Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Homematic9916
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2017, 21:15

Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von Homematic9916 » 08.11.2020, 15:22

Hallo zusammen,

Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich habe eine Raspberrymatic auf einem Tinkerboard S laufen mit neuster Software.
Angeschlossen sind einige Homematic IP Geräte als auch einige Homematic Geräte

Seit Neustem ist die Zusatzsoftware HAP-HomeMatic installiert um meine Homematic Geräte in Apple Homekit abzubilden, was auch alles wunderbar funktioniert hat. Das unten beschriebene Problem tritt auf seit dem die Software drauf ist. Es berichtet aber niemand anders über das Problem und auf die Steuerung meiner Geräte per Siri möchte ich nicht verzichten. Vorher hatte ich eine Separate Homebridge auf einem zweiten Raspi dafür aber das war ein riesen Krampf und hat ständig nicht funktioniert. Die HAP HomeMatic läuft eigentlich top.

Nun habe ich aber das Problem, dass in in Abständen von 12-48h die Raspberrymatic aufeinmal die MAC Adresse ändert. Und das dann nicht einmal sondern in Abständen von 10-30 Minuten dann ständig. Zudem ist sie ab da nicht mehr über die WEB Oberfläche erreichbar. Die Funktionalitäten bzw. Steueraufgaben scheinen teilweise noch zu funktionieren. Es hilft dann nur noch Stecker Ziehen und Kaltstart.
Auch per SSH habe ich es noch nicht geschafft drauf zu kommen.
Tastatur und Monitor direkt anschließen kann ich mich noch einloggen viel mehr aber auch nicht, bzw. Besonders fitt auf Komandozeilenebene bin ich nicht.

Jemand ein paar Ideen ?

Liebe Grüße

Hütte
Beiträge: 622
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von Hütte » 08.11.2020, 17:38

Wenn du die Suche bemüht hättest, dann findes du dieses Thema. Und dann schau dir auch mal dieses Issue auf github vom hap-momematic an.

Es hat also nichts mit RaspberryMatic oder dem AddOn zu tun, sondern mit der FB oder Geräten von AVM

shartelt
Beiträge: 2725
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von shartelt » 08.11.2020, 17:54

aber das hat dann nix mit der MAC Adresse zu tun...

LibertyX
Beiträge: 726
Registriert: 10.11.2012, 19:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: RP
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von LibertyX » 08.11.2020, 18:09

Es könnte sein, dass dort eine MAC randomization (dynamische MAC) aktiv ist.

Das Thema mit den wechselnden MAC Adressen beim Thinker Board ist nicht unbekannt

https://forum.iobroker.net/topic/5669/h ... kerboard/5
RaspberryMatic (3.51.6.20200613) @RPI3 | 56 HM 1 HMIP Gerät(e) und 4 CUxD-Geräte (2.4.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.4.0)

Benutzeravatar
sailor79
Beiträge: 39
Registriert: 08.12.2017, 12:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von sailor79 » 11.11.2020, 21:03

Hütte hat geschrieben:
08.11.2020, 17:38
Wenn du die Suche bemüht hättest, dann findes du dieses Thema. Und dann schau dir auch mal dieses Issue auf github vom hap-momematic an.

Es hat also nichts mit RaspberryMatic oder dem AddOn zu tun, sondern mit der FB oder Geräten von AVM
Hallo Hütte,

ich empfinde deinen Kommentar weder als konstruktiv, noch hilfreich. Aber trotzdem Danke für die Suche.

Wenn ich Deinen Links folge, finde ich Folgendes:
Link 1: Jmd. hat auf Verdacht erstmal für 100,- Euro die Hardware ausgetauscht (Tinkerboard), Ergebnis. Kein Ergebnis.
Link2: Ein andere hat den Verdacht wegen zeitlicher Korrelation mit HAP-Homematic ein Issue aufgemacht. Ergebnis: Offen bzw. wie zu erwarten unklar, könnte genauso gut alles andere sein oder halt nicht. Nur weil da ein Issue ist, heißt das nicht, dass es das Addon verursacht.

@Shartelt: Es hat sehr wohl was mit der MAC-Adresse zu tun, wenn der gleiche Hostname mit verschiedenen MAC-Adressen und gleichen IP gleichzeitig bei der Fritte aufläuft, dann geht irgendwann sehr schnell nichts mehr.

