RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

fant
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2020, 09:44
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von fant » 16.07.2020, 08:21

Ja, damit sollte es klappen. Für die Nutzung von homematicIP-Wired braucht man zwingend ein RPI-RF-MOD Funkmodul und nicht das alte/kleine HM-MOD-RPI-PCB.
Das erklärt natürlich alles. Mit dem RPI-RF-MOD Funkmodul geht es, aber die Verbindungen zum Rolladenaktor (DRBL4) und zum 32fach-Tastereingang (DRI32) scheinen irgendwie wackelig zu sein. Wenn ich da in der Oberfläche Änderungen vornehme, passiert es häufig, dass es dann heisst "Konfigurationsdaten stehen zur Übertragung an" und es wird nix übertragen. Erst, wenn ich das Bus-Kabel aus- und wieder einstecke, werden die Daten übertragen und dann scheint es auch zu gehen.

Grüße,
Fant
RaspberryMatic auf Raspberry PI 3B
Wireless-Aktoren: Rolladen, Heizung, Schalter
Wireless-Sensoren: Wetterstation (draußen), Fenster, Türen, Regen, Temperatur, Luftfeuchte
Wireless-IP-Sensoren: Präsenz
Wired-IP-Module: DRAP. DRBL4, DRI32

tomi_cc16
Beiträge: 961
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von tomi_cc16 » 16.07.2020, 20:48

Muss man zur Übertragung der Konfigurationsdaten nicht kurz den "IP" Knopf am Gerät betätigen? So war das jedenfalls früher bei HM Geräten.

Hütte
Beiträge: 447
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Hütte » 17.07.2020, 13:44

tomi_cc16 hat geschrieben:
16.07.2020, 20:48
Muss man zur Übertragung der Konfigurationsdaten nicht kurz den "IP" Knopf am Gerät betätigen? So war das jedenfalls früher bei HM Geräten.
Das ist im Allgemeinen nur bei Batterie betriebenen Geräten notwendig, da sie nicht ständig auf Funkempfang sind, um die Batterie zu schonen. Geräte, die über 220V betrieben werden, sind dagegen ständig auf Funkempfang.

Hier haben wir aber eine HmIP-Wired Installation. Das heißt, der HmIP-DRAP ist direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden, ebenso wie die Zentrale. Und über den HmIP-DRAP erfolgt dann die Verteilung der Signale/Befehle an die einzelnen HmIP-Wired-Komponenten.

Eventuell gibt hier also eher Probleme im Netzwerk. Wie ist denn der DRAP mit dem Router verbunden? Direktes LAN-Kabel oder über Power-LAN oder über einen WLAN-Router mit LAN-Ausgang? Dieselbe Frage gilt auch für die Zentrale, bei der es noch zusätzlich die Option gibt, dass die Zentrale nur per WLAN betrieben wird. Eventuell sollte man das auch mal prüfen. Optimal wäre, wenn Zentrale und DRAP jeweils direkt per LAN-Kabel mit dem Router verbunden sind oder zumindest über denselben Switch.

Chaos
Beiträge: 2
Registriert: 30.06.2020, 17:27
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Chaos » 17.07.2020, 21:01

Hallo
ich habe meine Raspberrymatic auf einer Synology DSM 6.2.3-25426 seit dem Update auf RaspberryMatic 3.51.6.20200621. Habe ich das Problem das ich meine
Sicherung der Diagramme nicht mehr herstellen kann und bei jedem Neustart sind die Aktuellen werte auch immer wieder weg. Wenn ich auf Allgemeine Einstellungen gehe wird der USB Speicher erkannt gehe ich auf sichern öffnet er mir immer wieder eine neue Web UI im Browser aber es wird nichts gesichert.Ich habe nochmal eine Ältere Version aufgespielt 3.51.6.202000229 und da kann ich meine Sicherung der Diagramme wieder aufspielen und auch lassen sie sich wieder Sicher.

slg60
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017, 16:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von slg60 » 21.07.2020, 22:18

Hallo, ich habe seit der letzten Version Probleme mit meiner Lichtsteuerung. Aktoren schalten nicht zu Sonnenuntergang. Starte ich die Raspimatic neu werden die Programme einwandfrei abgearbeitet und das Licht geht an. Das ganze Funktioniert dann 2 Tage und dann wieder nicht. Wenn die Raspimatic neu gestartet ist habe ich einen Watchdog Eintrag Chrony NTP neu gestartet. Das kenne ich so nicht. Uhrzeit ist korrekt. Jemand ne Idee? Die Lichtsteuerung funktioniert mit diesen Programmen seit über 3 Jahren ohne Probleme.

