RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 2094
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Baxxy » 05.11.2020, 16:26

Achtung voll OT:
MathiasZ hat geschrieben:
05.11.2020, 08:08
einen Grund, dass seit heute die Testversionen von heute für die Raspberrymatic (PI3, PI4 und .ova) nicht mehr auftauchen?
jmaus hat geschrieben:
05.11.2020, 08:21
Weil du zu früh dran bist
Echt schön das es hier auch mal ordentlich was zum schmunzeln gibt!
Commits_RM.JPG
Commits_RM.JPG (14.96 KiB) 1344 mal betrachtet
:lol:
Grüße
Baxxy

Martin62
Beiträge: 167
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Martin62 » 08.11.2020, 13:59

Habe nach langer Zeit auch mal wieder ein Update gemacht und gleich eine neue SD Karte verwendet. Lief Problemlos durch, Backup rein und geht wieder alles.
Was ich mich nur Frage, was ist denn das „nicht“ in der Programmierung? :wink:
Nein alles gut!!! Nur Spaß!! :lol: Ich finde das Super, da ich viel mit SPS Programmen zu tun habe und da ist das völlig normal und kommt mir persönlich sehr entgegen. Vielen Dank auch dafür.
Danke an alle beteiligten für den unermüdlichen Einsatz und den tollen Support.
Einen schönen Sonntag allen!
Gruß Martin

MathiasZ
Beiträge: 2123
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von MathiasZ » 08.11.2020, 18:12

@Martin62
das ist auch super! Nun kann man endlich das ein oder andere Programm "entwirren" und schlanker machen!
So habe ich z.B. die Klingel am 31.10. deaktivieren können, jetzt ist Schluß mit der Klinglerei der kleinen "Monster" :lol:
RaspberryMatic x64 mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

klausmsr
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2017, 12:35

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von klausmsr » 09.11.2020, 11:02

Ich hatte am 31.10.20 das Update auf die aktuelle Version durchgeführt auf einem Pi3b mit einem "alten Funkmodul".
Bis gestern lief alles ohne Probleme.
Dann "plötzlich" Ausfall der HmIP Wetterstation HmIP-SWO-PL.
Kommt ja schon mal vor und lässt sich zumeist heilen durch Batterien rein und wieder raus.
Das war aber nur der Anfang des Desasters.
Mitlerweile funktioniert keine einziges HmIP Gerät mehr. So nach und nach verschwanden sie alle...
Bei allen ist die Kommunikation gestört.
Bei einem Neustart melden sich die "alten" HM Geräte (also nicht IP sofort).
Bei alle anderen (Steckdosen, Dimmern, Präsenzmeldern, Fensterkontakten etc.) ist tote Hose.
Backup der Version 3.53.30.20201024 vom Tag nach dem Update (also 01.11.20) zurückgespielt (ich mache täglich über den IOBroker ein Backup, ergibt den gleichen Fehler.
Ich bin ziemlich ratlos.

Grüsse
Zuletzt geändert von klausmsr am 09.11.2020, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 393
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Bernd-Joras » 09.11.2020, 11:08

klausmsr hat geschrieben:
09.11.2020, 11:02
Ich bin ziemlich ratlos.
Ohne das ich hier wirklich helfen kann, vermute ich aber viele Andere werden auch ratlos sein.
Gib uns allen doch bitte einmal mehr Informationen ... z.B. welche Hardware / HAP / DRAP ...
Gruß, Bernd
RPi3B+ RaspberryMatic 3.53.34.20201121 / RPI-RF-MOD | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 90 Geräte davon 7x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Martin62
Beiträge: 167
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Martin62 » 09.11.2020, 11:33

Damit haben wohl mehr Leute Probleme.
Schau mal hier, vielleicht hilft das ja.
viewtopic.php?f=65&t=62430
Gruß Martin

t0mk
Beiträge: 106
Registriert: 08.08.2018, 20:13
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von t0mk » 10.11.2020, 20:30

Guten Abend,

ich habe gerade versucht, die aktuellste RaspberryMatic-Version laufen zu lassen: runtergeladen (RPI4), entpackt, auf die SD-Karte geschrieben, in den Raspi gesteckt (RPI4) -> bootet nicht, beide LEDs blinken nur, irgendwannmal geht die rote aus, die grüne blinkt fröhlich weiter; der Bildschirm geht zwar an, bleibt aber schwarz. Andere Karte mit Raspbian auf demselben Raspi -> geht, dieselbe Karte mit RaspberryMatic in einem anderen Raspi 4 -> geht nicht, identische Symptome. Andere SD-Karte mit aktuellem RaspberryMatic bespielt -> wieder Fehlanzeige, selbe Symptome. Leider geht jetzt der Download einer älteren RaspberryMatic-Version quälend langsam, deswegen die Frage: ist das bekannt (ich habe nichts gefunden), oder kann das Problem trotzdem irgendwo bei mir liegen?

