Filesystem voll ?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 10:05

Hallo in die Runde …

Vorab, ist alles nicht wirklich kritisch und überlebenswichtig …

Vor ca. einer Woche habe ich angefangen, mich mit dem IOBroker zu beschäftigen.
Extra Raspi => Image rauf => Update => erste Spielerein mit VIS => Schalten von Homematic Geräten… usw.
Ich kann nicht sagen, ob das, was nun folgt, etwas mit dem IOBroker oder der Installation zu tun hat.

Heute Morgen stellte ich fest, dass die Web-Oberfläche meiner Raspi-CCU nur noch rudimentär erreichbar bzw. zu sehen ist …
Text war verschoben zu lesen, aber keine Grafik…irgendwo konnte ich lesen, dass es im Filesystem ein Speicherplatzproblem gibt/gab.
Ein Reboot brachte keine Besserung …. Laut angeschlossenem Monitor ist die Raspi-CCU hochgefahren und erreichbar …

Ich habe die SSD entfernt und eine neue vorbereitet (Image rauf usw.), diese dann eingesteckt und die Raspi-CCU hochgefahren.
Die Raspi CCU Hardware scheint also IO ... Da ich tägliche automatische Backups mache, wollte ich nun eines einspielen…

Jetzt fiel mir auf, dass alle Backups seit einer Woche anstelle von ca. 68 MB so unterschiedlich 700 MB bis 1,3 GB Größe haben.
Ein Versuch, so eine große Backupdatei einzuspielen, schlug mit dem Hinweis „keine gültige Datei …“ fehl.

Ich habe nun ein 8 Tage altes Backup problemlos eingespielt, und da ich seitdem keine Änderungen gemacht habe, ist nun alles fein für mich.
Selbst die Historian DB, welche auf dem USB Stick ist, ist funktionstüchtig und aktuell.

Da ich die ursprüngliche Speicherkarte ja noch unverändert habe und gerne wissen möchte, was hier bei mir passiert ist, nun einmal die Frage wie Ihr rangehen würdet, um eine Erklärung zu finden.

Oder vielleicht hat ja schon jemand eine Idee ….

Danke Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

MichaelN
Beiträge: 689
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von MichaelN » 18.07.2020, 10:10

In das Backup schauen, was so viel Platz braucht

Hütte
Beiträge: 452
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Hütte » 18.07.2020, 10:32

Eigentlich ist die Ursache doch klar. Es ist die Installation von IO-Broker, oder besser gesagt, das was mit IO-Broker gemacht wurde. Wenn z.B. IO-Broker zum Beispiel auch für Backups verwendet wird und diese Daten ungünstig abgelegt werden, dann kann es passieren dass im 1. Backup die Daten von Tag 1 liegen, im zweiten Backup dann die Daten von Tag 1 und Tag 2, im dritten Backup dass die Daten von Tag 1 (1. Backup), Tag 1 und 2 (2. Backup) und dann von Tag 1, 2 und 3 (3. Backup). Somit steigt die Größe rasant an und der Speicher platzt aus allen Nähten.

Vielleicht hast du ja ein Backup gezogen, nachdem du das IO-Broker-Addon installiert, aber nocht nicht weiter konfuriert hast. Dann kannst du ja damit noch einmal anfangen und dann genau schauen, was du wie konfigurierst.

Ich selber habe IO-Broker nicht im Einsatz, kann dir also diesbezüglich keine Unterstützung geben.

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 10:42

MichaelN hat geschrieben:
18.07.2020, 10:10
In das Backup schauen, was so viel Platz braucht
OK, aber wie kann man den in eine Backupdatei reinschauen und dann entsprechend etwas herausfinden?
Danke, Bernd

Hütte hat geschrieben:
18.07.2020, 10:32
Vielleicht hast du ja ein Backup gezogen, nachdem du das IO-Broker-Addon installiert, aber nocht nicht weiter konfuriert hast. Dann kannst du ja damit noch einmal anfangen und dann genau schauen, was du wie konfigurierst.
Sorry aber das verstehe ich nicht ..... ich habe Backups vom IOBroker gemacht, auch über den IOBroker Backups von der Raspi-CCU ...
Aber diese habe ich doch separat unabhängig mittels CIFS auf meine FritzBox gemacht.
(der IOBroker läuft auf einem 2. unabhängigen Raspi / Kein Addon auf dem CCU-Raspi)
Dann kann doch nicht das Filesystem von der Raspi-CCU vollaufen ...
oder ich habe Dich und Anderes hier noch nicht verstanden?
Danke, Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Hütte
Beiträge: 452
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Hütte » 18.07.2020, 11:06

Dann habe ich deine ursprüngliche Frage falsch verstanden. Für mich sah es aus, als ob du IO-Broker als Add-On installiert hast. Aber wenn es auf einem separaten System liegt, dann scheidet das schon mal aus.

Aber du kann die backup-Dateien auf einem Windows Rechner mit 7-zip öffnen und dann mal schauen, welche Verzeichnisse so riesig sind und was dort drin ist.

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 12:56

Also mit 7-Zip lassen sich die Backup- Dateien (sbk) prinzipiell einsehen / öffnen.
Leider lassen sich die Dateien, die ja schon auch nicht zur Wiederherstellung genutzt werden konnten, bei mir nicht einsehen.
7-Zip berichtet kurz nach dem Start des Auspackens schon über Defekte und bricht ab.

Werde nun versuchen die alte SD-Karte in einem Reserve Raspi hoch zu fahren, die IP zu ändern und dann etwas herauszufinden.
Berichte ggf. freue mich dennoch über Hilfestellung.

BG, Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

MichaelN
Beiträge: 689
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von MichaelN » 18.07.2020, 12:59

Genau das gleiche Problem hatte letztens schonmal jemand hier. Da war das Backupfile nur um die 50 MB, aber auch das lies sicher weder einspielen, noch öffnen. Lösung gab es auch keine.

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 13:23

Also ..... der steht laut Web-Browswer nach nunmehr ca. 20 Min. bei => Die RaspberryMatic ist noch nicht bereit
Mit ssh komme ich drauf ... Platz scheint noch zu sein ... oder
Platz.jpg
Mir gehen die Ideen aus .... BG Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Hütte
Beiträge: 452
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Hütte » 18.07.2020, 13:33

also, 1.6 GB von 13 GB frei in /user/local/ ist schon arg wenig. Schau doch mal, welche Unterordner von /user/local/ denn so groß sind und was dort drin liegt. Kommst du auch mit WinSCP oder so drauf?

stan23
Beiträge: 1146
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von stan23 » 18.07.2020, 13:59

Oder führe das aus:

Code: Alles auswählen

du -h -d 3 /usr/local/
Es zeigt alle Unterverzeichnisse mit Größe an, und geht bis zu 3 Unterverzeichnisse tief rein (damit die Liste nicht zu lang wird).
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“