Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

gleixners
Beiträge: 14
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 16.09.2020, 12:48

Hallo zusammen,

ich les zwar hier schon eine ganze Weil immer wieder mit aber dadurch das ich bis vor ein paar Tagen nie Probleme gehabt habe blieb es auch nur beim mitlesen :D
Nur aber hat sich das geändert :(
Seit einigen Tagen habe ich massive Probleme mit meine HomeMatic Installation.

Technische Fakten:

Pi3 mit dem alten kleine Funkmodul (HM-MOD-RPI-PCB) und externer Antenne
14 HMIP-SWDO Tür/Fenster Kontakte FW 1.16.8
2 HMIP-DBB Klingelknöpfe FW 1.0.44
1 HMIP-MP3P Signalgeber FW 1.0.22
11 HMIP-SWSD Rauchmelder FW 1.0.12 u. 1.0.11
3 HMIP-FROLL Rolladenaktoren FW 1.2.0
3 HMIP-PSM Steckdosen FW 2.6.2 (Routerfunktion eingeschaltet)
14 HMIP-STHD Temperatur/Luftfeuchte Sensoren FW 2.2.2
5 HMIP-eTRV-2 Thermostate FW 2.2.8
1 HMIP-SWO-PR Wetterstation FW 1.0.18

Das Problem ist nun folgendes:
Vor ein paar Tagen bemerkte ich das meine Rollos Morgens nicht mehr hochgefahren sind :?:
Kein Problem dachte ich dann fährst Du sie halt manuell über die UI rauf :wink:
Das habe ich aber auch nur gedacht .... denn sie liesen sich nicht mehr ansteuern.
Dabei habe ich ebenfalls bemerkt das ich ALLE anderen Geräte die man schalten/steuern kann auch nicht mehr ansprechen kann.
Spannenderweise bekomme ich aber Daten/Messwerte von allen Geräten :?: :?: :?:

Testversuche die ich vorgenommen habe:
Ursprungsfirmware bei der der Fehler auftrat war die 3.51.6.20200229
Ich habe als 1. einen Reboot des Pi´s gemacht. (ohne Veränderung)
Ich habe versucht ein Reserve-HMIP-STHD im System anzumelden (mit Reset vorher! ) und jetzt kommt´s .... das Anlernen war nicht möglich.
Also ein Rolladenaktor aus der UI Abgemeldet/entfernt und wieder versucht anzulernen (mit Reset vorher!) selbes Ergenbis .... Anlernen nicht möglich.
Backup eingespielt .... selbes negatives Ergebnis
Image auf neue Karte gespielt und Backup eingespielt .... selbes negatives Ergebnis
Update auf die 3.51.6.20200621 versucht ein Gerät anzulernen .... nope nothing
Backup eingespielt .... bekomme Daten ... kann nichts neues Anlernen und die vorhandenen Gerät nicht steuern ???
Update auf die Nightly vom 3.53.27.20200912 .... versucht ein Gerät anzulernen .... nope nothing

Aktueller Status mit der 3.53.27
Bekomme Daten ... kann nichts neues Anlernen und die vorhandenen Gerät nicht steuern ???

Hat irgendwer eine Idee wo mein Problem ... oder mein Knoten im Hirn liegen könnte ??

Merci schon mal im Voraus ;-)
Andi

PS: ein anderes Funkmodul und einen anderen Pi3 hab ich auch schon probiert :P
Zuletzt geändert von Roland M. am 16.09.2020, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelpost gelöscht
RaspMatic mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.8,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

MichaelN
Beiträge: 1006
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von MichaelN » 16.09.2020, 12:57

Hast Du ein Portforwarding im Router eingerichtet, damit Du bequem von extern auf die CCU zugreifen kannst?

gleixners
Beiträge: 14
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 16.09.2020, 13:06

Nein hab ich nicht.

