Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6616
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von jmaus » 15.11.2020, 23:12

mbhomie007 hat geschrieben:
15.11.2020, 21:56
Hallo zusammen,

ich konnte erfolgreich von der 3.53.34.20201111 auf die 3.53.34.20201114 auf dem Raspberry 3b+ updaten. :D

Bis jetzt ohne Auffälligkeiten, bis auf das Problemchen, was ich schon geschildert hatte immer um 02:00 Uhr Nachts. Mal sehen wie es sich die nächsten Nächte verhält.
Ich denke ihr hab es nicht korrekt gelesen. Jeder der die 20201113 oder 20201114 nun installiert hat wird unweigerlich nun bei diesen Versionen festhängen weil der Updatemechanismus in diesen Versionen defekt ist/war und man nun eben nicht mehr via WebUI updaten/downgraden kann. Das Problem habe ich aber nun inzwischen wohl repariert und mit der nächsten kommenden Testversion (20201116) sollte es behoben sein. Betonung liegt allerdings auf "sollte". Bitte also entsprechend testen das man von der version dann wieder ein entsprechendes Update/downgrade auf z.b. die letzte offizielle Release-Version zu machen.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Hütte
Beiträge: 622
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von Hütte » 15.11.2020, 23:52

MathiasZ hat geschrieben:
15.11.2020, 21:34
@Hütte
Was Du schreibst, ist auch nicht ganz richtig.
So wie ich das verstehe und sehe, betrifft das nur die PI3 bzw PI3 B+.
Bei der PI4 war ein Update ohne Probleme möglich (siehe weiter oben).
Gruß,
Mathias
@MathiasZ

Ich bezog mich hier nur allgemein auf die Meldung von Jens, dass es einen Bug im Recovery-System gibt, an dem er arbeitet, und meiner Zuversicht, dass er das bis zur Herausgabe einer neuen stabilen Version lösen wird.

Desweiteren hatte ich bei den ganzen Rückmeldungen für die Updates der Test-Versionen vom 13. bzw. 14.November niemanden gesehen, der eine VM, eine originale CCU3 (die ja auch eine Pi3-Version im Bauch hat) oder ein Tinker-S benutzt. Daher auch meine Befürchtung, dass auch diese Nutzer eventuell, aber ohne Beweis, davon betroffen sein könnten - da es eben keine Testrückmeldungen bisher gab. Ich hätte natürlich den Konjunktiv im ersten Satz meines letzten Absatzes auch noch dadurch verstärken können, wenn ich nach dem Wort "müssten" (nicht "müssen") noch ein "eventuell" gesetzt hätte.

Ich bezweifle ja gar nicht, dass es auf einem Pi4 keine Probleme gab. Das zeigt doch, das Jens eine super Arbeit leistet und dabei auch noch eine immer länger werdende Liste an Hardware/Umgebungen unterstützt.

Ich persönlich hätte auch kein Problem damit, ein weiters Mal seit Umstieg von meiner CCU2 auf RaspberryMatic, das Charly-Gehäuse zu öffnen, um mein Tinker-S direkt mit meinen Rechner zu verbinden und ein neues System direkt auf den EMMC zu flashen. Denn dies war ja in den Anfangszeiten von RaspberryMatic der einzige Weg eines Updates, bis es Jens ermöglicht hatte, auch RaspberryMatic über den Update-Prozess der WebUI zu aktualisieren. Seitdem fasse ich meine Zentrale, zwar regelmäßig, aber nur noch zu einem einzigen Zweck an. Nämlich um den Staub zu entfernen. Die kleine Kiste steht in einer Ecke auf meinem Schreibtisch und läuft, und läuft, und läuft, ... - so wie vor vielen Jahren das Duracell-Häschen durch die Werbung

mbhomie007
Beiträge: 160
Registriert: 13.02.2018, 19:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von mbhomie007 » 16.11.2020, 00:59

jmaus hat geschrieben:
15.11.2020, 17:58
Die aktuellen Probleme mit dem Update liegen an den vorher gemeldeten Umstellungen im Recovery System. Da hat sich ein Fehler eingeschlichen an dem ich aktuell dran bin. Unterm Strich bedeutet das allerdings das alle die jetzt bereits auf die 1113 oder 1114 geupdatet haben mit der nächsten kommenden Version dann wohl oder übel die SD Karte komplett neu flashen müssen weil sie kein weiteres update über die WebUI mehr eingespielt bekommen werden weil wie gesagt das recovery system gerade ein problem hat in diesen testversionen... Also stellt euch mal drauf ein..
Ich bin jetzt auf der 1114.

