WRC2 1.10.0 Firmware wird nicht erkannt

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Hütte
Beiträge: 409
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von Hütte » 30.05.2020, 00:37

Bei HmIP-Geräten wird die Firmware im Hintergrund übertragen und kann, je nach Anzahl der Geräte gleichen Types, auch mal ein, zwei oder drei Tage dauern, da die Übertragung immer dann pausiert wird, wenn der DC der Zentrale einen gewissen Pegel (ich glaube, es waren 50% oder so) übersteigt. Bei den Geräteeinstellungn sollte dann aber zumindest stehen, dass die FW übertragen wird. Da muss man also etwas Geduld mitbringen und darf vor allem nicht in Aktionismus verfallen und dauernd die Zentrale neu starten. Denn dann beginnt die Übertragung jedes Mal von vorne.

Hintergrund der geänderten Vorgehensweise im Vergleich zu den klassischen HM Gräten ist folgender. Die klassischen HM Geräte hatten einen wesentlich kleineren Speicher verbaut. Daher musste bei denen ein "Update on the Fly" erfolgen, vorausgesetzt, sie lassen sich auf diesen Weg updaten. Dazu wurde die FW auf die Zentrale geladen, beim entsprechenden Gerät in der Geräteübersicht der "Update"-Button betätigt. Dann wurde am Gerät der Updatemodus aktiviert und dann wurde die FW in einem Rutsch übertragen. Dies treibt dann dementsprechend den DC nach oben. Dadurch war es, je nach Größe der FW, häufig nur möglich, ein oder zwei Geräte gleichen Types, mit einem Update zu versorgen. Danach musste man erst einmal eine Stunde warten, bis man die nächsten ein oder zwei Geräte updaten konnte.
Die HmIP-Geräte verfügen über einen größeren Gerätespeicher. Dadurch sind sie in der Lage, die neue FW erst einmal zwischenzuspeichern. Wenn die neue FW dann komplett übertagen wurde, melden sie der Zentrale, dass sie nun für ein Update bereit sind. Dann erscheint in der FW-Übersicht auch der Button "Update", mit dem man dann auch den eigentlichen Update-Prozess starten kann.

Also, etwas Geduld mitbringen, bis die FW übertragen wurde.

Alternativ kann man auch etwas anders vorgehen - gerade dann, wenn man viele Geräte desselben Types hat, welche dieselbe neue FW bekommen sollen. Das hängt aber auch stark davon ab, in wie vielen Programmen oder Direktverküpfungen die Geräte eingebunden sind. Dazu benötigt man eine zweite Zentrale (also einen zweiten RasPi mit entsprechendem Funkmodul). Das Gerät wird von der eigentlichen Zentrale abgelernt und an der zweiten Zentrale angelernt. Das FW-Update wird dann dort hochgeladen. Da diese zweite Zentrale ansonsten nichts weiter zu tun hat und somit eigentlich auch kein weiterer Funkverkehr stattfindet, außer die FW auf das Gerät zu übertragen, läuft die Übertragung wesentlich schneller. Somit kann der eigentliche Update-Prozeß des Gerätes schneller ausgelöst und abgeschlossen werden. Wenn das erledigt ist, dann lernt man das Gerät von der zweiten Zentrale wieder ab und danach an der eigentlichen Zentrale wieder an. Danach muss man es dort allerdings wieder in die einzelnen Programme einbinden oder die alten Direktverknüpfungen wieder neu anlegen. Hier muss man also vorher abwägen, ob sich der Aufwand lohnt, oder ob man lieber ein, zwei oder auch drei Tage wartet, bis die FW übertragen wurde.

jp112sdl
Beiträge: 5419
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von jp112sdl » 30.05.2020, 06:34

Hütte hat geschrieben:
30.05.2020, 00:37
Also, etwas Geduld mitbringen, bis die FW übertragen wurde.
Aber hier geht es doch um was ganz anderes!?

Ich hab in dem ganzen Aufsatz jetzt nicht rausgelesen, was das mit dem eigentlichen Problem in dem Thread "Bereitstellen einer Firmware in RaspberryMatic" bzw. "Changelog wird nicht angezeigt" zu tun hat :?:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Hütte
Beiträge: 409
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von Hütte » 30.05.2020, 10:05

@jp112sdl

Aus diesem Kommentar habe ich es jedenfalls so verstanden, dass mit dem modifiziertem Paket von Baxxy der TE in der Lage war, wowohl das Paket einzuspielen als auch jetzt dort das Changelog einsehen konnte. Das bedeutet, dass jetzt die FW im Hintergrund übertragen wird und erst dann auch der Update-Button sichtbar wird. Und das ist halt auch der Unterschied zu klassischen HM-Geräten. Bei denen erscheint sofort nach Hochladen der FW der Update-Button.

