ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 6752
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Kontaktdaten:

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von jp112sdl » 15.11.2020, 19:46

Black hat geschrieben:
15.11.2020, 19:34
In einer Singlecondition nicht die Darstellungen AND / OR Fix und unveränderbar, sondern als menü, wo sich And bzw OR einstellen lässt.
Ja das kann ich mir mal anschauen, wenn VirtualBox irgendwann (hoffentlich bald) wieder läuft

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 6752
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Kontaktdaten:

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von jp112sdl » 17.11.2020, 13:44

Black hat geschrieben:
15.11.2020, 19:34
In einer Singlecondition nicht die Darstellungen AND / OR Fix und unveränderbar, sondern als menü, wo sich And bzw OR einstellen lässt.
So?
JV5yEQM3iY.gif
Dazu müsste nur die /www/rega/esp/rule.inc leicht angepasst werden.

Die nachträgliche UND/ODER-Änderung wird auch gespeichert.
Ob es Probleme bei der Programm-Abarbeitung gibt, weiß ich nicht, dazu kann ich nicht intensiv testen.

Die angepasste Datei habe ich mal hier mit angehängt und kann von testfreudigen Usern gern getestet werden.
Dateianhänge
rule.inc.txt
(9.71 KiB) 12-mal heruntergeladen

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

MichaelN
Beiträge: 1263
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von MichaelN » 17.11.2020, 19:24

Muss man die ReGa neu starten? Trotz BrowserCache leeren sehe ich nichts von der Änderung

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6618
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von jmaus » 17.11.2020, 19:52

MichaelN hat geschrieben:
17.11.2020, 19:24
Muss man die ReGa neu starten? Trotz BrowserCache leeren sehe ich nichts von der Änderung
Ja, musst du.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Benutzeravatar
Eli_78
Beiträge: 79
Registriert: 09.09.2017, 13:09
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von Eli_78 » 18.11.2020, 18:03

Hallo zusammen

Ein sehr interessantes Feature! Das würde die erstellung von komplexeren Programmen enorm vereinfachen.

Leider komme ich im moment nicht so richtig zum Testen. :roll:

Bin gerade dabei, mei Produktivsystem auf einen NUC ( NUC6CAYH ) umzuziehen.
PS: Die 3.53.34.20201118 läuft bis jetzt einwandfrei, bis auf ein wenig gezicke beim starten.

Grüße Thomas
Intel NUC (NUC6CAYH) + RPI-RF-MOD auf HB-RF-USB-2 + APC USV via Nut Server (Master)
IOBroker auf RPI3B+
Variablen 244
Programme 284
Datenpunkte 8203
Kanäle 1394
Geräte 292

Hominger
Beiträge: 105
Registriert: 06.12.2017, 22:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von Hominger » 19.11.2020, 08:53

Ich bin ja begeistert !
Dies habe ich schon lange vermisst, wobei ich nicht wirklich an die Möglichkeit der Umsetzung gedacht hätte.
Aber wenn die Rega wirklich schon soviel im bitorientierten Umfeld kann, da sollte ja noch mehr in Richtung SPS und AWL Annäherung drinnen sein.
Würde bedeuten, das WebGui ist erst mal das bottleneck.
Danke @black
RP3b+ mit HM-MOD-RPI-PCB, HM-WDS30-OT2-SM, HmIP-SLO, HmIP-MOD-OC8, 13St. HmIP-BROLL, etc.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6618
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von jmaus » 19.11.2020, 10:13

In der Tat bin auch ich natürlich an einer möglichen Verbesserung/Integration dieser weiteren Möglichkeit in die WebUI interessiert. Allerdings haben die vielen Diskussionen um die neuerlichen Negierungsmöglichkeiten auch aufgezeigt wie das ganze für Otto-Normal-Verbraucher zunehmend verwirrend sein kann und sich damit zum Teil die WebUI eben von einer einfachen Art&Weise der KlickiBundi-Programmeriung verabschiedet.

