RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Joetra
Beiträge: 57
Registriert: 10.09.2015, 13:06

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Joetra » 22.07.2020, 20:40

Hi,

auch bei mir steigen seit dem Update sporadisch die LAN-GW's (zwei an der Zahl) aus. Ein Neustart der GWs hilft, aber nur max 1-2 Tage. Dann muss ich wieder neu starten. Bei dem GW, das am häufigsten aussteigt, habe ich vorhin mal das Raspi-Board gestauscht. Wenn der Fehler wieder auftauchen sollte, tausche ich noch das Funkmodul (muss ich noch zusammenlöten). Sollte der Fehler dann immer noch auftauchen, bin ich mit meinem Latein am Ende und ich muss mit Griechisch anfangen ;-) oder auf das nächste Update warten.

Bis bald
Jörg

marvink4 hat geschrieben:
22.07.2020, 19:08
Bei mir kommt es zu merkwürdigem Verhalten des LanGateways. Ich habe ausser der Raspimatic-Zentrale (Tinkerboard) noch 1 weiteres LanGateway laufen. Nach update auf die neueste Version erscheint das LanGateway manchmal (wiederholt) nicht in der WebUI. Es ist nur die Anzeige (Dutycycle) der Zentrale sichbar. Das LanGateway arbeitet aber weiter (Led's pulsen normal). Gehe ich in die Systemsteuerung , dann auf LanGateway steht dort nicht "Verbunden" . nach ein paar Sekunden erscheint plötzlich doch "Verbunden" und beim Rücksprung zu Startbildschirm erschein das LanGateway auch wieder in der Dutycycle Anzeige. Ich habe kein "monit restart rfd" machen müssen.
Dieses Verhalten taucht mit der neuen Version erstmalig auf und hat sich so schon mehrfach wiederholt.
Kann mir das jemand erklären? Es wurden in dieser Zeit keine neuen Geräte hinzugefügt oder entfernt.

froema
Beiträge: 94
Registriert: 19.12.2018, 15:20
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von froema » 23.07.2020, 06:27

HM-Wired steigt auch bei mir immer wieder sporadisch aus. Es wird aber vom System erkannt und gemeldet. Wenn es wenigstens eine Möglichkeit gäbe diese Funktion über ein Skript automatisch neu zu starten, wäre ich schon dankbar. Bis jetzt hilft nur ein Neustart. Da ich aber nicht immer zu Hause bin, ist das echt nervig.
Ich habe nun am Switch sämtliche Optionen bzgl. Netzwerk und Geschwindigkeit durch. Daran kann es nicht liegen. Und nach wie vor läuft die technisch fast identische Konfiguration mit Funkmodul ohne Probleme. Die ohne Funkmodul fällt aus.
Konfigurationen laufen beide über Proxmox als VM. Beide haben HM-Wired (nicht IP). Eine mit dem USB-Funkmodul, eine ohne.
Gruß
Marc

Hütte
Beiträge: 447
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Hütte » 23.07.2020, 18:17

Joetra hat geschrieben:
22.07.2020, 20:40
Hi,

auch bei mir steigen seit dem Update sporadisch die LAN-GW's (zwei an der Zahl) aus. Ein Neustart der GWs hilft, aber nur max 1-2 Tage. Dann muss ich wieder neu starten. Bei dem GW, das am häufigsten aussteigt, habe ich vorhin mal das Raspi-Board gestauscht. Wenn der Fehler wieder auftauchen sollte, tausche ich noch das Funkmodul (muss ich noch zusammenlöten). Sollte der Fehler dann immer noch auftauchen, bin ich mit meinem Latein am Ende und ich muss mit Griechisch anfangen ;-) oder auf das nächste Update warten.

Bis bald
Jörg
Wie sind deine LAN-GW's denn eingebunden? Über ein LAN-Kabel? Oder über WLAN (falls die Raspis in GW umfunktioniert hast)? Denn bei WLAN kann es auch zu Abbrüchen in der WLAN-Verbindung kommen und hast du ebenfalls diese Probleme.

