RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 1527
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Baxxy » 29.08.2020, 09:29

OT:
MathiasZ hat geschrieben:
29.08.2020, 00:38
wenn denn die nächste Version von EQ3 besser wird.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :wink:
Ich muss aber auch sagen das ich vermutlich einer derjenigen wäre die keine Probleme mit der 3.53.26 hätten wenn ich sie statt RaspberryMatic nutzen würde.
  • Vom Anzeigefehler der Favoriten mal abgesehen, welcher sich aber (dank der Community) leicht selber beheben lässt.
  • Liest man die letzten Beiträge zur neuen FW scheint die Integration der HAP's als LAN-Gateways doch größtenteils (gut) zu funktionieren.
  • Die Sache mit dem sich selbst reinstallierendem Neo-Server ist blöd, keine Frage. Aber auch das lässt sich ja inzwischen lösen. Hier würde ich den schwarzen Peter aber nicht direkt eQ-3 in die Schuhe schieben sondern Mediola als "Anbieter" des Add-Ons. Das lustige ist ja, selbst bei RaspberryMatic 3.51.6.20200621 mit Neo-Server 2.5.3 tritt das schon auf. Hier hat aber kein Hahn nach gekräht. :roll:
  • Zur Geschichte mit den Kommunikationsgestörten BROLL's und dem fehlerhaften bzw. gar nicht mehr funktionierendem Routing bestimmter Aktoren kann ich allerdings nichts sagen
  • Tatsächlich habe ich auch eine Menge "Gutes" gefunden. Bspw. ausgebesserte Fehlerchen und Bugs sowie neue nützliche Funktionen.
Ich bleibe natürlich bei RaspberryMatic, weil ich weiß das jmaus irgendwann nachzieht und die neuen Geschichten (hoffentlich fehlerfrei) integriert. :)
MathiasZ hat geschrieben:
29.08.2020, 00:38
ich selber habe mir auch schon 2 HMIP Accesspoints in der Bucht geschossen und bin in Warteposition.
Was mir noch fehlen würde, ist der Support für das HB-RF-ETH.
Ich weiß nicht ob da das letzte Wort schon gesprochen wurde. Alex Platinen sind schon echt super, und auch ich würde mich freuen wenn sie mir RM nutzbar wären. Zumindest die HB-RF-USB2 würde ich gerne mit einer RM-VM verheiraten. Die HB-RF-ETH fällt bei mir nicht so ins Gewicht, dafür ist meine Grundfläche einfach zu klein. Wenn man aber die HAP's als Gateways nutzt und vllt. kein Funkmodul mehr braucht (weiß nicht ob das geht) hätte man ja Ersatz für die HB-RF-ETH (leider nur für IP). Wenn auch ohne PoE und in ziemlich "unhübsch".
OT:Ende
Zuletzt geändert von Baxxy am 29.08.2020, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Baxxy

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3244
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Black » 29.08.2020, 09:58

- der Favoriten Anzeigefehler ist ärgerlich, aber .. selber ruck zuck behoben, hätte der QM auffallen können oder auch müssen, ist nicht das killerargument.
- die misslunge Balkendarstellung auf der Startseite des DC bei verwendung eines Gateways... ok, was zum schmunzeln, wieder mit Blick auf die QM, aber auch kein Grund, diese Firmware nicht zumindest aufs Spielesystem zu laden.
- Richtig ärgerlich ist das Bloatware Anhängsel... jedesmal sinnlos Megabytes verbrennen, nö. und sich nicht deinstallieren lassen, obwohl laut button vorgesehen.. was baut die QM denn da ungeprüft in ihre Firmware ein ? das ist entweder Ärgerlich oder aber Absicht. nun ja, führte ja dazu, das der Weg des DeBloatings ja nun allgemeingültig bekannt ist. Es war übrigens schon in der aktuellen Raspberrymatik so, wenn man ein Neusystem aufsetzte. da half dann auch nur die manuelle Brechstange. Da hab ichs aber noch für ein Versehen gehalten.
- Ein definitiver Mehrwert ist die Verwendung des HAP als Gateway. Dies war lange gewünscht, scheint wohl auch im ersten Wurf recht gut gelungen zu sein, mal sehen wie es sich in dem Testsystem machen wird. I-Tüpfelchen wäre ja noch, wenn er auch BidCos-RF könnte.

