ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Red_D
Beiträge: 45
Registriert: 14.01.2017, 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal

ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von Red_D » 17.07.2020, 09:11

Ich habe eine Frage bei der ich Hilfe bebötige.
Auf meinem Grundstück sind mehrere Raspberry verteilt um mit der Raspberrymatic möglichst alle Bereiche abzudecken. Jedoch kommen so langsam bei mir immer mehr Geräte mit ZigBee hinzu welche ich mit dem ConBee 2 betreibe.
Um die Anzahl der Raspberry nicht weiter zu vergrössern nun zu meiner Frage:
Ist es möglich auf dem Raspberry neben der Raspberrymatic/Gateway die Software vom ConBee 2 laufen zu lassen oder diese mit zu installieren? Dann könnte ich jedes Gateway mit einem ConBee Stick ausrüsten und hätte somit eine zusätzliche sehr gute ZigBee Abdeckung auf meinem Grundstück.
Wenn dies möglich wäre wie könnte ich das bewerkstelligen?

Viele Grüsse Mike

cmjay
Beiträge: 1007
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: ZigBee neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von cmjay » 17.07.2020, 09:24

Wenn ich "ConBee" in die Suche eingebe bekomme ich 97 Treffer :wink:
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Red_D
Beiträge: 45
Registriert: 14.01.2017, 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ZigBee neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von Red_D » 17.07.2020, 09:35

Nur bringen mich diese Antworten kein Stück weiter. Ich würde gern die ConBee Software parallel zum Raspberrymatic auf dem selben Pi laufen lassen. Und nicht als VM.

shartelt
Beiträge: 2688
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: ZigBee neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von shartelt » 17.07.2020, 10:02

wie schon häufig von Jens geschrieben...raspberrymatic ist geschlossen und Du kannst nichts weiters auf dem PI installieren außer Du programmierst ein Plugin für die CCU.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5993
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Kontaktdaten:

Re: ZigBee neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von jmaus » 17.07.2020, 11:45

Lasst es mich noch einmal ausführlicher und ggf. auch freundlicher darauf antworten: :D

Prinzipiell ist es natürlich möglich die Software zur Steuerung der Conbee USB Sticks auch unter RaspberryMatic zu betreiben. Die technischen Vorraussetzungen sind dafür in RaspberryMatic gegeben und das sollte auch mit vertretbarem Aufwand möglich sein.

Allerdings ist es eben wie die Vorredner schon gesagt haben so, das sämtliche Zusatzsoftware die unter RaspberryMatic betrieben werden soll speziell dafür zusammengestellt werden muss. Die Standardinstallationsroutinen der Hersteller solcher Zusatzsoftware funktionieren nicht out-of-the-box weil diese eben für Standard-Linux Systeme wie Debian, Ubuntu oder RaspbianOS vertrieben werden. Nun setzt RaspberryMatic aber eben – aus gutem Grund – Buildroot als zugrundeliegendes Linux-Betriebssystem ein und daher kann man da nicht einfach "dpkg -i XXXX.deb" oder ähnliches machen, sondern es muss sich jemand (meist ein Entwickler) finden der den Aufwand treibt die vom Hersteller zur Verfügung gestellte freie Software in einer Form zusammenzupacken/stellen damit die auch unter RaspberryMatic lauffähig ist. Und hier ist für eine CCU bzw. RaspberryMatic der momentan einzig praktikable und gangbare Weg die Software die man gerne unter RaspberryMatic betreiben möchte eben in Form eines "CCU Addons" zusammenzupacken und somit gleich via der Standard-Addon-Schnittstelle für jedermann zur Verfügung zu stellen. Wie gesagt macht das gewisse Entwicklungsarbeiten notwendig die sicherlich für Otto-Normal-Verbraucher schwer bis nicht zu stemmen sind. Es müsste sich hier also ein Entwickler finden der solch ein "ConBee CCU Addon" angeht und die notwendigen Komponenten so in ein Addon Paket verwandelt damit man das entsprechend unter RaspberryMatic bzw. einer CCU3 installieren und nutzen lassen kann.

Alternativ dazu kann man natürlich auch z.B. piVCCU oder debmatic nutzen wenn man selbst nicht die Arbeit machen will die ConBee Software als CCU Addon zusammen zu packen oder wenn man nicht die Geduld hat darauf zu warten. Dort kann man dann unter einem Standard-Linux-System eben sämtliche Debian/Ubuntu Software installieren/nutzen wie man lustig ist - mit allen Vor- und Nachteilen die sich damit natürlich ergeben.
RaspberryMatic 3.51.6.20200621 @ ESXi mit ~180 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Red_D
Beiträge: 45
Registriert: 14.01.2017, 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von Red_D » 17.07.2020, 12:15

Das sich unter der Raspberrymatic ein weiteres "Grundsystem" verbirgt habe ich gewusst nur nicht das es sich hierbei um eine speziell angepasste Version handelt. Danke!
Mit der Antwort kann ich etwas anfangen.

lxuser
Beiträge: 397
Registriert: 11.01.2015, 21:32
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von lxuser » 17.07.2020, 12:39

Oder anstatt Deconz Redmatic als Addon auf der Raspberymatic mit passenden Nodes für Zigbee nutzen.

Fonzo
Beiträge: 3149
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von Fonzo » 17.07.2020, 12:46

Red_D hat geschrieben:
17.07.2020, 09:11
Auf meinem Grundstück sind mehrere Raspberry verteilt um mit der Raspberrymatic möglichst alle Bereiche abzudecken.
Wenn Du doch so oder so mehrere Raspberry besitzt, warum installierst Du dann deCONZ nicht einfach auf einem der anderen Raspberry Rechner? Es muss ja nicht zwingend auf dem Raspberry sein, auf dem RasberryMatic läuft.

Hütte
Beiträge: 452
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von Hütte » 17.07.2020, 13:58

Fonzo hat geschrieben:
17.07.2020, 12:46
Red_D hat geschrieben:
17.07.2020, 09:11
Auf meinem Grundstück sind mehrere Raspberry verteilt um mit der Raspberrymatic möglichst alle Bereiche abzudecken.
Wenn Du doch so oder so mehrere Raspberry besitzt, warum installierst Du dann deCONZ nicht einfach auf einem der anderen Raspberry Rechner? Es muss ja nicht zwingend auf dem Raspberry sein, auf dem RasberryMatic läuft.
Ich vermute mal, dass es sich bei den anderen Raspberry, die auf dem Grundstück verteilt sind, um RaspberryMatic-Systeme handelt, die als Gateway funktionieren, um eben alle Bereiche abzudecken.

Raspihausfan_1
Beiträge: 225
Registriert: 26.06.2018, 11:02
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: ConBee (ZigBee) neben Raspberrymatic auf selben Pi betreiben?

Beitrag von Raspihausfan_1 » 17.07.2020, 21:20

lxuser hat geschrieben:
17.07.2020, 12:39
Oder anstatt Deconz Redmatic als Addon auf der Raspberymatic mit passenden Nodes für Zigbee nutzen.
Könntest du das bitte etwas detailierter ausführen, weil viele Standardnutzer damit auch nicht viel anfangen können (Beispiel), auch gerne in einem eigenen Thread?

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“