Joetra
Beiträge: 57
Registriert: 10.09.2015, 13:06

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Joetra » 24.07.2020, 19:00

Hallo Hütte,
die GW sind über Ethernet miteinander verbunden.
Aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass das Raspi-Board einen Fehler hat.
Das Ersatzboard läuft nun seit zwei Tagen ohne Probleme durch.
Schaumamal, ob's weiter gut geht :-)

Ciao
Jörg

slg60
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017, 16:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von slg60 » 24.07.2020, 22:01

Und es ist wieder soweit. Licht geht nicht an... :? Werde morgen die Daten. Wenn's dann läuft muss Jens wohl Mal gucken...

Hütte
Beiträge: 447
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Hütte » 24.07.2020, 23:19

slg60 hat geschrieben:
24.07.2020, 22:01
Und es ist wieder soweit. Licht geht nicht an... :? Werde morgen die Daten. Wenn's dann läuft muss Jens wohl Mal gucken...
Dein zweiter Satz ist irgendwie unvollständig. Aber wenn du damit ausdrücken wolltest, dass du morgen die Log-Daten bzw. das System-Protokoll sichern willst, um die Daten an Jens zu schicken, dann würde ich empfehlen, diese Daten jetzt schon eimal herunterzulanden. Denn je nach eingestelltem Log-Level, und der damit anfallenden Menge an Daten, werden unter Umständen morgen diese Daten nicht mehr abrufbar sein, da immer nur eine bestimmte Menge an Meldungen im Speicher vorgehalten werden. Sobald diese Menge überschritten ist, werden die ältesten Meldungen automatisch gelöscht. Und nach einem Reboot sind alle, bis dahin, aufgelaufenen Meldung im System-Log weg, da sie nur im Speicher gehalten werden. Es sei denn, dass die Logs auf ein externes Medium geschrieben werden.

slg60
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017, 16:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von slg60 » 25.07.2020, 10:06

Es sollte heißen dass ich downdaten will, sorry war unterwegs.

Yrol1
Beiträge: 7
Registriert: 16.04.2020, 22:03
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Yrol1 » 25.07.2020, 20:44

Ich bin neu hier im Forum, werkele aber schon seit den Anfängen vom Homematic mit dieser Technik herum und habe derzeit 89 Geräte im Betrieb. Jetzt, dank Jens Maus und seinen Vorträgen im Forum habe ich die CCU2 an den berühmten Nagel gehängt und mir einen Raspi 4 mit 8GB schicken lassen. Der ist heute eingetroffen. Der Verkäufer schrieb: Lüfter vorbereitet und Antennenanschluss vorbereitet:Anstecken und los. Nun ist einfach nur ein Loch im Gehäuse wo man die Antennenbuchse vermutet. Also Gehäuse auf und nachsehen. Tatsächsich noch dieser 8cm Drahtstummel, der mir nichts bringt in meinem 21m langen und 3 Stockwerke großem rekonstruiertem Bauernhaus. Im EG bis zu 80cm dicke Bruchstenmauern. Bei der Gelegenheit stelle ich fest, dass das Datum auf der Raspberry-Platine 2018 anzeigt. Ich bin der Meinung, dass die 8GB-Version erst 2019 auf den Markt kam. Kann mir Jemand erklären, ob das zu irgenwie zu erklären geht und wie man den 4GB vom 8GB unterscheiden kann bzw. wo man das auslesen kann. Ich habe jetzt erst mal bei Stall-Automation die Super Dual-Beam-Antenne bestellt, um problemlos umstellen zu können.

dondaik
Beiträge: 11593
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von dondaik » 25.07.2020, 21:09

hallo, bilder sagen mehr als 100 worte - also bitte bilder von pi einstellen ...
ansonsten einfach nach dem label auf dem produkt suchen und mit bildern im www vergleichen ....
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5682
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Roland M. » 25.07.2020, 21:21

Hallo und willkommen im Forum!
Yrol1 hat geschrieben:
25.07.2020, 20:44
Bei der Gelegenheit stelle ich fest, dass das Datum auf der Raspberry-Platine 2018 anzeigt. Ich bin der Meinung, dass die 8GB-Version erst 2019 auf den Markt kam.
Der Raspberry Pi 4 kam laut Wikipedia im Juni 2019 auf den Markt. Die unterschiedlichen Versionen scheinen sich nur durch unterschiedliche Bestückung der RAM-Bausteine zu unterscheiden.
Daher ist es für mich nicht verwunderlich, dass die Entwicklung der gemeinsamen Platine schon 2018 beendet war und sich so der Aufdruck erklären lässt.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“