Sende-, Empfangswerte (dbm) - wie zu bewerten

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Homfriend
Beiträge: 25
Registriert: 14.03.2017, 18:32
Hat sich bedankt: 4 Mal

Sende-, Empfangswerte (dbm) - wie zu bewerten

Beitrag von Homfriend » 08.11.2020, 19:12

Hallo,

bin kürzlich auf RaspberryMatic umgestiegen mit der CCU3 Hardware und bin ganz begeistert über die zusätzlichen Features und auch das Erscheinungsbild.

Eine paar Fragen hätte ich zu den Sendewerten.
Wann springt die Farbe um von grün auf rot?
Ab welchem dbm-Wert sind die Sende-, Empfangsleistung als kritisch anzusehen; bzw. ab welchem Wert ist mit Empfangsproblemen zu rechnen?
Ist der Wert dazu genau genug?

Danke für euren Input.

Gruß
Homfriend

jp112sdl
Beiträge: 6751
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sende-, Empfangswerte (dbm) - wie zu bewerten

Beitrag von jp112sdl » 08.11.2020, 19:28

Homfriend hat geschrieben:
08.11.2020, 19:12
Wann springt die Farbe um von grün auf rot?
Es gibt diese 3 Abstufungen
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ig#L18-L20

Code: Alles auswählen

set RSSI_BAD -120.0
set RSSI_MEDIUM -100.0
set RSSI_GOOD -20.0
Homfriend hat geschrieben:
08.11.2020, 19:12
Ab welchem dbm-Wert sind die Sende-, Empfangsleistung als kritisch anzusehen; bzw. ab welchem Wert ist mit Empfangsproblemen zu rechnen?
Ist der Wert dazu genau genug?
Es kann problemlos bis -112dBm funktionieren... kann aber auch bei -90dBm nicht mehr funktionieren...
Da der Rauschpegel (also der Störpegel durch umgebende andere Geräte) nicht berücksichtigt wird, geben diese Werte keinerlei Auskunft zu deinen Fragen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

muellerjm
Beiträge: 70
Registriert: 13.11.2018, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Sende-, Empfangswerte (dbm) - wie zu bewerten

Beitrag von muellerjm » 09.11.2020, 10:38

Ich habe einige mit über "-200". Diese sind jedoch nicht weiter als 5m von der Zentrale weg. Ist das ein Anzeigenproblem? Je weiter ich die Empfägner entferne, desto besser wird es Bis eben zum Breakeavenpoint...

Xel66
Beiträge: 8010
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Sende-, Empfangswerte (dbm) - wie zu bewerten

Beitrag von Xel66 » 09.11.2020, 10:57

muellerjm hat geschrieben:
09.11.2020, 10:38
Ist das ein Anzeigenproblem?
Nein, die Anzeige ist gewollt. Warum, ist schon gefühlte tausend Mal im Forum erklärt.
muellerjm hat geschrieben:
09.11.2020, 10:38
Je weiter ich die Empfägner entferne, desto besser wird es Bis eben zum Breakeavenpoint...
Nö, umso schlecht wird es, das sind negative Zahlen und eine Feldstärke von -100dBm ist nun mal kleiner als -90dBm.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

stan23
Beiträge: 1264
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sende-, Empfangswerte (dbm) - wie zu bewerten

Beitrag von stan23 » 09.11.2020, 13:25

dBm ist ein Vergleichswert mit 1 Milliwatt, wobei 0 dBm eben 1 mW entspricht.

Und da die Feldstärke eben wesentlich kleiner ist als 1 mW, sind die Werte negativ.
-90 dBm sind übrigens 1 PicoWatt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungspegel#dBm


EDIT:
meine Kaffeetasse :)
Kaffeetasse_dBm.jpg
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“