.05.2020, 21:04

Hallo,

Werde das fstrim Thema hier verfolgen:

viewtopic.php?f=65&t=58789
Cronjob /sbin/fstrim macht ärger.

MfG,

ejdv
RaspberryMatic 3.51.6.20200517
Raspberry Pi 3 Model B+
RPI-RF-MOD
SanDisk Cruzer Fit USB Flash Drive 16GB
pocketControl HM für iPad v10.10.4
HmIP-BROLL / HmIP-PS / HmIP-PSM / HmIP-BSM / HmIP-STH / HmIP-STHD / HmIP-STHO / HmIP-BDT / HmIP-SLO / HmIP-SRH / HmIP-WRC2 / HmIP-SWDO-PL/ Philips Hue

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“