Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

lpop
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2017, 23:33
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von lpop » 01.11.2020, 20:36

@Michael K.: Ein Umbenennen hat leider nicht geholfen.

@Huette: Ich benutze die „ MP3-Funk-Tonne HM-OU-CFM-TW“. Das Abgreifen direkt am Klingelgong ist natürlich das einfachste für mich und dafür ist der Klingelsenor ja eigentlich auch konzipiert. Ich habe noch ein „HmIP-SCI Kontakt-Schnittstelle“ hier liegen aber der schaltet ausschließlich potentialfrei. Da müsste ich noch ein Relais davor schalten. Das wollte ich zuerst, habe aber kein Relais gefunden für Schaltspannung 9V AC und deshalb habe ich den Klingelsensor bestellt. Sieht auch optisch an der Wand ganz neckisch aus mit seiner kleinen Stummelantenne. Außerdem habe ich so einen schon im Einsatz und keinerlei Problem. Ich denke auch nicht dass es an dem Teil selbst liegt. Ich vermute immer noch einen Fehler irgendwo in den Tiefen der Firmware. Ich weiß nur nicht wie ich da weiter vordringen kann.
CuxD habe ich im Einsatz, aber in Zusammenhang mit dem Klingelsenor und diesen beiden verwendeten Programme hat er ja nichts mit am Hut. Einen Fehler sehe ich dort auch nicht.
Dateianhänge
74EB7F01-57E8-4FDB-B0B3-CBE5F37B52E8.jpeg

Hütte
Beiträge: 718
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von Hütte » 01.11.2020, 21:25

Ich habe den HM-PBI-4-FM bei mir direkt am Klingeltaster angeklemmt und nichts weiter mehr. Dadurch wird der HM-PBI-4-FM potentialfrei bedient.

Hast du eventuell ein Testsystem (alte CCU2 oder RaspberryMatic) zu Verfügung, wo du es mal mit einer älteren FW-Version von CCU2 oder Raspberrymatic ausprobieren kannst? Gerade für RaspberryMatic gibt es ja auf der Github-Seite von Jens alle Versionen.

Vielleicht gibt es da tatsächlich ein Problem mit neu angelernten Geräten bei einer neueren Version der FW für die Zentrale.

Ich hatte bei meiner Außenbeleuchtung ein ähnliches Problem Problem gehabt. Über einen Taster wurde ein Stromstoß-Relais für die Beleuchtung geschaltet. Der Stromkreis für den Taster lief ebenfalls über den Klingeltrafo, also mit 8 Volt. Statt des Stromstoß-Relais kam ein HM-LC-Sw1-FM zum Einsatz. Der verlangt aber auch potientialfreien Taster-Eingang. Da ich aber nicht zu viel im Schaltkasten ändern wollte (war so gut wie nichts sauber beschriftet), hatte ich das Stromstoß-Relais durch ein Eltako "R12-100" ersetzt. Dadurch hatte sich auf der Tasterseite nichts geändert. D.h., Taste wird gedrückt und ein Strom fliesst. Nur der Ausgang dieses Relais ist anders. Er ist einfach nur ein potentialfreier Kontakt. Wenn Taster gedrückt, dann Kontakt geschlossen, ansonsten immer offen.

CuXD hat damit gar nichts zu tun. Ich habe auch CuXD Geräte. Aber manchmal nutze ich die Info-Seite, um mir das Systemlog direkt anschauen zu können. Ansonsten müsste man es erst herunterladen und dann im einem Editor öffnen. Ist mir viel zu viel Aufwand, nur um die letzten Einträge zu sehen. Und geht vor Allem viel schneller.

EDIT: Die genaue Bezeichnung des Relais ist Eltako "R12-100-12V"

EDIT2: Hast du es schon eimal mit einer DV zwischen Sensor und MP3-Tonne probiert? Dann wüsste man schon einmal, dass der Sensor bei mehrfacher Auslösung zuverlässig funktioniert und du bekommst sicher mit, wenn jemand geklingelt hat.

lpop
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2017, 23:33
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von lpop » 01.11.2020, 22:20

Ich hab’s mal mit der Direktverknüpfung probiert und es funktioniert wie es soll. Auch öfters hintereinander.
Allerdings war dies nicht mein Ziel. Mein Ziel war ja eigentlich, auch die Telefone im Haus klingeln zu lassen und dazu muss ich ein Programm laufen lassen können. Die Mp3 Tonne höre ich unten nicht im Keller, wo ich das Büro eingerichtet habe. Da höre ich auch den normalen Klingelgong nicht so gut.
Außerdem, wenn das mit dem Programm jetzt nicht geht, kann ich dann nie mehr neue BidCos-Geräte anlernen und Programme laufen lassen?