Also SD-Karte mit 1116 Version flashen und dann die Backup-Datei der 1114 neu einspielen?
Habe ich das richtig verstanden?

MathiasZ
Beiträge: 2122
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von MathiasZ » 16.11.2020, 02:52

Ja das hast du richtig verstanden.
Ich nehme das Backup der 20201024, weil ich wieder zurück gegangen bin.
Dazu habe ich eine neue SD-Karte genommen.
RaspberryMatic x64 mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

Ukle
Beiträge: 64
Registriert: 06.11.2014, 10:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Münster Westf.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von Ukle » 16.11.2020, 10:00

Ich habe heute morgen mal das Web-Upgrade der 3.53.34.20201114 auf 3.53.34.20201116 verifiziert und Jens hat Recht, dass das nicht klappt.
Dann habe ich meine SD-Karte mit der 3.53.34.20201116 geflasht, meine Addons installiert und das neueste Backup eingespielt - alles läuft. :D
  • Raspberry Pi 4B 8GB mit Raspberymatic 3.53.34.20201121 mit RPI-RF-MOD und externer Antenne im Hutschienengehäuse im Stahl-Wandschrank mit externer Antenne ins Erdgeschoss
  • Nr.1: Raspi 2B mit dem HM-MOD-RPI-PCB als LAN-GW im Hutschienengehäuse verbaut im Stahl-Wandschrank externe Antenne aus dem Stahl-Wandschrankgehäuse herausgeführt ins Kellergeschoss
    Nr 2: Raspi 2B mit dem HM-MOD-RPI-PCB als LAN-GW im Hutschienengehäuse verbaut im Stahl-Wandschrank externe Antenne aus dem Stahl-Wandschrankgehäuse herausgeführt in meine Garage
    Nr 3. HMIP-HAP als LAN-Gateway zum Garagenhof
    Nr.4. HMIP-HAP als LAN-Gateway zum Kellergeschoss
    • Addons: Cux-Daemon 2.4.4, Philips Hue 3.1.0, Programmedrucken 2.3, Redmatic 7.1.1, CCU-Historian 2.5.1
    ca. 70 HM/HM IP Aktoren / Sensoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6616
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von jmaus » 16.11.2020, 12:15

Ukle hat geschrieben:
16.11.2020, 10:00
Ich habe heute morgen mal das Web-Upgrade der 3.53.34.20201114 auf 3.53.34.20201116 verifiziert und Jens hat Recht, dass das nicht klappt.
Klar hab ich Recht, bin ja der der das Problem verbrochen hat ;)
Ukle hat geschrieben:
16.11.2020, 10:00
Dann habe ich meine SD-Karte mit der 3.53.34.20201116 geflasht, meine Addons installiert und das neueste Backup eingespielt - alles läuft. :D
Dann bitte entsprechend mit dieser version wieder ein Downgrade+Upgrade versuchen und entsprechende ausführliche Tests des Recovery Systems durchführen und hier berichten! Danke.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

ElektroFuchs
Beiträge: 8
Registriert: 18.10.2020, 11:59
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von ElektroFuchs » 16.11.2020, 12:59

Hallo,
Neuer Test, heute RPI3 B+ von 3.53.34.20201111 auf die 3.53.34.20201116 geupdatet -
ging alles i.O., dann zurück auf 3.53.30.20201024 wieder i.O.
Das ganze wieder auf 3.53.34.20201116 erhöht und alte Datensicherung von 3.51.6.20200420
eingespielt- läuft wieder alles.
Bin zufrieden, Danke an Jens und die Mitstreiter.
Test im Recovery Modus muß noch erfolgen.

