RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue MAC/IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
steho
Beiträge: 21
Registriert: 19.03.2018, 17:25

RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue MAC/IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von steho » 28.10.2020, 09:26

Hallo liebe Forenmitglieder!

Da mir vor ein paar Wochen mein "Homebridge-Raspi" bei einem Update seinen weiteren Dienst versagt hat, wollte/bin ich auf das Add-On HAP-Homematic umgestiegen mit kuriosem Erfolg:

System:
TinkerBoard S mit neuester Raspberrymatic-Firmware (IP-Problem kam auch mit der Version davor, aber ansonsten keinerlei Probleme mit Jens' Versionen gehabt)
RPI-RF-MOD Funkmodul
FESTE IP-Adresse konfiguriert im IP-Bereich, wo FB keine IPs eigenständig vergibt

Separater Raspberry mit IO-Broker, ehemals war hier die homebridge drauf installiert, wurde komplett neu aufgesetzt OHNE homebridge, jetzt nur noch IO-Broker, läuft unauffällig

Die Installation von HAP-Homematic auf der Raspberrymatic läuft problemlos durch, es können Instanzen eingerichtet werden, Geräte hinzugefügt, Siri läuft, etc.

PROBLEM:
Nach undefinierter Zeit reagiert die CCU/Raspberrymatic kaum noch/nur sehr schleppend, gefühlt ist auch das sonstige Netzwerk "lahm".

Zeitgleich erhalte ich im 2-Minuten-Takt Push-Mails von meiner FB, dass sich das Gerät XYZ (TinkerBoard/RasperryMatic) mit der IP-Adresse 192.168.1xx.xx mit der FB verbunden hat.
Ansprechbar ist sie aber weder über WebUI noch SSH - die blaue LED blinkt schnell (=keine Verbindung zum Internet) --> Stecker raus, "Kalt-Start", dann geht es wieder für einen unbestimmten Zeitraum.
Auf dem Screenshot sind immer die GLEICHEN IPs zu sehen, es sind teilweise 20 Einträge mit der gleichen IP...
Bildschirmfoto 2020-10-28 um 06.33.15.png


Bisher versucht:
Annahme:
TinkerBoard defekt, da LEDs an ETH0 aus, ETH0 ließ sich auch mit TinkerOS nicht mehr verbinden.
--> "alter" RPI3B mit aktueller Raspberrymatic, RPI-RF-MOD und Backup vom Tinker-System = 4 Tage ohne Probleme auch mit HAP-Homematic

--> neues TinkerBoard angekommen, aktuelles Image installiert, Backup eingespielt, lief ca. 12 Stunden problemlos, dann heute morgen 68 Emails von der FB von wegen "neues Gerät angemeldet"...

--> nochmals Image auf das (neue) TinkerBoard installiert, Backup eingespielt und nach 10 Minuten Betrieb HAP-Homematic deinstalliert - jetzt mal abwarten...

Kann es sein, dass HAP-Homematic nicht 100% kompatibel mit dem TinkerBoard ist?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Zuletzt geändert von steho am 17.11.2020, 06:47, insgesamt 1-mal geändert.

roe1974
Beiträge: 608
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von roe1974 » 28.10.2020, 10:00

Das Netzwerkkabel ist OK ?
Schon einen anderen Port an der FB probiert ?
lg Richard

steho
Beiträge: 21
Registriert: 19.03.2018, 17:25

Re: RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von steho » 28.10.2020, 10:47

Ja, Netzwerkkabel sind ok, TinkerBoard S ist auch jetzt neu, weil ich ja davon ausging, dass das alte kaputt ist.
Andere Ports an der FB zeigten das gleiche Phänomen.

Ich kann mir momentan nur einen Zusammenhang zwischen HAP-Homebridge und TInkerBoard erklären, denn VOR der HAP-Installation lief das System seit Anfang 2019 auf dem TinkerBoard stabil.