Baxxy
Beiträge: 3380
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von Baxxy » 01.11.2020, 22:22

lpop hat geschrieben:
01.11.2020, 20:36
Ich weiß nur nicht wie ich da weiter vordringen kann.
Hmm, da der protokollierte Tastendruck ja immer im Systemprotokoll auftaucht kann es eigentlich nur am Programm selber liegen.

Ich würde daher das Programm nochmal komplett neu anlegen (keine erzeugte Kopie oder so) und nur Alchy's Programmauslöser Script (bitte in der aktuellsten Version 1.0) im DANN und im SONST einfügen. Vielleicht bringt das ja weitere Erkenntnisse.

Hütte
Beiträge: 718
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von Hütte » 01.11.2020, 22:48

Oder einfach nur eine SV vom Typ Logik setzen, auch wenn sie dann immer auf denselben Wert gesetzt wird. Diese SV dann auf "protokolliert" setzen. Dann haben wir gar keine Scripte im Boot und benutzen nur "Klicki-Bunti". Wenn dann im Protokoll erkennbar ist, dass der Status der SV nicht aktualisiert wurde, dann ist da irgendwas in der Rega "faul". Und wenn man das Ganze auch noch auf einer "nackten" CCU2/CCU3 (ohne ein zusätzliche AddOn) reproduzieren kann, dann ist das auf jeden Fall ein Fall für eQ-3. Denn dann können sie nicht mit ihren Standard-Argumenten kommen (kein Original-System bzw. es wurden Scripte benutzt bzw. es wurden eigene AddOns installiert).

Aber es stimmt, dass es schon des Öfteren vorkommt, dass ein kopiertes Programm nicht mehr so funktioniert wie das Programm, das als Vorlage diente. Daher auch der Vorschlag von Baxxy - Programm löschen und komplett neu anlegen.

lpop
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2017, 23:33
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von lpop » 01.11.2020, 22:59

Ich habe ein neues Programm angelegt ohne kopieren etc. Und siehe da es funktioniert wie es soll. Super.
Vielen Dank an euch für den Tipp.
Da scheinen ja die alten Programme irgendwie korrupt angelegt worden zu sein.
Da bräuchte man eine Check Funktionalität, das wäre super.
Ich habe schon mal ab und an, dass das kopierte Programm genau so hieß wie das originale. Ohne eine Zahl dahinter zu setzen.
Dies habe ich dann selbst geändert.
Da ist doch was beim Kopieren von Programmen faul .
Nochmals danke, auch für den Tipp von der neuen Version von Alchys Programm. Das ist ja noch viel besser in der Version 1.0

Baxxy
Beiträge: 3380
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von Baxxy » 01.11.2020, 23:03

lpop hat geschrieben:
01.11.2020, 22:59
Da ist doch was beim Kopieren von Programmen faul .
Deswegen wird auch immer davon abgeraten.

Hütte
Beiträge: 718
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von Hütte » 02.11.2020, 01:00

lpop hat geschrieben:
01.11.2020, 22:59
Ich habe ein neues Programm angelegt ohne kopieren etc. Und siehe da es funktioniert wie es soll. Super.
Vielen Dank an euch für den Tipp.
Da scheinen ja die alten Programme irgendwie korrupt angelegt worden zu sein.
Da bräuchte man eine Check Funktionalität, das wäre super.
Ich habe schon mal ab und an, dass das kopierte Programm genau so hieß wie das originale. Ohne eine Zahl dahinter zu setzen.
Dies habe ich dann selbst geändert.
Da ist doch was beim Kopieren von Programmen faul .
Nochmals danke, auch für den Tipp von der neuen Version von Alchys Programm. Das ist ja noch viel besser in der Version 1.0
Da sind nicht die alten Programme korrupt, denn die funktionieren ja weiterhin so, wie sie sollen.

