Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
gleixners
Beiträge: 35
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 06.10.2020, 11:48

Sledge hat geschrieben:
06.10.2020, 09:42
Da du ja Funkmodul etc schon neu getestet hast, schwenke ich von dem Gedanken ab schnell Ersatz zu besorgen... In der Hoffnung dass das Problem nicht anderweitig zu lösen ist.

Sehr komisch ist auch, der Raum in der der Raspi steht: Alle Aktoren darin sind 'unreach', 4-5m Abstand. Werden nach reset auch nicht im Posteingang gefunden.
Die Aktoren im Bad, am weitesten entfernt geben Rückmeldung und config Änderungen werden, wenn auch langsam, übertragen.
Also eine räumliche Verbindung zum Pi bei den Problem-Aktoren kann ich bei mir nicht festmachen.

Das heißt praktisch Du kannst die resetteten Aktoren auch nicht mehr anlernen ? Wie bei mir auch.
RaspMatic 3.53.30.20200919 mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.9,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

Sledge
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2018, 19:16

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Sledge » 06.10.2020, 12:06

War ein Beispiel, weil ich zuerst auf Störung des Funkmoduls bzw Antenne spekulierte. Ein anderer Aktor weit entfernt nähe Bad wiederum, ist ebenso dauerhaft auf "unreach". Ein Raum näher zum Raspi meldet, wenn auch verzögert.

Ich sehe keinen Lösungsansatz, egal welche Firmware ich teste - mit Reset bekomme ich die Aktoren nicht in den Postkorb.
Wenn wenigstens das funktionieren würde - vor der 3.53 war monatelang Ruhe.
Da beim Backup älter ist und ein Raum komplett fehlt kann ich diese Geräte auch nicht mehr einbinden.

Meine Vermutung war, dass irgendein Firmware Flash einer Komponente, ausgelöst durch die Version 3.53 - dauerhaft auch nach Downgrade erhalten bleibt und diesen Effekt mitbringt.
Erklärt nur leider nicht dein Leid. Wenn ich mir den Thread "RaspberryMatic 3.53.30.20200919 – Neue Version" durchlese, sind andere nun auch deutlich häufiger mit Kommunikationsfehlern und "unreach" geplagt.

Raspihausfan_1
Beiträge: 258
Registriert: 26.06.2018, 11:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Raspihausfan_1 » 06.10.2020, 12:33

Hast du auch einmal daran gedacht, die SD-Card gegen eine NEUE zu tauschen? Ist eigentlich Punkt 1 bei unerklärlichen Vorgängen. Punkt 2 wäre ein Blick auf das Netzteil.

Benutzeravatar
gleixners
Beiträge: 35
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 06.10.2020, 14:56

Raspihausfan_1 hat geschrieben:
06.10.2020, 12:33
Hast du auch einmal daran gedacht, die SD-Card gegen eine NEUE zu tauschen? Ist eigentlich Punkt 1 bei unerklärlichen Vorgängen. Punkt 2 wäre ein Blick auf das Netzteil.
Ich habe Beides schon getauscht.
Ebenso Pi und Funkmodul.

Jedoch ohne irgendeine positive Veränderung
RaspMatic 3.53.30.20200919 mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.9,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

Sledge
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2018, 19:16

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Sledge » 06.10.2020, 19:46

Habe jetzt auch Netzteil und SD Karte getauscht, gleiches Verhalten.
Antennensysmbol blinkt nicht an den etrv stehen aber auf "unreach". Reset hilft nicht, binden sich direkt wieder in die bestehende Gruppe ein.
Habe es dann geschafft eines der Thermostate via Geräteübersicht zu löschen - Daten wurden zwar nicht übertragen, aber nach mehreren Neustarts des Raspis ist es nun aus der Übersicht verschwunden. In der Gruppe ist es aber weiterhin aktiv auf auto modus, nur jetzt noch ein Gerät mehr, dass ich nicht mehr einbinden kann :(

Welche Möglichkeiten gibt es noch Komponenten zu resetten, wenn ich diese über die Raspberrymatic nicht mehr zurück setzen kann?

Benutzeravatar
gleixners
Beiträge: 35
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 07.10.2020, 20:15

Also ich habe zwar keine Ahnung warum und wieso .... aber durch wundersame Selbstheilung geht bei mir seit heute auf einmal wieder alles ‼️
Jetzt habe ich zwar keine Chance mehr zu analysieren was das eigentliche Problem war ... aber das ist mir jetzt auch echt wurscht weil ich seit längerem nach allen Versuchen wieder auf dem Originalsystem und der Original Hardware bin.

Na hoffentlich bleibt es jetzt auch so 😅

Ich bedanke mich für Eure Unterstützung und Eure Tips, auch wenn keiner davon zum Erfolg geführt hatte 👍
RaspMatic 3.53.30.20200919 mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.9,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

Sledge
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2018, 19:16

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Sledge » 07.10.2020, 20:51

Freut mich für dich..ich hoffe und bete weiter...
Dateianhänge
tempsnip2.png
tempsnip.png

Sledge
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2018, 19:16

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Sledge » 09.10.2020, 09:57

Mein Problem ist auch gelöst:
Begann mit Update auf die 3.53, damit einhergehenden Problemen und gipfelte im Einspielen eines Backups das 1 Jahr alt war. (Aktoren zwischenzeitlich mit anderen Räumen getauscht und daher kein Kontakt innerhalb der Gruppe).

Benutzeravatar
gleixners
Beiträge: 35
Registriert: 16.09.2020, 12:09
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von gleixners » 09.10.2020, 13:16

Sledge hat geschrieben:
09.10.2020, 09:57
Mein Problem ist auch gelöst:
Begann mit Update auf die 3.53, damit einhergehenden Problemen und gipfelte im Einspielen eines Backups das 1 Jahr alt war. (Aktoren zwischenzeitlich mit anderen Räumen getauscht und daher kein Kontakt innerhalb der Gruppe).
Das freut mich für Dich 👍

Aber was der eigentliche Fehler ist hast Du auch nicht rausbekommen❓

Auf welcher Version bist Du jetzt letztendlich gelandet ❓
RaspMatic 3.53.30.20200919 mit 54 HM-IP Geräten,
OpenHab2.5.9,
In der Hausautomation integriert ... Wärmepumpe, PV-Alage mit Puffer, div. Lichtschalter (Sonoff mit Tasmota),
div. ESP8266 mit Tasmota, RasenRobbi, StaubsaugRobbi, Rauchmelder, Themperatur/Luftfeuchte, Wetterstation, Gartengießanlage, div. LED Streifen mit ESP8266, Aquarium

Sledge
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2018, 19:16

Re: Seltsames Verhalten der Raspmatic ??

Beitrag von Sledge » 10.10.2020, 20:21

Den eigentlichen Fehler hab ich nicht rausbekommen.
Bin jetzt auf 3.53 ...stabil ..und mache nun regelmäßig Backups :-)

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“