Filesystem voll ?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 14:08

DANKE .... muss nun erst einmal ein wenig Arbeiten gehen .... melde mich mit den Ergebnissen später zurück ...
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 16:12

Hallo zurück ...

komme auch mit WINSCP drauf ...

Auch nach Stunden ( mit refresh / Cache löschen usw.) steht die Web-GUI auf => Die RaspberryMatic ist noch nicht bereit ...
Funktion scheint auch nicht gegeben ... keine Lampe geht an/aus ... kein Fensterkontakt meldet sich ..etc.

Ich schreibe normalerweise auch Backups zu meinem QNAP NAS.
Dieses habe ich jedoch zeitgleich mit dem fehlerhaften Backups ausgeschaltet.
Kann das damit was zu tun haben ? Weil die Backups nicht mehr zum QNAP-NAS geschrieben werden können ?

Hier nun ersteinmal die Verzeichnisse ...

Code: Alles auswählen

[email protected]:~# du -h -d 3 /usr/local/
688.9M  /usr/local/mnt-QNAP/usb1/ccu-historian
10.1G   /usr/local/mnt-QNAP/usb1/backup
4.0K    /usr/local/mnt-QNAP/usb1/measurement
10.7G   /usr/local/mnt-QNAP/usb1
10.9G   /usr/local/mnt-QNAP
4.0K    /usr/local/etc/ssh
116.0K  /usr/local/etc/config/crRFD
16.0K   /usr/local/etc/config/userprofiles
76.0K   /usr/local/etc/config/eshlight
272.0K  /usr/local/etc/config/rfd
20.0K   /usr/local/etc/config/snmp
884.0K  /usr/local/etc/config/firmware
36.0K   /usr/local/etc/config/rc.d
8.3M    /usr/local/etc/config/addons
36.0K   /usr/local/etc/config/nut
4.0K    /usr/local/etc/config/measurement
24.0K   /usr/local/etc/config/hs485d
18.4M   /usr/local/etc/config
18.5M   /usr/local/etc
16.0K   /usr/local/lost+found
12.0K   /usr/local/crontabs
4.0K    /usr/local/mnt-FB2
12.0K   /usr/local/addons/hm_pdetect/etc
1.6M    /usr/local/addons/hm_pdetect/bin
540.0K  /usr/local/addons/hm_pdetect/www
2.2M    /usr/local/addons/hm_pdetect
4.0K    /usr/local/addons/cuxd/test.txt
156.0K  /usr/local/addons/cuxd/extra
4.0K    /usr/local/addons/cuxd/user
532.0K  /usr/local/addons/cuxd/dfu
1.8M    /usr/local/addons/cuxd
53.5M   /usr/local/addons/ccu-historian/ccu-historian
32.0K   /usr/local/addons/ccu-historian/.java
53.6M   /usr/local/addons/ccu-historian
12.0K   /usr/local/addons/hue/etc
68.0K   /usr/local/addons/hue/lib
5.6M    /usr/local/addons/hue/www
5.7M    /usr/local/addons/hue
20.0K   /usr/local/addons/hconnectvpn/keys
688.0K  /usr/local/addons/hconnectvpn
8.0K    /usr/local/addons/mediola/rc.d
42.9M   /usr/local/addons/mediola/neo_server
8.0K    /usr/local/addons/mediola/bin
43.0M   /usr/local/addons/mediola
106.9M  /usr/local/addons
4.0K    /usr/local/mnt-FB1
4.0K    /usr/local/tmp
52.0K   /usr/local/sdcard/ccu-historian
1.8M    /usr/local/sdcard/measurement_bak
1.9M    /usr/local/sdcard
11.0G   /usr/local/
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 16:18

Ich glaub ich habs …

Wenn das Backup und Copy Befehle nicht in den MOUNT-POINT schreiben können, weill dieser nicht vorhanden ist (QNAP-NAS ist aus) dann speichert de Backup/ Copy local oder ???
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5974
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von jmaus » 18.07.2020, 16:22

Benutz mal das verzeichnis /mnt zum mounten deines backup NAS und lass es nicht unter /usr/local/mnt-QNAP mounten weil alles was untee /usr/local liegt ist ja prinzipiell teil des backups. Er wird das zwar vmtl ignorieren weil er merkt das es auf einer anderen disk liegt oder unsauber ist das allemal.
RaspberryMatic 3.51.6.20200621 @ ESXi mit ~180 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 18.07.2020, 16:46

jmaus hat geschrieben:
18.07.2020, 16:22
Benutz mal das verzeichnis /mnt zum mounten deines backup NAS und lass es nicht unter /usr/local/mnt-QNAP mounten weil alles was untee /usr/local liegt ist ja prinzipiell teil des backups. Er wird das zwar vmtl ignorieren weil er merkt das es auf einer anderen disk liegt oder unsauber ist das allemal.
OK, Danke ... werde versuchen das umzusetzen ...

trotzdem nochmal gefragt bitte ...

Ist das so?, dass wenn nicht in einen Mount-Point geschrieben werden kann, es dann prinzipiel local gespeichert wird?
(wenn ja, kann man das durch Befehlsanpassung verhindern ?
Anbei einmal die Befehle die ich so nutze ...

