RPI-RF-MOD mit Flachbandkabel

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
kopy
Beiträge: 82
Registriert: 28.12.2015, 14:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

RPI-RF-MOD mit Flachbandkabel

Beitrag von kopy » 14.10.2020, 10:08

Hallo, ich habe für mein Raspberry Nas ein Alugehäuse von Amadingsda gekauft.
Macht einen guten Eindruck und scheint auch gut zu kühlen. Ich würd dieses Gehäuse auch gern für meine Raspberrymatic einsetzen, müsste aber das
RPI-RF-MOD dann über ein Flachbandkabel anschliessen. Hat sowas schon mal jemand gemacht, gibt es bei ca 10 cm Probleme??

Hier mal ein Bild von dem Ding.
Bild.jpg

Gluehwurm
Beiträge: 10197
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: RPI-RF-MOD mit Flachbandkabel

Beitrag von Gluehwurm » 14.10.2020, 10:41

Forensuche "Flachbandkabel" ...

Gruß
Bruno

roe1974
Beiträge: 603
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RPI-RF-MOD mit Flachbandkabel

Beitrag von roe1974 » 14.10.2020, 10:44

Betreibe ich so schon von Anfang an ohne Probleme :-) lg Richard
IMG_4624.JPG
IMG_4624.JPG (34.06 KiB) 247 mal betrachtet

Benutzeravatar
kopy
Beiträge: 82
Registriert: 28.12.2015, 14:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RPI-RF-MOD mit Flachbandkabel

Beitrag von kopy » 14.10.2020, 11:12

He super, Danke...

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“