iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Solear
Beiträge: 98
Registriert: 07.11.2013, 09:32

iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von Solear » 20.08.2020, 20:31

Hallo,

ich nutze eine Synology DSM-918+ und dort den Virtual Machine Manager, (VMM) um das Raspberrymatic von Jens Maus als VM laufen zu lassen.
Über eine HB-RF-USB-Platine schleife ich das Homematic-Funkmodul durch über USB. Das klappt auch hervorragend.

Jetzt habe ich aber noch einen Sun Stick (iM871A USB) für meine SMI 260 Solarplatten. Auf Raspberrymatic auf dem Raspberry klappt der Zugriff auf den iM871A-Stick hervorragend, mittels Lizenz kann ich per CUxD auf diesen Stick zugreifen und habe in Homematic die Solarplatten angezeigt.

Auf der VM im VMM wird zwar in CuxD der Stick angezeigt, jedoch lässt sich dieser Key nicht aktivieren. Es steht dann trotzdem "No Key" da.
Es scheint mir, dass der durchgeleitete Stick nicht angesprochen werden kann, auf dem Raspberry wird dieser auch in einen bestimmten Modus geschaltet, das scheint auf der Synology nicht zu klappen.

Weiß jemand Rat?

In CUxD sagt der Status:

Code: Alles auswählen

USB 3-2 - {WMOD} WiMOD iM871A-usb [FF] - /dev/ttyUSB0 [R] {:0s} - connected - NOKEY - Thu Aug 20 20:20:48 2020
Das Problem ist das NOKEY.
Der Key ist unter Setup korrekt eingetragen:

Code: Alles auswählen

TTYINIT=ttyUSB0:0103|00030002F80001000000
KEY=hierstehtmeinkey
Ich vermute, der erste Teil, TTYINIT, scheint nicht zu klappen.

Im Log steht:

Code: Alles auswählen

Aug 20 20:29:41 raspberrymatic daemon.info cuxd[667]: USB(3-2/ttyUSB0) WiMOD iM871A-usb disconnect
Aug 20 20:29:41 raspberrymatic daemon.info cuxd[667]: USB(3-2/ttyUSB0) WiMOD iM871A-usb connect(57600:8N1)
Aug 20 20:29:41 raspberrymatic daemon.err cuxd[667]: USB(3-2/ttyUSB0) WMOD DEVMGMT_MSG_SERIAL_REQ no response!
Aug 20 20:29:41 raspberrymatic daemon.warn cuxd[667]: USB(3-2/ttyUSB0) NOKEY
Hat jemand eine Idee, was ich testen könnte? Der Stick ist im VMM im USB-2-Modus eingebunden.

Solear
Beiträge: 98
Registriert: 07.11.2013, 09:32

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von Solear » 23.08.2020, 19:45

Keiner eine Idee oder einen Ansatz wo ich schauen könnte?

Laut cuxd-Manual für den mbus wird der Stick im S2-Modus initialisiert. Dem Log nach zu urteilen, scheint genau das - die Initialisierung des Sticks - nicht zu funktionieren über den Virtual Machine Manager von DSM (beim Raspimatic funktioniert das problemlos).

Der Befehl "TTYINIT=ttyUSB0:0103|00030002F80001000000" scheint also nicht zu klappen.

Solear
Beiträge: 98
Registriert: 07.11.2013, 09:32

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von Solear » 26.08.2020, 21:11

Hab es mal auf einem NUC mit Proxmox probiert, ist exakt dasselbe Fehlerbild, egal ob man den Stick als USB-Gerät einbindet oder den vollen USB-Port einbindet in die Rasperrymatic-VM. Der HM-USB-Teil geht, aber nicht der andere Stick. :( :(

wkarl0362
Beiträge: 3
Registriert: 24.12.2020, 12:53
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von wkarl0362 » 24.12.2020, 15:07

Hallo in die weihnachtliche Runde,

habe hier das gleiche Problem - bei mir läuft RaspberryMatic auf KVM. Habe es auch auf einer VMware Workstation installiert und den Stick getestet, gleiche Ergebnis - connect und disconnect wechseln sich ab.
Sieht also danach aus, dass nicht die Virtualisierungstechnology das Fehlverhalten verschuldet.
Hat jemand eine Idee wie wir das Problem weiter untersuchen können, um möglicherweise eine Lösung zu finden!?!?

Danke und ein Frohes Fest an alle
Walter

LibertyX
Beiträge: 742
Registriert: 10.11.2012, 19:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: RP
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von LibertyX » 24.12.2020, 16:01

Solear hat geschrieben:
23.08.2020, 19:45
Der Befehl "TTYINIT=ttyUSB0:0103|00030002F80001000000" scheint also nicht zu klappen.
Der Anschluss könnte das Problem sein bei meinen VM´s ist der USB tty0

Mit

Code: Alles auswählen

dmesg | grep tty
kannst du herausfinden an welchem Anschluss der Stick hängt
RaspberryMatic (3.51.6.20200613) @RPI3 | 56 HM 1 HMIP Gerät(e) und 4 CUxD-Geräte (2.4.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.4.0)

wkarl0362
Beiträge: 3
Registriert: 24.12.2020, 12:53
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von wkarl0362 » 25.12.2020, 06:33

Hallo,

Bei mir ist das wie bei Solear:

Code: Alles auswählen

usb 4-1: cp210x converter now attached to ttyUSB0
Ciao Walter

LibertyX
Beiträge: 742
Registriert: 10.11.2012, 19:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: RP
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von LibertyX » 25.12.2020, 12:33

Das ist ein USB to RS232 Converter?

Die zicken gerne mal, vor allem laufen da nicht immer alle Geräte dran.
RaspberryMatic (3.51.6.20200613) @RPI3 | 56 HM 1 HMIP Gerät(e) und 4 CUxD-Geräte (2.4.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.4.0)

wkarl0362
Beiträge: 3
Registriert: 24.12.2020, 12:53
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von wkarl0362 » 01.01.2021, 08:08

Hallo LibertyX,

Wenn Du schreibst
Der Anschluss könnte das Problem sein bei meinen VM´s ist der USB tty0
Handelt es sich hier um den selben Stick und welchen Hypervisor setzt Du hier ein?

Danke und ein gutes Neues Jahr in die Runde
Walter

Solear
Beiträge: 98
Registriert: 07.11.2013, 09:32

Re: iM871A-Stick im Virtual Machine Manager unter CUxD einbinden

Beitrag von Solear » 19.02.2021, 06:21

Gibt es ein Update?
Ich habe es noch nicht hinbekommen.
Über Proxmox oder LXC oder im Virtual Machine Manager in einer Synology klappt das nicht. Der iM871A-Stick wird erkannt im COntainer, aber im CUxD kommt keine Verbindung zustande (connect und disconnect wechseln sich ab, siehe #1).

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“