Code: Alles auswählen

!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:4.CMD_EXEC").State ("/bin/createBackup.sh /usr/local/mnt-FB2/RBM-Backup/");
!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_EXEC").State ("mount -t nfs 192.168.5.100:/auto-bck -o rw,nolock /usr/local/mnt-QNAP");
!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:7.CMD_EXEC").State ("/bin/createBackup.sh /usr/local/mnt-QNAP/");
!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_EXEC").State ("umount -f /usr/local/mnt-QNAP/");
!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:8.CMD_EXEC").State ("cp -rup /media/usb1/backup/ /usr/local/mnt-FB2/RBM-USB1-Backup/");
!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:8.CMD_EXEC").State ("cp -ru /media/usb1/ccu-historian /usr/local/mnt-FB2/RBM-HISTORIAN-Backup/historian-backup_$(date +%Y%m%d%H%M)");
!dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:9.CMD_EXEC").State("find /usr/local/mnt-FB2/RBM-Backup/* -mtime +60 -exec rm -rf {} \;");
Habe das Verzeichniss (unterhalb von /usr/local/mnt-QNAP) nun mit WinSCP gelöscht, es scheint wieder Platz.
Trotzdem funktioniert die Karte bzw. die Installation auf der Karte nicht ... Gui stellt sich tot ... Geräte funktionieren nicht.

Wie gesagt ist ja nur insofern wichtig, dass ich und ggf. auch Andere nicht die gleichen Fehler machen.

Danke, Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 19.07.2020, 09:18

jmaus hat geschrieben:
18.07.2020, 16:22
Benutz mal das verzeichnis /mnt zum mounten deines backup NAS und lass es nicht unter /usr/local/mnt-QNAP mounten weil alles was untee /usr/local liegt ist ja prinzipiell teil des backups. Er wird das zwar vmtl ignorieren weil er merkt das es auf einer anderen disk liegt oder unsauber ist das allemal.
Sag mal bitte (jemand) … was ich falsch mache …

So sieht mein MOUNT bisher aus … und funktioniert ...

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:4.CMD_EXEC").State ("mount -t cifs -o username=yxzc,password=abc,uid=1000,gid=1000,sec=ntlm,vers=1.0 //192.168.5.2/js-fb2-nas/SanDisk-CruzerGlide-01 /usr/local/mnt-FB2");
Jens hatte empfohlen meinen Mointpoint besser auf => /mnt zu setzen ... also /mnt/mnt-FB2

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:4.CMD_EXEC").State ("mount -t cifs -o username=yxzc,password=abc,uid=1000,gid=1000,sec=ntlm,vers=1.0 //192.168.5.2/js-fb2-nas/SanDisk-CruzerGlide-01 /mnt//mnt-FB2");
Leider funktioniert das nicht.
Auch mit WinSCP kann ich hier kein Verzeichnis erstellen, sieht so aus als ob ich nicht genügend rechte habe …

Vorab schon mal DANKE...Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 19.07.2020, 09:46

Also, da ich kein linuxer bin, möchte ich bitte nun doch genauer nachfragen …

Wenn man mehrere mountpoints braucht ist das ja mit /mnt scheinbar nicht so toll …

Jens hatte mal empfohlen …. (vor X Versionen … vor ca. 2 Jahren)
jmaus hat geschrieben:
21.09.2018, 16:08
mountet halt eure Sachen ins userfs (d.h. unter /usr/local). Macht ein /usr/local/mnt und /usr/local/mnt2 oder was auch immer. Das ist der sauberste Weg und übersteht ein Update und ist dann auch Teil des Backups (die mountpoints, aber nicht die Daten dahinter).
Wie oder was sollte ich es nun anstellen wenn ich gerne mehrere MointPoint haben möchte, nicht immer wieder nach jedem Update rumfummeln möchte und auch nicht irgendwo in den Innerem der CCU (Raspi) etwas verändern möchte.

Nochmals … DANKE vorab, Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Xel66
Beiträge: 7256
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Xel66 » 19.07.2020, 09:59

Du hast doch CUxD drauf. Dort kann man auch externe Laufwerke mounten, die einen Reboot und ein Update überstehen. Die Vorgehensweise ist im zugehörigen Handbuch beschrieben.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5974
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von jmaus » 19.07.2020, 10:03

Achso, du brauchst mehrere mountpoints.. ok. Dann geht ins /mnt mounten natürlich nicht weil du da ja verzeichnisse anlegen muss auf die du dann mountest. Allerdings würde ich weiterhin meine frühere Aussage revidieren und dir dann raten deine mountpoibts z.b. Unter /var anzulegen. Probier mal folgendes prozedere zum mounten:

mkdir /var/mnt1
mount .... /var/mnt1

Usw. Das sollte dann hoffentlich gehen und auch nicht irgendwelche Backuproutinen durcheinander bringen wenn man ins /usr/local mounten lässt.
RaspberryMatic 3.51.6.20200621 @ ESXi mit ~180 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 315
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Filesystem voll ?

Beitrag von Bernd-Joras » 19.07.2020, 12:01

OK ! erst einmal Danke …

@Jens => ich mounte nun 3 Ziele FB1, FB2, QNAP nach /var/FB1 - /var/FB2 - /var/QNAP
Das klappt … Kannst Du dennoch bitte trotzdem erklären was daran nun besser ist als unter /usr/local …

Kann das nun nicht mehr passieren, dass durch einen nicht verfügbaren MountPoint und das Erstellen eines Backups zu diesem MountPoint, dass Filesystem zuläuft?

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit vor dem Erstellen eines Backups zu prüfen ob das Ziel mittels MountPoint erreichbar ist?
(z:B. mit einem script oder so …)

@Xel66 => Gäbe es Vorteile Deinen Tip umzusetzen, eher mittels CUxD zu mounten?

Ich strapaziere sicherlich schon (fast) ;-) Eure Geduld …. Daher Danke nochmals … Bernd
RPi3B+ | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 80 Geräte davon 6x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“