Edit:
Langsam wir es seltsam. Ich habe 2 ältere Versionen von RaspberryMatic heruntergeladen: 3.53.30.20200919 und 3.47.22.20191026. Bei beiden gibt es identische Symptome, allerdings habe ich jetzt nur mit einer SD-Karte und einem Raspi getestet. Der einzige Unterschied ist, dass ich bei einer der beiden Versionen, ich meine, es war die 3.47.22.20191026, kurz die Ausgabe des Bootloaders vom Raspi sehen konnte, bevor der Bilschirm dunkel wurde. Ich habe mittlerweile sämtliche USB-Geräte und Lüfter abgezogen, einen anderen Karten-Adapter, mit dem ich Images schreibe, ausprobiert, keine Änderung.


Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :) Es war der "falsche" HDMI-Anschluss des RPI4. Ich habe bis jetzt wenig darauf geachtet, welchen der beiden Anschlüsse ich nutze und in den meisten Fällen den rechten genutzt. Das schien weder Raspbian mit Desktop noch ohne Desktop zu stören, deswegen habe ich wohl angenommen, dass es jede Distribution so macht. RaspberryMatic ist es offenbar nicht egal, mit dem linken HDMI-Anschluss ging es dann.

Fester
Beiträge: 6
Registriert: 12.11.2020, 10:28
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Fester » 12.11.2020, 11:00

Hallo und Gruß an Alle.
Ich habe bisher nur mitgelesen, da ich keine wirklichen Probleme hatte, und auch was Hilfe angeht "noch" nicht bewandert genug bin, um was schlaues zu schreiben.
Seit dieser Firmware Version habe ich aber das Problem, dass sich der Pi (3B glaube ich) immer nach ein paar Tagen aufgehangen hat. Nach einem Reboot lief alles wieder eine Zeit lang einwandfrei. Ich habe dann Raspberrymatic (gleiche Version) einfach mal drüber installiert. Auch das meiste der Zusatzsoftware nochmal neu. Es half nichts.
Über die Shell habe ich dann gesehen, dass der freie Speicher im Betrieb immer kleiner wird, und der Used und Cache wird immer größer. Am Verbrauch durch die Anwendungen in top ändert sich nicht wirklich was. Auch noch nach einem Tag Betrieb wird der freie Speicher ca. 2kB pro Sekunde kleiner.
Ich habe jetzt Software die ich nicht mehr nutze deinstalliert, um mehr Zeit zu bekommen. Das scheint auch zu helfen (langsamer Tod), ist aber natürlich keine Lösung.
Gibt es da im System vielleicht irgendwo ein Speicherleck?
Ist aber nur stochern im Trüben. Habe kaum Ahnung von Linux, und erst kürzlich von top erfahren.

Hat vielleicht noch jemand das Problem, dass Raspberrymatic seit dieser Version immer nach ein paar Tagen stehen bleibt?

Gruß
Fester

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 393
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Bernd-Joras » 12.11.2020, 11:24

Fester hat geschrieben:
12.11.2020, 11:00
Hat vielleicht noch jemand das Problem, dass Raspberrymatic seit dieser Version immer nach ein paar Tagen stehen bleibt?
Hallo, habe zwar mit dieser Version nicht das gleiche Problem aber auch ein´s ...
Bei mit gibt es immer zwischen 1-3 Tagen ein "unclean shutdown" ....
Im Moment bin ich dabei zu testen ob meine Hardware irgendwo defekt ist ...
Ergebnisse habe ich aber noch keine , gebe dann aber Feedback...
BG, Bernd
RPi3B+ RaspberryMatic 3.53.34.20201121 / RPI-RF-MOD | Erterne Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 90 Geräte davon 7x IP | ca. 150 Programme |
Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Georgee
Beiträge: 118
Registriert: 22.05.2017, 11:58
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RaspberryMatic 3.53.30.20201024 – Neue Version

Beitrag von Georgee » 12.11.2020, 12:47

Hallo,

auch ich hatte mit der 1024 auf einem Tinkerboard S (ohne SD-Karte) wiederholte unclean shutdowns, ein bis drei Tage nach Neustart, eine Ursache aber nicht gefunden.

Mit dem snapshot 1107 für das Tinkerboard seit 5 Tagen keine Probleme. Vielleicht mal eine neuere Version von RM versuchen?
Tinker Board S, aktuelle Version, kleines Funkmodul mit USB-2, USV, ca. 45 Geräte, CUxD, Mail, Programme drucken, ccu-historian mit Highcharts, hm-pdetect

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“