Raspberrymatic RPI-RF-MOD

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Xel66
Beiträge: 8010
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Raspberrymatic RPI-RF-MOD

Beitrag von Xel66 » 16.11.2020, 09:29

neueWelt hat geschrieben:
16.11.2020, 08:43
Wie bekomme ich denn die vorinstallierten Fernbedienungen unter Geräte weg ?
Das sind die virtuellen Tasten, deren Nützlichkeit Du vermutlich erst erkennst, wenn Du Dich etwas mit dem System auseinandergesetzt hast. Unter anderem kann man dort Direktverknüpfungen zu Geräten anlegen und so Duty Cycle sparend mehrere Geräte mit einem "Tastendruck" ansteuern oder diese für Testläufe in Programmen einbinden uswusf. Auf normalem Wege sind diese nicht entfernbar und das ist auch nicht notwendig. Mit dem großen Funkmodul müsstest Du die sogar zwei Mal haben. Ein Mal für klassisches Homematic und ein Mal für die Verknüpfung zu HmIP-Geräten.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

neueWelt
Beiträge: 7
Registriert: 10.11.2020, 06:11
System: sonstige
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raspberrymatic RPI-RF-MOD

Beitrag von neueWelt » 18.11.2020, 07:13

Das mit den Heizzeiten habe ich gelöst. Danke an alle.

Viele Grüße
Dateianhänge
zeit thermostat.JPG
Zuletzt geändert von neueWelt am 18.11.2020, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.

neueWelt
Beiträge: 7
Registriert: 10.11.2020, 06:11
System: sonstige
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raspberrymatic RPI-RF-MOD

Beitrag von neueWelt » 18.11.2020, 07:15

Xel66 hat geschrieben:
16.11.2020, 09:29
neueWelt hat geschrieben:
16.11.2020, 08:43
Wie bekomme ich denn die vorinstallierten Fernbedienungen unter Geräte weg ?
Das sind die virtuellen Tasten, deren Nützlichkeit Du vermutlich erst erkennst, wenn Du Dich etwas mit dem System auseinandergesetzt hast. Unter anderem kann man dort Direktverknüpfungen zu Geräten anlegen und so Duty Cycle sparend mehrere Geräte mit einem "Tastendruck" ansteuern oder diese für Testläufe in Programmen einbinden uswusf. Auf normalem Wege sind diese nicht entfernbar und das ist auch nicht notwendig. Mit dem großen Funkmodul müsstest Du die sogar zwei Mal haben. Ein Mal für klassisches Homematic und ein Mal für die Verknüpfung zu HmIP-Geräten.

Gruß Xel66
Vielen Dank das hat mir sehr geholfen

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“