Gruß

Ukle
Beiträge: 64
Registriert: 06.11.2014, 10:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Münster Westf.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von Ukle » 16.11.2020, 17:23

@jens

So - nun habe ich mal folgende Tests erfolgreich durchgeführt:
1. Downgrade von 3.53.34.20201116 auf die 3.53.30.20201024
2. Erneutes Upgrade auf die 3.53.34.20201116
3. Recovery-Modus starten -> ich konnte über die Recovery-Oberfläche ein Backup erstellen und habe dann den normalen Boot durchgeführt. Achtung: meine RaspberryMatic holt sich eine andere IP-Adresse von der Fritzbox - nämlich die, welche eine neu erstellte SD-Installation hat, bevor ich das Backup einspiele.
4. Als Letztes habe ich dann noch den Save-Reboot aus der Recovery-Oberfläche erfolreich aufgerufen und dann wieder normal rebootet

Den Werksreset habe ich jetzt genauso wenig vertestet wie den Reset der Netzwerkeinstellungen.
  • Raspberry Pi 4B 8GB mit Raspberymatic 3.53.34.20201121 mit RPI-RF-MOD und externer Antenne im Hutschienengehäuse im Stahl-Wandschrank mit externer Antenne ins Erdgeschoss
  • Nr.1: Raspi 2B mit dem HM-MOD-RPI-PCB als LAN-GW im Hutschienengehäuse verbaut im Stahl-Wandschrank externe Antenne aus dem Stahl-Wandschrankgehäuse herausgeführt ins Kellergeschoss
    Nr 2: Raspi 2B mit dem HM-MOD-RPI-PCB als LAN-GW im Hutschienengehäuse verbaut im Stahl-Wandschrank externe Antenne aus dem Stahl-Wandschrankgehäuse herausgeführt in meine Garage
    Nr 3. HMIP-HAP als LAN-Gateway zum Garagenhof
    Nr.4. HMIP-HAP als LAN-Gateway zum Kellergeschoss
    • Addons: Cux-Daemon 2.4.4, Philips Hue 3.1.0, Programmedrucken 2.3, Redmatic 7.1.1, CCU-Historian 2.5.1
    ca. 70 HM/HM IP Aktoren / Sensoren

MathiasZ
Beiträge: 2122
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von MathiasZ » 16.11.2020, 18:00

Ich habe gerade mal die neueste Testversion eingespielt.
Als erstes diesen Admin gelöscht!
Der Typ hängt die ganze Zeit bei mir herum und stellt sich nicht mal vor! :mrgreen:
@jmaus
ein ganz dickes Dankeschön von mir!
Nun nachdem ich zurück gegangen bin und wieder auf die Benutzerverwaltung, da hat sich dieser Admin tatsächlich wieder selber eingeladen :(
ich mich unter meinem Namen und Admin weiter anmelden.

Neustart in's Recovery funktioniert, normaler Neustart auch, das gestrige Backup eingespielt und die RaspberryMatic wieder in den laufenden Betrieb übernommen.
Edit
Nun das letzte Release 20201024 per rmupdate eingespielt.
Downgrade funktioniert, selbst da fehlt jetzt der Admin, nachdem ich den Namen geändert habe.
Nun zurück zur 20201116 wieder mir rmupdate:
Auch hier ohne Probleme. Auch der Admin ist noch weg.
Zuletzt geändert von MathiasZ am 16.11.2020, 19:40, insgesamt 2-mal geändert.
RaspberryMatic x64 mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6616
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Release-Candidate/Testversion (3.53.34.202011xx) verfügbar

Beitrag von jmaus » 16.11.2020, 18:04

MathiasZ hat geschrieben:
16.11.2020, 18:00
Als erstes diesen Admin gelöscht!
Der Typ hängt die ganze Zeit bei mir herum und stellt sich nicht mal vor! :mrgreen:
@jmaus
ein ganz dickes Dankeschön von mir!
Der Dank gebührt nicht mir alleine @jp112sdl hat hier einen merklichen Anteil daran. Und wenn es damit noch probleme geben sollte dann bitte das im entsprechenden GitHub Ticket bzw. PullRequest kommentieren bzw. diesen wieder aufmachen.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“