Wenn es halt so sein sollte, dass HAP-Homebridge nicht auf einem TinkerBoard läuft, dann ist das halt so - ich fand nur die Konfiguration der Homebridge in dieser Form sehr charmant...
Auf Grund der Vielzahl von Aktoren müsste ich sonst wieder händisch auf einem anderen RPI mehrere Instanzen für Homematic installieren - oder gibt es dazu mittlerweile auch eine quasi "One-Click"-WEB-UI-Version?

Vielen Dank für die Tipps!

roe1974
Beiträge: 608
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von roe1974 » 28.10.2020, 11:08

Am besten einen issue im Github bei HAP aufmachen ... Thomas antwortet sehr schnell

https://github.com/thkl/hap-homematic/issues

lg Richard

steho
Beiträge: 21
Registriert: 19.03.2018, 17:25

Re: RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von steho » 28.10.2020, 11:22

Angemeldet und erledigt - vielleicht findet sich da ja ein Hinweis zur Lösung...

Danke Richard!

steho
Beiträge: 21
Registriert: 19.03.2018, 17:25

Re: RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von steho » 17.11.2020, 06:45

Mal als Update:

Auf GitHub / HAP kommen wir jetzt auch nicht wirklich weiter. Thomas kann sich das Verhalten auch nicht erklären, die Netzwerk"Technik" kann man wohl auch ausschließen, da es ja mit unterschiedlichen Hardware-Installationen gleichermaßen auftritt.

Ich kann für meinen Teil nur sagen, dass Tinkerboard S mit RaspberryMatic seit Februar 2019 VÖLLIG PROBLEMLOS lief, mit allen Updates, dann habe ich im September erstmals HAP-Homematic installiert mit/auf dem September Release von RM, da kam der Fehler erstmals, wenige Tage späte kam der Oktober Release von RM, Fehler blieb.

Hardware (Board und Funkmodul) getauscht, ohne HAP lief es normal, dann HAP installiert und Instanzen eingerichtet (ca.15) aber nur 3 Instanzen zu HomeKit hinzugefügt und eine Woche getestet, lief.
Dann restliche Instanzen zu HomeKit hinzugefügt --> wenige Stunden später ging das Theater wieder los.

Derzeit teste ich das System mit der Veränderung, dass die Instanz, die zuletzt vor dem Fehler genutzt/bedient wurde (Garage mit HmIP-MIO16-PCB) entfernt wurde.
Seit 2 Tagen bisher keine Auffälligkeiten - ob es an einem einzelnen Gerät liegen kann weiß ich nicht, Versuch macht klug...

PS: Kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen: Ich war/bin der Meinung, dass man bei Homebridge-homematic nur 99 Geräte einrichten darf und bei mehr Bedarf eine weitere homebridge starten muss - ich finde das nicht mehr wieder, wie das ging, sorry...

vigeland
Beiträge: 88
Registriert: 29.11.2009, 16:55

Re: RaspberryMAtic - TinkerBoard S - HAP-HomeMatic: Neue MAC/IP-Adresse im 2 MinutenTakt

Beitrag von vigeland » 18.11.2020, 11:52

Hallo,

Mit dem Tinker habe ich auch Netzwerk Probleme ab und an.
Ich verwende piVCCU, das Netzwerk ist dann zum dem Tickerboard weg. ( man kommt nicht mehr per ssh auf das Basis Linux ). Ping geht noch.
CCU läuft noch, er werden Geräte angesteuert. Das passiert mal nach 2 Wochen, mal nach 1 Monat, mal alle 3 Tage.

Zeitlich könnte der Beginn des Problems durchaus mit der HAP Installation zusammen treffen.
Ich konnte nachher das Problem lösen in dem ich auf der Console ein.
ifconfig eth0 down und ein ifconfig eth0 up abgesetzt haben. Dann hatte sich das System wieder beruhigt.

Ich war bisher der Meinung das es ein tinker Netzwerk Kernel Problem sei.

Gruß

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“