Seite 3 von 3

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 13.09.2020, 07:14
von klana
Hi Stefan,

Ist der mit dem aus meinem Link identisch?
Ich bestelle ungern bei Ebay...lieber Amazon..

Gruß
Klana

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 13.09.2020, 07:18
von Stefan0815
Ich habe den über den Link direkt bestellt. War absolut zuverlässig und schnell aus Deutschland.
ich hatte die Software schon vorbereitet....nach 5 Minuten lief schon alles. Vorteil: Die siehst Signal zu Rauschen und alle Telegramme mit Absender, Empfänger und DC pro Gerät.

Viele Grüße
Stefan

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 13.09.2020, 07:21
von klana
Ok, danke für Deine Hilfe, werde den dann bestellen...jetzt mach ich erstmal einen auf Wochenende :mrgreen:
Gruß
Klaus

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 17.09.2020, 16:20
von klana
Hi Stefan,

der Stick ist da und nach der verlinkten Anleitung geflashed.
Leider kein Funkverkehr sichtbar.

Habe hier alles beschrieben viewtopic.php?f=76&t=56395&start=430#p605076

Hast du vielleicht ne Idee dazu?

Gruß
Klana

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 17.09.2020, 18:09
von Stefan0815
...
Was sagt der serielle Monitor in Arduino?
Bitte prüfe die Nummer des COMPort!
Was sagen die LEDs am Stick?

Grüße
Stefan

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 18.09.2020, 20:01
von klana
Hi Stefan,

Ich mache mal im o.g. Thread weiter. Muss ja nicht 2 pflegen ;-)

https://homematic-forum.de/forum/viewt ... 30#p605076

Gruß
Klana

PS: COM Port = COM3: ist OK
LED leuchtet dauerhaft Rot, außer beim Flashen, da flackert eine zweite LED ebenfalls in Rot

Re: Nicht lösbarer Gerätekommuntionsfehler?

Verfasst: 19.09.2020, 12:27
von Hütte
Stefan0815 hat geschrieben:
12.09.2020, 17:20
Bastel Dir nach dieser viewtopic.php?p=601086#p601086 Anleitung von Hütte einen NanoCUL und nutze AskSinAnalyserXS mit einem Laptop. Du musst mit einem externen Gerät prüfen, was und wo da die Frequenz belegt (babbling Idiot). Genau (wörtlich) die verlinkten Anleitungen beachten, dann klappt es auch. Wenn Du im Berliner Raum wohnst, kann ich Dir auch gern meinen Stick borgen.

Grüße
Stefan
Das Lob für die Anleitung gebührt @Baxxy, nicht mir. Ich hatte auch nur auf die Anleitung von Baxxy verwiesen.