Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 1502
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von Baxxy » 02.09.2020, 18:26

Hackertomm hat geschrieben:
02.09.2020, 18:20
wieder den laufenden Kringel.
Alles klar. Also hatte jmaus den richtigen Riecher und irgendwas (vermutlich ein Script) blockiert dein System.
Also erstmal...
Baxxy hat geschrieben:
02.09.2020, 16:00
alle Programme (die Scripte enthalten) deaktivieren und das System danach neustarten.
Dann den simplen Test von eben wiederholen.
Grüße
Baxxy

Hackertomm
Beiträge: 302
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von Hackertomm » 02.09.2020, 21:48

Ok werde ich machen.
Aber es ist nur ein Programm das Skripts enthält und das sind genau 2 Stück.
Der Rest sind normale Programme ohne Skript darin.
Aber eine Antwort wird es erst Morgen geben.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.53.30.20200919

Hackertomm
Beiträge: 302
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von Hackertomm » 03.09.2020, 11:26

Fehler gefunden!
Es war eines der zwei Skripte, das Hauptskript auch noch.
Da sind etliche Anführungszeichen drin, die bei der Fehlerprüfung jetzt als "^„" Zeichenkette erscheinen.
Da ist es dann auch kein Wunder dass sich die Raspberrymatic aufhängt.

Die Ursache wahr wahrscheinlich ein Zeichensatz wirr war, obwohl die Anführungszeichen im Editor von Windows 10 IO aussehen!

Ich werde das Skript Neu schreiben und dann nochmals Testen.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.53.30.20200919

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6094
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von jmaus » 03.09.2020, 11:47

Hackertomm hat geschrieben:
03.09.2020, 11:26
Fehler gefunden!
Es war eines der zwei Skripte, das Hauptskript auch noch.
Da sind etliche Anführungszeichen drin, die bei der Fehlerprüfung jetzt als "^„" Zeichenkette erscheinen.
Da ist es dann auch kein Wunder dass sich die Raspberrymatic aufhängt.

Die Ursache wahr wahrscheinlich ein Zeichensatz wirr war, obwohl die Anführungszeichen im Editor von Windows 10 IO aussehen!

Ich werde das Skript Neu schreiben und dann nochmals Testen.
Wenn du das rohe Skript noch parat hast das angeblich das Problem ausgelöst hast würde mich das interessieren es zu sehen weil eigentlich sollten irgendwelche Sonderzeichen in Skripten auch nicht einfach dazu führen das die ReGa abschmiert oder hängen bleibt. Vielleicht kann ich da noch was reparieren in der ReGa damit das dann nicht mehr passiert in Zukunft.

Hackertomm
Beiträge: 302
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von Hackertomm » 03.09.2020, 12:27

Habe ich noch.

Code: Alles auswählen

string stdout;
string stderr;
;
string Temp03 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTH10I003:1.TEMPERATURE“).Value().ToString(1);
string Hum03 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTH10I003:1.HUMIDITY“).Value().ToString(2);
string url = „http://192.168.2.106/control?cmd=LCD,1,3,’Innen „#Temp03#“ßC%20″#Hum03#“%%20%20′“;
system.Exec („wget -q -O /dev/null “ #url, &stdout, &stderr);
;
string Temp04 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTH10I004:1.TEMPERATURE“).Value().ToString(1);
string Hum04 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTH10I004:1.HUMIDITY“).Value().ToString(2);
string url = „http://192.168.2.106/control?cmd=LCD,2,2,’Garage „#Temp04#“ßC%20″#Hum04#“%%20%20′“;
system.Exec („wget -q -O /dev/null “ #url, &stdout, &stderr);
;
string Temp01 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTHPO0001:1.TEMPERATURE“).Value().ToString(1);
string Hum01 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTH10I003:1.HUMIDITY“).Value().ToString(2);
string Pres01 = dom.GetObject(„BidCos-RF.JPTHPO0001:1.AIR_PRESSURE“).Value().ToString(0);
string url = „http://192.168.2.106/control?cmd=LCD,3,2,'“#Temp01#“ßC%20″#Hum01#“%%20″#Pres01#“HPa'“;
system.Exec („wget -q -O /dev/null “ #url, &stdout, &stderr);
;
;object oGarage = datapoints.Get(„BidCos-RF.OEQ2138226:1.STATE“);
string sGarage = „Rolltor „;
if(oGarage.Value()) {sGarage= sGarage#“OFFEN“;}else{sGarage=sGarage#“ZU“;}
string url = „http://192.168.2.106/control?cmd=LCD,4,5,'“#sGarage#“%20′“;
system.Exec („wget -q -O /dev/null “ #url, &stdout, &stderr);
Wenn ich genau dieses Skript in ein Programm eingebe und Testen lasse kommen diese seltsamen Zeichen zum Vorschein.
Bild