Das viel größere Problem besteht eigentlich darin, wenn man entweder mit mehreren Tabs oder Browsern arbeitet (um sich das aktuelle Programm anzuschauen) oder man die Bearbeitung eines Programmes nicht mit "OK" bzw. "Abbrechen" beendet und stattdessen einen anderes Menü aufruft. Im letzteren Fall (mitten in der Bearbeitung einfach einen anderen Menüpunkt auswählen) kommt es zu einem neuen Programm mit einem Unterstrich und eine Ziffer im Namen. Das liegt daran, dass beim Öffnen eines Programmes zum Bearbeiten erst einmal intern eine Kopie des Programmes (mit dem Unterstrich und der Ziffer) angelegt wird, damit das Original-Programm ungehindert weiterarbeiten kann. Wenn man die Bearbeitung mit OK bestätigt, wird das Original-Programm durch das System gelöscht und die Kopie umbenannt. Bei Auswahl von "Abbrechen" wird die Kopie gelöscht. Wählt man dagegen im Menü etwas anderes aus, dann bleibt die Kopie erhalten und ist ebenfalls aktiv. Noch schlimmer wird es, wenn man mit mehreren Tabs oder Browsern gleichzeitig arbeitet. Denn dann scheint die Rega komplett verwirrt zu sein.

Ein relativ sicherer Weg, falls man eigentlich eine Kopie eines bestehenden Programmes benötigt, besteht darin, nur mit genau einem Tab in genau einem Browser zu arbeiten. Das alte Programm aber vorher schon komplett dokumentieren (Screenshots oder über das AddOn "Programme Drucken" oder wie auch immer). Danach erst dann das Programm öffnen und gleich unter einem neuen Namen abspeichern, das Original-Programm deaktivieren und das neue Programm, dass ja identisch zum Original sein sollte, testen. Wenn es hier schon Probleme gibt, dann muss man gleich zu Plan B greifen. Also: Das neue Programm komplett löschen. Dann ein neues Programm erstellen, mit all den Triggern und Aktionen, die man nun benötigt, und testen. Meine persönliche Erfahrung ist, dass dieser Weg bei mir immer gut funktioniert hat.

Aber, sollte erst einmal die Kopie funktionieren und die bearbeitete Kopie dann doch nicht mehr, dann muss man ebenfalls auf Plan B zurückgreifen.

Es gibt aber leider kein alggemeingültiges Vorgehen, wie zu verfahren ist, wenn man eigentlich "nur" eine Kopie eines Programmes benötigt, bei dem sich Trigger oder Aktionen geändert haben.

lpop
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2017, 23:33
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von lpop » 02.11.2020, 07:45

Da habe ich ja dann wieder was dazugelernt.
Ich gehe da auf die Schnelle, wenn ich was schauen oder mal eben ausprobieren will, schon mal mit dem Ipad zu Werke. Aber da stößt man schnell an Grenzen. Also muss man sich doch an den PC bemühen. Dort neheme ich in der Regel den Chrome Browser. Mehrere Tabs habe ich auch schon mal aufgehabt um vergleichen zu können. Auch dann quasi mit zwei Anmeldungen drin.
Allerdings beim Kopieren mache ich es schon so, dass ich kurz reingehe und sofort auf Kopieren klicke und sonst nichts mache.
Aber das Kopieren mache ich teilweise mit dem Ipad und mache dann mit dem Laptop weiter, wenn ich mit dem Cut & Paste damit nicht weiterkomme. Ok, dann habe ich wohl einiges falsch gemacht.
Aber schade dass es keinen Prüfbutton gibt ist es allemal, denn vom bloßen Hinschauen auf die Screenshots ist ja nichts zu erkennen gewesen.

MichaelN
Beiträge: 2447
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Programm wird nur beim ersten mal ausgeführt, dann nicht mehr

Beitrag von MichaelN » 02.11.2020, 08:02

Blacks SDV hat eine Check-Funktion. Ob die aber solche Fehler feststellt, weiß ich nicht.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“