Raspberrymatic auf RPI3B+ ohne Funkmodul für HmIP-Wired notwendig?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
quin
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2020, 14:32
System: in Planung
Hat sich bedankt: 1 Mal

Raspberrymatic auf RPI3B+ ohne Funkmodul für HmIP-Wired notwendig?

Beitrag von quin » 07.09.2020, 14:42

Hallo,

ich plane einen Neubau und mein Interesse an Homeatic IP wired ist sehr gross. Ich moechte wissen, ob ich fuer einen Test bestehend aus:
- Netzteil
- DRAP
- Schaltaktor
- Eingangsmodul

den Raspberry unbedingt mit Funkmodul betreiben muss, wenn ich doch nur wired Geraet anschliessen moechte.

Den RPi3B+ habe ich noch rumliegen, so ein Funkmodul nicht. Sofern dieses Modul auch fuer wired essentiell ist, wuerde ich mich ueber die genaue Bezeichnung (rev.) freuen, ich habe gelesen, dass es dort neuere Versionen gibt.
Zuletzt geändert von quin am 07.09.2020, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6123
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberrymatic auf RPI3B+ ohne Funkmodul fuer Testsetup

Beitrag von jmaus » 07.09.2020, 15:06

quin hat geschrieben:
07.09.2020, 14:42
Den RPi3B+ habe ich noch rumliegen, so ein Funkmodul nicht. Sofern dieses Modul auch fuer wired essentiell ist, wuerde ich mich ueber die genaue Bezeichnung (rev.) freuen, ich habe gelesen, dass es dort neuere Versionen gibt.
Ja, für homematicIP Wired brauchst du zwingend ein Funkmodul und konkret das sogenannte RPI-RF-MOD Funkmodul (siehe https://de.elv.com/elv-komplettbausatz- ... -ip-152941)
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

quin
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2020, 14:32
System: in Planung
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raspberrymatic auf RPI3B+ ohne Funkmodul für HmIP-Wired notwendig?

Beitrag von quin » 07.09.2020, 15:27

Vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“