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.01.08B Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

MathiasZ
Beiträge: 1930
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von MathiasZ » 29.08.2020, 10:15

Stimmt!
Jetzt braucht man 2 Gateways, einmal HM und einmal HMIP.
Was natürlich auch wünschenswert wäre, eine CCU3/RM als Gateway umfunktionieren, dieses Gateway muß aber dann beides können.
Im meinem Fall würde 2 mal das HB-RF-ETH
reichen. Habe 2 RM als VM via Proxmox am laufen. PoE-Anschlüsse habe ich mehr als genug. Ich brauche bisher nur 4 für die Kameras, blieben also 8 ungenutzt.
Gruß,
Mathias
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6115
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 29.08.2020, 11:30

Baxxy hat geschrieben:
29.08.2020, 09:29
  • Die Sache mit dem sich selbst reinstallierendem Neo-Server ist blöd, keine Frage. Aber auch das lässt sich ja inzwischen lösen. Hier würde ich den schwarzen Peter aber nicht direkt eQ-3 in die Schuhe schieben sondern Mediola als "Anbieter" des Add-Ons. Das lustige ist ja, selbst bei RaspberryMatic 3.51.6.20200621 mit Neo-Server 2.5.3 tritt das schon auf. Hier hat aber kein Hahn nach gekräht. :roll:
Das ist mir in der Tat selbst noch gar nicht aufgefallen, interessant. Wenn du magst kannst du diesbzgl. natürlich nen Bugreport bei GitHub posten und ich schaue mir das mal an und versuche einen Fix für das korrekte/saubere Deinstallieren einzubauen. Und auch ich denke das hier zumindest teilweise Mediola als Schuldiger auszumachen ist, denn auch wenn das der eQ3-QM hätte auffallen können, so hat hier wohl Mediola etwas in ihrem Addon verändert (gewollt oder nicht gewollt) und ich habe das genauso wie eQ3 einfach komplett übernommen ohne das mir das aufgefallen ist. Aber wie gesagt, das sollte sich in der Tat mit wenig Aufwand beheben lassen, denn ich habe ohnehin einige andere Patches für das Mediola Addon in RaspberryMatic mit dabei und kann auch hierfür sicherlich schnell einen entsprechenden Patch integrieren damit es sich wieder wie gewohnt deinstallieren lassen sollte.
Baxxy hat geschrieben:
29.08.2020, 09:29
Ich bleibe natürlich bei RaspberryMatic, weil ich weiß das jmaus irgendwann nachzieht und die neuen Geschichten (hoffentlich fehlerfrei) integriert. :)
Davon gehe ich einfach mal aus, ja. :) Da ich aber gerade frisch aus dem Urlaub erst zurückgekehrt bin möchte ich doch darum bitten etwas Geduld aufzubringen damit ich in Ruhe die 3.53.x OCCU in RaspberryMatic integrieren kann. Sobald es dann eine erste Testversion gibt würde ich das wie gewohnt wieder hier bekannt geben.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

MathiasZ
Beiträge: 1930
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von MathiasZ » 29.08.2020, 11:51

Ich versuche auch bei der RM zu bleiben.
Ich mache es mal von der neuen LAN-Platine abhängig.
Ich weiß nur, dass ich die 3.53.26 ausfallen lassen werde.
Die Bugs dazu sind dann doch zu viele.
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

mikepiko
Beiträge: 172
Registriert: 18.09.2015, 10:11
Wohnort: Drolshagen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von mikepiko » 29.08.2020, 13:40

Irgendwie krieg ich das Update nicht auf meinen RM.

Hat bisher immer Wunderbar geklappt ... Zip Datei hochgeladen, bisserl gewartet, Update starten, fertig.

Jetzt kommt immer die Meldung das keine gültige Update Datei im Paket ist.

Hab die Zip Datei mal von Linux aus runtergeladen. Selbst entpackt und mit sha256sum getestet. Die passt 100% zu Ihrer Signatur.

Speicherplatz in /usr/local ist 12GB frei.
Ich seh auch wie er in /usr/local/tmp nen Unterordner erzeugt und da die Dateien entpackt.

Mir gehen grad die Ideen aus ... Hab sie auch mal entzippt und mit tgz wieder gepackt. Bringt leider auch keinen Erfolg.

Browser für den Upload hab ich Chrome und Firefox probiert.

Reboot hat (natürlich) auch nix gebracht ;-)

Noch jemand ein idee ???