PS ich weis auch jetzt wie der Fehler im Skript zustande kam.
Da auf meiner NAS die Virtuelle Station beim Update abgeschmiert ist, musste ich die Raspberrymatic Neu aufsetzen, was mit einem Update auch klappte, nur beinhaltete dieses noch eine ältere Version des Skripts, wo der eine BME280 mit dem Luftdruck noch nicht drin war.
Aber dummerweise hatte ich die Version des Skripts bereits beim Aufräumen des Desktops aus versehen gelöscht.
Konnte aber auch eine Quelle zurückgreifen, wo ich genau dieses Skript veröffentlicht habe.
Von da habe ich es wieder in eine Textdatei auf den Desktop kopiert und von da auf die Raspberrymatic.
Irgendwie hatte die Seite wo es veröffentlicht wurde dieses Zeichensatz Wirr war verursacht.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.53.30.20200919

MichaelN
Beiträge: 1000
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von MichaelN » 03.09.2020, 13:07

... Ohne Worte...

Und das ist auch nicht dein Ernst, oder:
system.Exec (wget

jp112sdl
Beiträge: 6200
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von jp112sdl » 03.09.2020, 14:13

MichaelN hat geschrieben:
03.09.2020, 13:07
... Ohne Worte...

Und das ist auch nicht dein Ernst, oder:
system.Exec (wget
Typischer MS Word-Copy&Paste-mit-Formatierung-Fehler ? :roll: :lol: :mrgreen:

Abgesehen von dem Zeichenschrott, der wirklich gruselig ist, sollte das max. zu einem Ausführungsfehler führen, aber nicht zum kompletten Hängenbleiben der ReGa

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2287
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von blackhole » 03.09.2020, 14:38

jp112sdl hat geschrieben:
03.09.2020, 14:13
Abgesehen von dem Zeichenschrott, der wirklich gruselig ist, sollte das max. zu einem Ausführungsfehler führen, aber nicht zum kompletten Hängenbleiben der ReGa

Das sehe ich anders.

Der Prozess wurde nicht in den Hintergrund gelegt und da kann es einfach passieren, dass die ReGa bei solchen Fehlern angehalten wird.
(Trotz positiv verlaufener Tests ohne verwendetem Ampersand.)

Schlimm genug, dass derartige Skript-Vorlagen nach wie vor kursieren und geteilt werden.

Xel66
Beiträge: 7518
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von Xel66 » 03.09.2020, 14:57

blackhole hat geschrieben:
03.09.2020, 14:38
Schlimm genug, dass derartige Skript-Vorlagen nach wie vor kursieren und geteilt werden.
Solange solche Scripte auch noch im Forum verfügbar und auch als verstümmelter Schrott auf externen Seiten gehostet wird, wird das Problem auch bestehen bleiben. Nicht das erste Mal, dass dieser aus dem Forum kopierte und unter "eigenem Copyright" auf irgendwelchen Seiten zur Verfügung gestellte fehlerhafte Inhalt zu Problemen führt.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3229
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Raspberrymatic, Programm können nicht mehr editiert werden.

Beitrag von Black » 03.09.2020, 15:29

Joah, deshalb gebe ich bei externen Scripten auch keinen Support. Wer die hustet und für clicks noch kassiert soll gefälligst auch den Support machen.

Nichts desto trotz ist ein Windows Editor die absolut denkbar schlechteste Möglichkeit. Es gibtcauch spezielle ccu Editoren

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.01.08B Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“