Habe bei dem Thema mittlerweile auch eine 2 wöchige Odyssee hinter mir und fühle daher mit dem Treat-Eröffner hier einfach nur noch mit. :(

Was habe ich bisher gemacht?
i) Ich hatte in meinem Fall eine "zufällige" zeitliche Korrelation mit dem RM Update auf die Version 2410 mit dem im Threat beschrieben Verhalten.
Ergebnis hier im Forum: Bitte erstmal alles andere, insbesondere Netzwerkkonfiguration ausschließen.
ii) Auch das (neue!) Tinkerboard nochmal ausgetauscht. Keine Veränderung, ausser -100 Euro.
(Zwischendurch mal auf die Version September gegangen, - läuft! - mit ich nochmal das Licht in den Kidnerzimmer ausmachen und die Heizung einschalten darf...), wieder zurück auf 2410->
ii) Ticket bei AVM aufgemacht (wie 3 andere die ich kenne auch): Ergebnis: Keine Veränderung, jedenfalls bei mir
//Aber ein gemeinsamer Konsens mit Leidensgenossen waren die Repeater als mögliche Quelle, siehe auch Diskussion im HAP-HM Github issue.
iii) SD-Karte kann ich nicht tauschen, da ich den integrierten Speicher nutze, habe aber auch unregelmäßige Neustarts vom Watchdog, aber andere Baustelle.
iv) Alle 3 AVM Repeater weggeschmissen, 3 neue Unifi Pro Access Points in Verbindung mit FritzBox installiert, Dach aufgemacht, Leitungen verlegt etc., aber super WLAN jetzt :D
Erstmal ein paar Tage Ruhe, dann ging es wieder los. Im Ergebnis: Keine Veränderung, -470 Euro
iv) HAP-Homematic Addon deinstalliert, keine Veränderung.
v) Alle 5 Switches gegen echte Managed Switches von Unifi getaucht (da war auch noch ein anderes Problem mit seit der Advanced IP Forward Einführung von eq3 mit IGMP usw.)
Ergebnis: Keine Veränderung: - 560 Euro
vi) Router inkl. DHCP, DNS etc. von FritzBox auf komplett Unifi Enterprise USG umgestellt.
Ergebnis: Keine Veränderung, -270 Euro
vii) Wie von LibertyX schon angedeutet, habe ich auch das Tinkerboard selbst, ggf. in Verbindung mit OCCU, in Verdacht. Hierzu gab es auch hier im Forum einen Threat in Zusammenhang mit dem ehemaligen Watchdog Addon, was seit längerem in RM integriert ist. Aber bei dem Thema komme ich persönlich nicht weiter.
viii) Gesamtergebnis in meinem Fall: Ich konnte Netzwerk und Addon asuschließen, Tinkerboard mit OCCU nicht.

Naja, alles in allem, habe ich jetzt wieder irgendwo anders ohne Mehrwert ordentlich für Umsatz gesorgt, bin auch niemandem auf die Füsse getreten bei all dem dankenswerterweisen ehrenamtlichen Engagement hier, bin jedoch auch wie andere keinen Schritt weiter. Ich traue mich aber auch eigentlich garnicht mehr zu fragen (das wird auch einfach zu teuer diese Aktionen alle paar Monate dieses Jahr).

Mir bleibt nur noch eins:
- Von Tinkerboard zurück auf RPI3 , wenn das nicht hilft
- von RM auf proprietäre CCU3 wechseln ohne jegliche Addons, damit ich eq3 Support-berechtigt werde und einen Hebel habe nach deren Regeln habe, wenn das nicht hilft,
- weiß ich auch nicht mehr weiter. Gerade erst knapp 10k für IP Wired in den Anbau gesteckt. Hobby hin- oder her, das ist in vielerlei Hinsicht nicht mehr vermittelbar nach mittlerweile 8 Jahren Homematic-Erfahrung.

Aufgeben ist keine Option, aber
- Entschuldigung für meinen Gefühlsausbruch hier -
es ist manchmal einfach nur noch zum Verzweifeln.