Giotto
Beiträge: 52
Registriert: 20.11.2011, 21:23
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Giotto » 22.07.2020, 07:15

Hallo zusammen,

bei mir ein ist das leider ähnlich - nach einem neustart ist alles in Ordnung, alles läuft perfekt.

Nach ca. 2 Tagen fangen einige Programme an langsamer zu werden oder gar nicht mehr zu reagieren. So als ob der Raspi langsam "wegdämmert". :-)
So als wenn sich langsam irgendwo ein überlauf bildet und der dann irgendwann das System mehr und mehr lähmt.
Irgendwann steigen die Kommunikationsfehler und auch das IP Wired und da speziell der HmIPW-DRS8 fangen an, nicht mehr zu arbeiten. (Der DRAP scheint einwandfrei zu arbeiten, DRAP-SW ist aktuell)

Besonders betroffen ist bei mir die Lichtsteuerung mit Bewegungsmelder (HM und IP) und Systemvariablen in mehreren Räumen. Aber auch andere Umfänge.
Die Befüllung einiger Systemvariablen und die Reaktion auf geänderte Systemvariablenwerte wird auch nach zwei Tagen immer schlechter.

Die Scripte und WebUI-Programme sind teils Jahre alt, liefen einwandfrei und wurden nicht geändert.

Ist mein System vielleicht in einer kritischen Masse angekommen?
Raspberry Pi 3 B+, 183 Geräte mit HM, IP und beides mit Funk und Wired, 522 Systemvariablen und 406 Programme, drei LAN-Gateways (die alten runden) ?

Wo kann ich ansetzen um den Fehler zu finden bzw. bei der Suche zu unterstützen?

Besten Dank im Voraus!

ciao, Jörg

slg60
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017, 16:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von slg60 » 22.07.2020, 18:47

Mein System ist deutlich kleiner, auch ich habe Probleme bei Programmen die Systemvariablen nutzen. Die kritische Masse wird es von daher nicht sein. Ich denke hier hat sich irgendwo ein Fehler eingeschlichen wenn wir schon 2 sind mit demselben Fehler.

marvink4
Beiträge: 9
Registriert: 24.02.2019, 13:36

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von marvink4 » 22.07.2020, 19:08

Bei mir kommt es zu merkwürdigem Verhalten des LanGateways. Ich habe ausser der Raspimatic-Zentrale (Tinkerboard) noch 1 weiteres LanGateway laufen. Nach update auf die neueste Version erscheint das LanGateway manchmal (wiederholt) nicht in der WebUI. Es ist nur die Anzeige (Dutycycle) der Zentrale sichbar. Das LanGateway arbeitet aber weiter (Led's pulsen normal). Gehe ich in die Systemsteuerung , dann auf LanGateway steht dort nicht "Verbunden" . nach ein paar Sekunden erscheint plötzlich doch "Verbunden" und beim Rücksprung zu Startbildschirm erschein das LanGateway auch wieder in der Dutycycle Anzeige. Ich habe kein "monit restart rfd" machen müssen.
Dieses Verhalten taucht mit der neuen Version erstmalig auf und hat sich so schon mehrfach wiederholt.
Kann mir das jemand erklären? Es wurden in dieser Zeit keine neuen Geräte hinzugefügt oder entfernt.

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2180
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von blackhole » 22.07.2020, 19:19

Habt ihr mit der Original-Firmware von eQ-3 die gleichen Probleme?

slg60
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017, 16:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von slg60 » 22.07.2020, 19:25

Die habe ich noch nie genutzt...

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“