LibertyX
Beiträge: 710
Registriert: 10.11.2012, 19:47
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: RP
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von LibertyX » 30.05.2020, 10:47

vocaris hat geschrieben:
28.05.2020, 16:03
Außer, dass man das Change Log sehen kann hat sich nix beändert.
Da steht es hat sich nichts geändert außer das er jetzt das Changelog angezeigt bekommt, dass war / ist aber nicht sein Hauptproblem.

Denn er bekommt weiterhin die neue FW auf der Übersichtsseite beim Gerät nicht angezeigt und auch keinen Hinweis das diese übertragen wird.
Von daher wird diese vermutlich auch nichts übertragen und das Problem besteht weiterhin, da hilft auch Geduld nichts.
RaspberryMatic (3.51.6.20200613) @RPI3 | 56 HM 1 HMIP Gerät(e) und 4 CUxD-Geräte (2.4.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.4.0)

ProfDrYoMan
Beiträge: 35
Registriert: 25.11.2018, 15:16
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von ProfDrYoMan » 30.05.2020, 12:14

Genau so ist es auch bei mir. Ich bekomme die Firmware nicht als gültige FW in der Übersicht angezeigt. Da hilft auch kein Warten.

LibertyX
Beiträge: 710
Registriert: 10.11.2012, 19:47
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: RP
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von LibertyX » 30.05.2020, 12:17

Wichtig wäre zu wissen, ob es auch mit einer CCU3 auftritt (ich vermute ja), dann liegt es bei eq-3.
RaspberryMatic (3.51.6.20200613) @RPI3 | 56 HM 1 HMIP Gerät(e) und 4 CUxD-Geräte (2.4.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.4.0)

ProfDrYoMan
Beiträge: 35
Registriert: 25.11.2018, 15:16
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von ProfDrYoMan » 04.06.2020, 19:31

Ein Kollege hat piVCCU am laufen und da ging der Update für den Taster.

Schade. Ich hätte den Bug für langen Tastendruck gerne weg.

LibertyX
Beiträge: 710
Registriert: 10.11.2012, 19:47
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: RP
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von LibertyX » 04.06.2020, 19:37

Schön und was für eine? piVCCU (CCU2 FW) oder piVCCU3 (CCU3 FW), davon abgesehen ist piVCCU3 noch bei der CCU3 V 3.47.22 und daher deutlich älter als die RaspMatic mit 3.51.6

Daher hilft diese Information absolut gar nicht.
RaspberryMatic (3.51.6.20200613) @RPI3 | 56 HM 1 HMIP Gerät(e) und 4 CUxD-Geräte (2.4.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.4.0)

ProfDrYoMan
Beiträge: 35
Registriert: 25.11.2018, 15:16
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von ProfDrYoMan » 05.06.2020, 17:50

Danke für deinen freundlichen Hinweis.

a) Es ist eine aktuelle mit piVCCU3 FW.
b) Daran mag es liegen, dass die CCU3 deutlich älter ist, nur was kann ich dafür, dass ich so nett von der Seite angemacht werde?

Scheinbar läuft etwas mit der Versionserkennung schief, welche den Upload ins Device limitiert.

Daimler
Beiträge: 6899
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Geräte-Firmware hochladen: Wie, Wo?

Beitrag von Daimler » 05.06.2020, 18:11

Hi,
LibertyX hat geschrieben:
04.06.2020, 19:37
davon abgesehen ist piVCCU3 noch bei der CCU3 V 3.47.22
Da solltest du dich aber noch einmal einlesen. :wink:

piVCCU3 war bereits vor R-Matic auf der 3.51.6 und ist idR immer kurz nach Erscheinen einer neuen FW bei EQ3 aktuell!
Einzig das es wohl zu R-Matic eine neue(re) 3.51.6 mit anderer (Datums) Version gibt.

Hat aber alles nichts mit dem (neuerlichen) Geräte-FW-Update-Chaos bei EQ3 zu tun. :twisted:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“