WebUI startet nicht mehr

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Orell
Beiträge: 12
Registriert: 10.08.2018, 14:49
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal

WebUI startet nicht mehr

Beitrag von Orell » 15.10.2020, 15:54

Hallo zusammen,

ich hatte gestern zufällig festgestellt, dass ich nicht mehr ins WebUI komme. Beim Aufruf der Seite kam nur ein "Not found" und beim Versuch auf /tools/devconfig.cgi zuzugreifen bekam ich einen 500 - Internal Server Error.
Bei mir läuft die gesamte Logik auf einem ioBroker und der hatte fehlerfrei gearbeitet, weshalb mir das fehlende WebUI gar nicht aufgefallen wäre, wenn ich nicht eine Direktverknüpfung anlegen gewollt hätte.

Ich habe dann den Raspi kurz vom Strom genommen und nach kurzer Zeit kam die bekannte "Die RaspberryMatic ist noch nicht bereit"-Seite. Dabei blieb es allerdings dann und der ioBroker meldet nun, dass die ReGa nicht erreichbar ist.

Ich hatte erst vor zwei Wochen wegen diesem Problem und weil meine Config noch aus einem Upgrade einer CCU2 stammte, die RaspberryMatic komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und "auf der grünen Wiese" ohne Altlasten komplett neu angefangen. Das möchte ich jetzt aber nicht nochmal machen, da ich dafür auch aufs Dach klettern muss. :roll:

Ich habe jetzt zum Testen ein frisches RaspberryMatic in einer virtuellen Maschine aufgesetzt und dort mein letztes Backup eingespielt mit dem selben Ergebnis. Auf der Console sieht alles normal aus (ReGaHss und alls andere startet).
Mit dem vorletzten Backup funktioniert das WebUI, da fehlen allerdings noch einige Geräte und vor allem die Wetterstation auf dem Dach. :cry:

Gibt es irgendeine Möglichkeit, einzelne Geräte aus einem Backup in ein funktionierendes RaspberryMatic zu übernehmen, so dass ich mein vorletztes Backup verwenden kann aber zumindest alle seit dem hinzugefügten Geräte nicht noch mal neu einrichten muss?
Oder alternativ das WebUI wieder zum Laufen zu bringen, ohne die Geräte zu verlieren?

Ach ja... ich bin übrigens auf dem aktuellen Release 3.53.30.20200919

Danke & viele Grüße
Orell

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6288
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal
Kontaktdaten:

Re: WebUI startet nicht mehr

Beitrag von jmaus » 15.10.2020, 16:01

Erzähl doch erst einmal etwas über deine genutzte produktive Hardware. Wie genau betreibst du RaspberryMatic? Auf einem RaspberryPi? Virtuell? Mit welchem Funkmodul, etc. etc.

Und mein Tipp wäre doch einfach das letzte funktionierende Backup einzuspielen. Du hast ja hoffentlich nach deiner letzten Aktion auch gleich dich ordentlich um tägliche Backups gekümmert (entweder durch anschliessen eines USB Sticks oder tägliches Speichern von Backups auf ein NAS). Denn dann musst du ja einfach nur eine frische SD karte nehmen, RaspberryMatic draufspielen und dann das aktuellste Backup einspielen.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Orell
Beiträge: 12
Registriert: 10.08.2018, 14:49
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: WebUI startet nicht mehr

Beitrag von Orell » 15.10.2020, 16:29

Hallo Jens,
produktiv verwende ich einen RaspberryPi 3B mit dem RPI-RF-MOD. Zum Testen eine VM (ohne Funkmodul) unter Microsoft Hyper-V. In beiden Fällen funktioniert nur der Stand, den ich irgendwann zwischendurch gesichert hatte. Das aktuellste Backup hatte ich gemacht, nachdem alle Geräte wieder verbunden und eingerichtet waren. Zu dem Zeitpunkt schien zumindest noch alles zu funktionieren.
Tägliche Backups der RaspberryMatic hielt ich in meiner Konfiguration ehrlichgesagt für unnötig, da wie gesagt inzwischen alles über den ioBroker läuft und sich auf meiner RaspberryMatic sonst nie was ändert. Ich mache Backups wenn ich ein Gerät hinzufüge, ein Update mache oder sonst irgendwas an der Konfiguration ändere. Regelmäßig gesichert wird nur der ioBroker.
Da mein Backup auf einer frisch aufgesetzten RaspberryMatic exakt das gleiche Verhalten zeigt, wie der Stand, den ich auf dem Produktivsystem habe, glaube ich auch nicht, dass mir hier ein neueres Backup was bringen würde.

Gibt es denn keine Möglichkeit, ein Gerät von Hand in die Konfiguration zu schreiben? Ich müsste ja nur der RaspberryMatic beibringen, dass sie mit dem Gerät bereits gekoppelt ist.

Viele Grüße
Orell

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6288
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal
Kontaktdaten:

Re: WebUI startet nicht mehr

Beitrag von jmaus » 15.10.2020, 16:37

Orell hat geschrieben:
15.10.2020, 16:29
Gibt es denn keine Möglichkeit, ein Gerät von Hand in die Konfiguration zu schreiben? Ich müsste ja nur der RaspberryMatic beibringen, dass sie mit dem Gerät bereits gekoppelt ist.
Nein, das gibt es nicht. Wie gesagt, du musst im Grunde einfach auf ein Backup zurückgehen das noch funktioniert. Und wenn neuere Backups nicht gehen dann stimmt da ggf. etwas anderes nicht. Ich würde erst einmal versuchen herauszufinden was denn genau das Problem ist (HDMI Monitor + Tastatur anschliessen und dann beim Booten Alt+F2 drücken und beobachten). Dann Logfiles checken, etc. etc.

Und bzgl. Backup: Doch es ist IMMER sinnvoll ein tägliches Backup durchführen zu lassen, denn 1. ist das nicht groß und 2. ändern sich eben auch intern dinge auf grund von statusänderungen, etc. Genau deshalb gibt es in RaspberryMatic ja diese funktionalität standardmäßig. Und abseits davon kannst du doch auch einfach unter ioBroker (wenn du das schon nutzt) den BackItUp Adapter installieren und so deine CCU automatisch backupen lassen wenn du das schon nicht via USB Stick oder NAS Anbindung direkt an der RaspberryMatic erledigen lassen willst.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“