Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Patt
Beiträge: 111
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Patt » 11.10.2020, 11:10

Hallo,

da ich ständig HMIPServer restarts habe und das Problem nicht lösen konnte, versuche ich gerade eine Neuinstallation.

Habe als Rasperrrymatic neu installiert und bereits ein Teil meiner Aktoren wieder angelernt.
Nun war ich dabei die ersten Programme wieder einzurichten, da ist mir eingefallen, dass man diese ja für Neustarts abfangen sollte, damit diese nicht ausgeführt werden.

-> viewtopic.php?f=31&t=26278&hilit=neustart

Mein großes Problem: Die Systemvariable Anwesenheit, welche ja eigentlich nicht löschbar sein soll, ist gar nicht vorhanden?

Ich werde echt noch wahnsinnig, bei mir scheint nichts gerade aus zu laufen. :-(

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3350
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Kontaktdaten:

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Black » 11.10.2020, 11:35

Du hast aber ein funkmodul aufgesteckt?

Wenn ja dann viewtopic.php?f=19&t=31748&p=562326&hil ... ct#p562326

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.53.30.20200919 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.05.01E Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

Patt
Beiträge: 111
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Patt » 11.10.2020, 11:58

Klar, Funkmodul ist drauf, zeigt auch keine Verbindungs Fehler an.

Das Scipt sagt aber, Variable ist da!??
Unbenannt.PNG

Baxxy
Beiträge: 1792
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Baxxy » 11.10.2020, 12:04

Patt hat geschrieben:
11.10.2020, 11:58
Klar, Funkmodul ist drauf
Dir richtige Frage wäre... War das Funkmodul drauf als das System zum ersten mal von der frischen SD bootete? Wenn nein dann ab von vorne. :roll:
Grüße
Baxxy

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3350
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Kontaktdaten:

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Black » 11.10.2020, 12:05

Wenn er sagt 950 ist da... dann ist sie auch da. Siehst du sie denn jetzt in der webui?
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.53.30.20200919 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.05.01E Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

Patt
Beiträge: 111
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Patt » 11.10.2020, 12:08

mmh? wie ist das gemeint?

ich habe den Raspi erst eingerichtet, nachdem das Funkmodul drauf war. Definitiv.

Nur zu meinem Verständnis: Würde ich das Funkmodul tauschen, dann würde es Probleme geben??
Unbenannt.PNG

Baxxy
Beiträge: 1792
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Baxxy » 11.10.2020, 12:08

Ich habe damit keine guten Erfahrungen und würde nochmal neu beginnen wenn das Funkmodul beim ersten Start nicht drauf war.
Siehe... https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/issues/861
und... viewtopic.php?f=65&t=59427&p=589769#p589769
Grüße
Baxxy

Patt
Beiträge: 111
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Patt » 11.10.2020, 12:27

Hey vielen Dank für die Infos, man lernt immer wieder was dazu.

habe neu installiert und das Backup eingespielt. Vor dem Backup waren die Variablen nun da.

aber mit meinem eingespielten Backup sind sie wieder weg!

Jetzt mal ehrlich, ich dreh durch. Ich musste gestern die ganzen Aktoren erst zurücksetzen und dann neu anlernen und umbenennen etc.
Und jetzt kann ich das ganze nochmal anfangen???

Xel66
Beiträge: 7761
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Xel66 » 11.10.2020, 12:32

Patt hat geschrieben:
11.10.2020, 12:27
aber mit meinem eingespielten Backup sind sie wieder weg!
Das ist der Sinn eines Backups. Dieses stellt den Zustand, wie er zum Zeitpunkt des Erstellens war, wieder her. Wenn die Systemvariablen gefehlt haben, gibt es keinen Grund, warum sie nach dem Einspielen da sein sollten, auch wenn sie vorher da waren. Das Backup ergänzt keine vorhandene Installation sondern ersetzt diese. Und im Backup fehlt nun mal die Variable.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Patt
Beiträge: 111
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Systenvariable Anwesenheit fehlt!??

Beitrag von Patt » 11.10.2020, 12:43

ja da hast du ja schon recht, macht ja Sinn, aber das ist doch der Wahnsinn, dass ich nun nochmals komplett von vorne anfangen kann!

Wieso kann man denn nicht einzelne Teile eines Backups wieder herstellen??? Bspw. alle Geräte!

Das war der ganze Tag gestern, und alles umsonst, sorry reg mich grad tierisch auf.

und zu guter Letzt die Frage, wieso kann man die Variablen nicht wieder herstellen, das Problem scheint ja bekannt zu sein?

ich weiß Fragen über Fragen, aber ich suche den Strohhalm.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“