Ich hoffe, dass durfte ich mal sagen hier (ohne Wertung/ ohne Vorwurf/ ohne Erwartungshaltung, nur mein Erfahrungsbericht mit leicht esoterischer Anwandlung) :mrgreen:

Gruß,
Marc
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @Tinkerboard S #Charly #RPI-RF-MOD - ext. Antenne | Geräte (119): 54 Hm-RF/ 27 HmIP-RF/ 16 HmIP-W/ 6 CuxD/ 17 Virt/, 765 Kanäle | Sysvars:108 | Progs: 70 | [email protected] srv20.04 | Addons: CuxD, XML-API, [email protected]|

jp112sdl
Beiträge: 6762
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von jp112sdl » 11.11.2020, 21:18

sailor79 hat geschrieben:
11.11.2020, 21:03
nach mittlerweile 8 Jahren Homematic-Erfahrung.
sailor79 hat geschrieben:
11.11.2020, 21:03
es ist manchmal einfach nur noch zum Verzweifeln.
, jedoch
sailor79 hat geschrieben:
11.11.2020, 21:03
Gerade erst knapp 10k für IP Wired in den Anbau gesteckt
Dann macht der Vertrieb ja alles richtig! :roll:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Benutzeravatar
sailor79
Beiträge: 39
Registriert: 08.12.2017, 12:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von sailor79 » 11.11.2020, 21:23

Ja der Vertrieb oder einfach nur die Sunk Cost Fallacy gepaart mit übersteigertem Spieltrieb. :mrgreen:
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @Tinkerboard S #Charly #RPI-RF-MOD - ext. Antenne | Geräte (119): 54 Hm-RF/ 27 HmIP-RF/ 16 HmIP-W/ 6 CuxD/ 17 Virt/, 765 Kanäle | Sysvars:108 | Progs: 70 | [email protected] srv20.04 | Addons: CuxD, XML-API, [email protected]|

Homematic9916
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2017, 21:15

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von Homematic9916 » 11.11.2020, 23:29

Hallo Marc,

ganz sicher dass das Wechseln der MAC Adressen bei Dir nicht verschwindet wenn du HAP deinstallierst ?
Ich bekomme es damit weg, ist aber keine Lösung für mich
Ich lasse jetzt jede Nacht um 3:30 die Raspberrymatic neu starten.

Ist zwar auch nicht schön aber bestimmt besser als immer nach 2 Tagen einen Kaltstart hin legen.
Leider habe ich im Moment keine Zeit sonst würde ich mal den Test machen ob es mit nem Raspi 4 auch ist.

Liebe Grüße

Gerti
Beiträge: 1717
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von Gerti » 12.11.2020, 08:12

Hi,

ich habe das Tinkerboard nie stabil mit Raspberrymatic laufen gehabt.
Sobald ich eine USV am USB Port (für das Monitoring) angeschlossen hatte, stürzte der früher oder später ab.
Habe das Tinkerboard, das Netzteil, etc. damals auch alles durchgetauscht und die Probleme blieben.
Vielleicht ist das Tinkerboard oder das Image einfach ungeeignet für Raspberrymatic?!
Ich bin mittlerweile wieder auf der original CCU3. Die kann zwar die USV nicht überwachen, dafür läuft die mir absolut zuverlässig und gefühlt auch um einiges flotter.

Gruß
Gerti

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6624
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberrymatic wechselt selbständig nach einiger Zeit MAC Adresse und ist über WEB nicht mehr erreichbar

Beitrag von jmaus » 12.11.2020, 10:16

Gerti hat geschrieben:
12.11.2020, 08:12
Vielleicht ist das Tinkerboard oder das Image einfach ungeeignet für Raspberrymatic?!
Ich bin mittlerweile wieder auf der original CCU3. Die kann zwar die USV nicht überwachen, dafür läuft die mir absolut zuverlässig und gefühlt auch um einiges flotter.
Also diese allgemeine Schelte dem Tinkerboard gegenüber ist absolut nicht angebracht. Bis ich selbst auf die OVA Variante von RaspberryMatic umgestiegen bin habe ich ein TinkerboardS verwendet und das ist nicht nur absolut stabil und problemlos gelaufen, es war und ist auch durch seine besseren Hardware-Specs (eMMC, 2GB RAM, etc.) nicht nur gefühlt schneller, sondern auch faktisch der CCU3 bzw. RaspberryPi3 überlegen. Deine Wahrnehmung scheint mir hier also etwas getrügt zu sein und ich wüsste auch nicht warum RaspberryMatic für das Tinkerboard ungeeignet sein sollte!?!?
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“