Lighttpd: out-of-fds

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Motorpsycho
Beiträge: 62
Registriert: 17.11.2015, 20:05
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von Motorpsycho » 07.09.2020, 08:24

Ich habe die aktuelle Raspberrymatic 3.51.6.20200621 auf einem RPI3 laufen und immer wieder Probleme mit Abstürzen. Lighttpd meldet immer "out-of-fds".

Code: Alles auswählen

2020-09-06 19:38:09: (server.c.967) [note] sockets disabled, out-of-fds
2020-09-06 22:57:10: (server.c.1970) server stopped by UID = 0 PID = 725
2020-09-06 22:57:29: (server.c.1488) server started (lighttpd/1.4.55)
2020-09-07 06:28:40: (server.c.967) [note] sockets disabled, out-of-fds
Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6124
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von jmaus » 07.09.2020, 08:49

Motorpsycho hat geschrieben:
07.09.2020, 08:24
Ich habe die aktuelle Raspberrymatic 3.51.6.20200621 auf einem RPI3 laufen und immer wieder Probleme mit Abstürzen. Lighttpd meldet immer "out-of-fds".

Code: Alles auswählen

2020-09-06 19:38:09: (server.c.967) [note] sockets disabled, out-of-fds
2020-09-06 22:57:10: (server.c.1970) server stopped by UID = 0 PID = 725
2020-09-06 22:57:29: (server.c.1488) server started (lighttpd/1.4.55)
2020-09-07 06:28:40: (server.c.967) [note] sockets disabled, out-of-fds
Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen könnte?
Das liest sich für mich danach das der Webserver zuviele ggf. gleichzeitige bzw. parallele Requests bekommt. Müsstest du mal schauen was zu der Uhrzeit da immer so passiert ist bzw. gewesen ist wenn diese "out-of-fds" Meldungen ausgegeben werden.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Motorpsycho
Beiträge: 62
Registriert: 17.11.2015, 20:05
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von Motorpsycho » 07.09.2020, 11:10

Danke. Die Probleme sind nicht auf einen Zeitraum abgrenzbar und treten immer wieder auf. Dass das irgendeine Überlastsituation ist, davon gehe ich aus. Je mehr Kompenten laufen, desto öfter tritt das Problem auf. Seit ich Redmatic sowohl auf dem RPI3 wie außerhalb deaktiviert habe, ist es seltener, aber der Zugriff von ioBroker scheint auszureichen, um den Webserver ab und an abstürzen zu lassen. Ein lsof auf den Prozess des Webservers zeigt momentan mehr oder weniger konstant 382 offene Files an. Ich werde das mal beobachten müssen.

Bringt es was, das max-fds limit hochzusetzen? Habe das mal auf von 2048 auf 4096 gesetzt, vermute aber dass das gar nichts bringt, weil das vom Kernel limitiert wird, oder?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6124
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von jmaus » 07.09.2020, 13:21

Motorpsycho hat geschrieben:
07.09.2020, 11:10
Bringt es was, das max-fds limit hochzusetzen? Habe das mal auf von 2048 auf 4096 gesetzt, vermute aber dass das gar nichts bringt, weil das vom Kernel limitiert wird, oder?
Die Frage ist wo genau die die max-fds hochgesetzt hast? Es gibt da an verschiedensten Stellen Möglichkeiten die Anzahl der max-fds hochzusetzen.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Motorpsycho
Beiträge: 62
Registriert: 17.11.2015, 20:05
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von Motorpsycho » 07.09.2020, 17:48

In der /etc/lighttpd/lighttpd.conf.

Die Anzahl der von lsof gemeldeten Files ist seit heute morgen unverändert.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6124
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von jmaus » 07.09.2020, 19:20

Also 2048 max-fds ist ja schon Standard in der lighttpd.conf von RaspberryMatic und sollte wirklich doch genug für jedermann sein. Würde mich echt interessieren was da bei dir so den webserver bombardiert wenn die nicht ausreichen. Das sieht mir nicht normal aus.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Motorpsycho
Beiträge: 62
Registriert: 17.11.2015, 20:05
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von Motorpsycho » 14.09.2020, 21:56

Ohne wirklich zu wissen, was da los ist / war, seit ich auf 4096 hochgedreht habe, läuft es stabil. Ich habe eine zeitlang auf dem System geschaut, dabei sagte lsof aber eigentlich recht konstant so um die 400 offene Dateien an. Da konnte ich nichts auffälliges erkennen. Tja, schauen wir mal. Wenn es so bleibt ist ja gut.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6124
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lighttpd: out-of-fds

Beitrag von jmaus » 14.09.2020, 23:14

Motorpsycho hat geschrieben:
14.09.2020, 21:56
Ohne wirklich zu wissen, was da los ist / war, seit ich auf 4096 hochgedreht habe, läuft es stabil. Ich habe eine zeitlang auf dem System geschaut, dabei sagte lsof aber eigentlich recht konstant so um die 400 offene Dateien an. Da konnte ich nichts auffälliges erkennen. Tja, schauen wir mal. Wenn es so bleibt ist ja gut.
Ich würde vermuten wenn du es wieder auf 2048 setzt wird es auch wieder gut sein...
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“