Wie kommst Du da drauf das das etwas mit dem nicht anlernen können zu tun haben könnte ??
RaspMatic mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.8,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

manfredh
Beiträge: 3239
Registriert: 09.09.2012, 10:41
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von manfredh » 16.09.2020, 13:36

Na das wäre nicht das erste mal, dass ein Spy-Kid über die einfachst zu überwindende Portfreigabe das System verbogen hat.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

deimos
Beiträge: 3817
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von deimos » 16.09.2020, 13:56

Hi,

ich sehe, dass alles HmIP Geräte sind. HmIP ist extrem empfindlich, was Störstrahlung vom Pi, unsaubere Spannungsversorgung vom Pi oder Störsender allgemein auf 868 MHz angeht.

Hast du irgendwelche USB Geräte angeschlossen? Wenn ja, testweise weg damit.
Dann würde ich mal ein anderes Netzteil probieren. Wäre nicht das erste mal, dass sich ein Glättungskondensator mit der Zeit verabschiedet.
Auch ein Versuch wäre es, bei allen Batteriebetriebenen Geräten mal die Batterien rauszunehmen.

Viele Grüße
Alex

gleixners
Beiträge: 14
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 16.09.2020, 14:58

Hallo Alex,

es steckt nur ein USB-Stick der die Graphen speichert dran.
Das tut er aber schon immer. Und ein testweise entfernen brachte nichts.

Das Netzteil ist ein 8 A Netzteil mit Ferrit im Kabel um Pi.
Keine Veränderung mit anderem Netzteil.

Andere 866 MHz Geräte gibt es bei mir nicht.

Auch auf einem clean aufgesetzten Pi kann ich keine Geräte mehr anlernen ❓
Auch nicht mit einem anderen Pi und anderem Funkmodul.

Kann das ein Problem der FW des Funkmoduls sein?
Daten die sich beim Raspmatic Update auch mit ab ?

LG
Andi
RaspMatic mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.8,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

MichaelN
Beiträge: 1006
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von MichaelN » 16.09.2020, 15:02

Ungezielter Aktionismus macht die Lage meist nicht besser.
Zu den RM Versionen findest Du im Forum reichlich Lesestoff, dort hättest Du auch etwas zum Update des Funk Moduls gelesen

gleixners
Beiträge: 14
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 16.09.2020, 16:44

Das hat nichts mit "ungezieltem Aktionismus" wie Du es nennst, was im übrigen auch kein hilfreicher Kommentar ist ;-) , zu tun.
Die letzten Jahre gab es mit keinem Update jemals ein Problem und das Problem des nicht mehr anlernen und steuern können bestand ja auch wie man lesen kann schon vor irgendeinem Update das ich gemacht habe :roll:
RaspMatic mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.8,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

Baxxy
Beiträge: 1510
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Baxxy » 16.09.2020, 17:02

Tatsächlich riecht das Ganze schwer nach irgendwelchen Funkstörern. Dieses "meine Zentrale empfängt alles aber kann nichts steuern/anleren" hatte ich mal mit einem Pi4 und dem Funkmodul (mit Original Stummelantenne) per Stacking-Header auf der GPIO-Leiste.

Die, aus meiner Sicht, beste Möglichkeit zu sehen was da los ist, ist mit einem (XS)Analyzer den Funkverkehr zu beobachten.

Man könnte auch eine zweite Zentrale aufsetzen und mit ein oder zwei werksresetteten Aktoren/Sensoren versuchen das ganze an einem komplett anderen Ort (Familie / Freunde mit möglichst wenig Elektrik/Elektronik) zum laufen zu bringen. Geht da dann alles weißte bescheid. :wink:
Grüße
Baxxy

gleixners
Beiträge: 14
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 16.09.2020, 17:12

Sowas in der Art hab ich auch schon vermuttet ... wenn auch definitiv sich bei mir im Haus NICHTS verändert hat.

Aber ich werd mir einfach mal so nen AskSinAnalyzer bauen ;-)
Schon alleine weil ich wissen will wo das Problem herkommt ;-)
Und weil basteln Spaß macht :D
RaspMatic mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.8,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“