Deshalb sollten wir uns vor einer möglichen Integration dieser neuen Möglichkeit die Bedingungen der Programmierung im nachhinein erst einmal ausreichend darüber austauschen was das ganze ggf. für nebeneffekte haben könnte. Denn das einfache ändern einer UND in eine ODER Bedingung kann sehr wohl die gesamte Logik eines Programmes über den Haufen werden, auch wenn es bereits bestätigt wurde das die bedingungen einfach strikt von oben nach unten abgearbeitet werden. Trotzdem sollten wir uns IMHO ggf. darüber Gedanken machen ob man bei gleichzeitiger UND+ODER Kombination hier irgendetwas graphisch so darstellen kann das dieser Zusammenhang ggf. noch klarer herausgestellt wird und jedem klar wird wie das programm sich dann entsprechend verändert.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

MichaelN
Beiträge: 1263
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von MichaelN » 19.11.2020, 10:58

Ja, das wird schon schnell gehirnerweichend. Ich persönlich sehe den Nutzen auch eher in einer Korrektur, wenn man versehentlich "und" statt "oder" ausgewählt hat. Vielleicht kann man das ja mit dem "Experten-Modus" kombinieren. Wäre vielleicht auch eine gute Idee für die "nicht" - Box

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3467
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal
Kontaktdaten:

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von Black » 19.11.2020, 11:53

Ich bin momentan auf Dienstreise und kann nicht aktiv testen.

Um eine einfache Usability für den WebUI Anwender zu erzeugen, das könnte ja auch so aussehen.
OT1_1.jpg
(Photoshop Beispiel)

Der Vorteil dieser Dastellung wäre, es gäbe kein leeres Auswahlfeld mehr, die ComboBox enthielte dann die 4 Auswahlmöglichkeiten
UND
ODER
UND NICHT
ODER NICHT

bei einer Single Condition bzw

UND
ODER

bei einer Condition.

Das NONE würde ich weglassen, diejenigen, die dies zum testen einsetzen wollen, wissen auch,wie sie dies dann von hand setzen können


Die Schreibweise nähert sich dann der AWL Schreibweise einer SPS an:
(Siemens S7 AWL Beispiel)
AWL.JPG
Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.53.30.20200919 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.05.01E Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6618
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: ISSUE: Änderbarkeit der Logikverknüpfung in der WebUI

Beitrag von jmaus » 19.11.2020, 12:23

Black hat geschrieben:
19.11.2020, 11:53
Ich bin momentan auf Dienstreise und kann nicht aktiv testen.

Um eine einfache Usability für den WebUI Anwender zu erzeugen, das könnte ja auch so aussehen.
[...]
(Photoshop Beispiel)
Tut mir leid, aber das sieht mir zu technokratisch aus. Es ist schon gut das die UND/ODER in einer extra zeile stehen damit man das ganze auch von oben -> unten lesen kann.
Black hat geschrieben:
19.11.2020, 11:53
Der Vorteil dieser Dastellung wäre, es gäbe kein leeres Auswahlfeld mehr, die ComboBox enthielte dann die 4 Auswahlmöglichkeiten
UND
ODER
UND NICHT
ODER NICHT
Also da "leere" Auswahlfeld für "nicht" wird es ja schon mit der nächsten RaspberryMatic Version nicht mehr geben. Da hatten wir ja eine Lösung bereits erarbeitet das das nicht immer leer ist.

Und natürlich könnte man das in der Tat nun mit der Auswahlmöglichkeit von UND/ODER nun kombinieren, das könnte nun in der Tat angebracht sein, ja.

Allerdings stellt sich dann immer noch die Frage für einen Otto-Normal-Verbraucher warum man "oben" nun beliebige UND/ODER Verknüpfungen kann und dann "unten" noch einmal?!? Das müsste man erst einmal genauer sich anschauen und vielleicht rausbekommen wie man das besser darstellt IMHO.
Black hat geschrieben:
19.11.2020, 11:53
Die Schreibweise nähert sich dann der AWL Schreibweise einer SPS an:
(Siemens S7 AWL Beispiel)
Also hier dauernd SPS als "das" Paradebeispiel vorzubringen scheint mir wirklich nicht angebracht. Das ist meines Wissens jetzt nicht gerade ein Beispiel herausragender, intuitiver Programmierkunst und sollte nicht als Vorbild dienen für eine Platform die man auf Otto-Normal-Verbraucher loslässt und von denen erwartet mit wenig bis null Logikvorkenntnissen hier eine Programmierung via WebUI umzusetzen.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“