Komme von der 3.51.6.20200420

Auch ein Zwischenschritt über die 20200613 bringt die gleiche Fehlermeldung.
Systemdaten: Raspberry Pi2 ( 84xHM, 14xHMIP, 3xLanGW, 34xHue)
Firmware: 3.51.6.20200420
Addons: XML-API, CUx-Daemon, E-Mail
Voice Assist: Amazon Echo/dot/spot/show(1/3/1/3) via ioBroker

Baxxy
Beiträge: 1527
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Baxxy » 29.08.2020, 14:03

mikepiko hat geschrieben:
29.08.2020, 13:40
Noch jemand ein idee ???
Mache es Dir leicht. :wink:
Voraussetzung: aktuelles Backup deines laufenden Systems!
Neue SD-Karte mit RM 3.51.6.20200621 bespielen und damit booten.
Dein obiges Backup einspielen. Fertig.
Vorteile:
  • du testest dein Backup auf Funktionalität
  • du gönnst deinem System mal eine frische SD-Karte
  • haut was nicht hin kannst du problemlos (durch booten der alten SD) zurück
Nachteil:
  • dein wirkliches Problem wird damit nicht geklärt/gelöst sondern nur umgangen
Grüße
Baxxy

Baxxy
Beiträge: 1527
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Baxxy » 29.08.2020, 14:11

jmaus hat geschrieben:
29.08.2020, 11:30
Da ich aber gerade frisch aus dem Urlaub erst zurückgekehrt bin möchte ich doch darum bitten etwas Geduld aufzubringen damit ich in Ruhe die 3.53.x OCCU in RaspberryMatic integrieren kann.
Keine Eile... ich würde die Version tatsächlich überspringen und auf die eQ-3 "Bugfix-Version" warten. Es sei denn du möchtest selber bugfixen. Genug "Anleitungen" findet man ja schon hier und da. :wink:

Ticket(s) mache ich die Tage fertig, aber auch das eilt nicht wirklich.
Grüße
Baxxy

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6115
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 29.08.2020, 15:46

Baxxy hat geschrieben:
29.08.2020, 14:11
jmaus hat geschrieben:
29.08.2020, 11:30
Da ich aber gerade frisch aus dem Urlaub erst zurückgekehrt bin möchte ich doch darum bitten etwas Geduld aufzubringen damit ich in Ruhe die 3.53.x OCCU in RaspberryMatic integrieren kann.
Keine Eile... ich würde die Version tatsächlich überspringen und auf die eQ-3 "Bugfix-Version" warten. Es sei denn du möchtest selber bugfixen. Genug "Anleitungen" findet man ja schon hier und da. :wink:
Nun, ich werde natürlich RaspberryMatic auf der 3.53.27 basieren lassen die eQ3 vor einigen Tagen als OCCU Variante nach nachhaken meinerseits dann veröffentlicht hat. Bei dieser ist zumindest der WebUI Bug mit den Favoriten beseitigt und das Problem mit dem neo-server addon kann ich wie gesagt selbst recht schnell beheben (eQ3 wird da sicher erst auf einen ggf. erfolgten Fix von Mediola warten) und alles andere was mir bisher bzgl. 3.53.x bekannt ist würde ich als "Minor" Probleme einstufen – ausser jemand belehrt mich natürlich eines Besseren.
Letztendlich wird sich dann aber mit den Testversionen einer 3.53.27.XXXX RaspberryMatic ja zeigen was noch fehlt um das ggf. etwas runder als die CCU3 3.53.26 Firmware zu machen.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Ralli_
Beiträge: 53
Registriert: 02.03.2016, 10:41
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: RaspberryMatic 3.51.6.20200621 – Neue Version

Beitrag von Ralli_ » 29.08.2020, 16:57

So ist's recht. Die nach außen mangelhaft wirkende QS bei eQ3 im Zusammenhang mit den Zentralen-Firmwares wird nach Veröffentlichungen als OCCU durch andere mehr oder weniger nachgeholt bzw. verbessert. Diese zusätzlichen QS-Iterationen, lieber Jens, waren für mich einer der Hauptgründe, von der Original-FW auf RaspberryMatic zu wechseln.

Mir ist ein stabiles und in der Funktionalität nicht eingeschränktes - im Endeffekt also verfügbareres - System wichtiger, als zu denen zu gehören, die als die ersten eine neuere Firmware installieren "müssen" und dann im Falle eines Falles anfangen zu rödeln.

Und um die Rest-Risiken noch weiter zu minimieren, war der weitere Hauptgrund zum Wechsel auf RaspberryMatic für mich, dass ich das System virtualisiert betreiben kann. So mache ich einfach einen Snapshot der VM vor dem Update und sollte dann was schiefgehen - so what ...
Gruß,
Ralli

Intel NUC i5 mit ESXi 7.0, virtualisiertes fhem 6.0dev, virtualisierte RaspberryMatic (3.53.30.20200919) mit HB-RF-USB, RPI-RF-MOD, HM-LAN-GW (1.4.1) und HMW, FRITZBOX 7490 (7.12), FBDECT

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“