[GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

twoxx
Beiträge: 534
Registriert: 16.03.2015, 18:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von twoxx » 20.12.2020, 01:55

:mrgreen:
Xel66 hat geschrieben:
20.12.2020, 01:44
Nö. [Achtung! Meinungsäußerung]Es trifft nur nicht meine Zustimmung und ich empfinde es nicht zielführend, ständig nachweislich falsche Behauptungen, die einer technischen Überprüfung nicht standhalten, immer und immer wieder im Forum zu lesen.[/Meinungsäußerung]

Gruß Xel66
du äusserst definitv mit gleicher penetranz deine meinung wie ich es tue.
- Charly - Raspymatic mit Redmatic, 420 Systemvariablen, 440 Programmen, 101 Direktverknüpfungen, 121 Geräten
- CCU3- Raspymatic mit Redmatic und Verbindung zur PV-Anlage/Wechselrichter
- Charly - Raspymatic mit Redmatic und Sprachsteuerung per Alexa

jp112sdl
Beiträge: 7715
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 900 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von jp112sdl » 20.12.2020, 08:36

Es ist aber schon aufgefallen, dass das Problem von "drohne200" hier in dem Thread nicht unmittelbar was mit dem Update zu tun hat, ja?

viewtopic.php?f=65&t=62944&start=90#p628059
Nochmal zum Zusammenhang: Ich hab am 03.12. das Update auf 3.53.34 gemacht. Bis zum 13/14.12 lief alles bestens.
Zuletzt geändert von jp112sdl am 20.12.2020, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Xel66
Beiträge: 8633
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von Xel66 » 20.12.2020, 09:40

twoxx hat geschrieben:
20.12.2020, 01:55
gleicher penetranz
Nö, aber wir könnten ja mal zählen. Ich glaube, Du gewinnst. Der kleine "unbedeutende" Unterschied ist aber, dass Deine Darlegungen eben einer Überprüfung mit technischen Daten nicht standhalten und ich für mich in Anspruch nehme, auch mal zuzugeben, wenn ich auf dem Holzweg bin (ich mich in meiner Meinung durchaus korrigieren lasse).
jp112sdl hat geschrieben:
20.12.2020, 08:36
... dass das Problem von "drohne200" hier in den Thread nichts unmittelbar mit dem Update zu tun hat, ja?
Was sind schon Tatsachen, wenn man seine eigenen "alternativen Fakten" verbreiten kann. Wo habe ich das doch gleich schon mal gesehen? :mrgreen:

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

twoxx
Beiträge: 534
Registriert: 16.03.2015, 18:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von twoxx » 20.12.2020, 11:06

Xel66 hat geschrieben:
20.12.2020, 09:40
twoxx hat geschrieben:
20.12.2020, 01:55
gleicher penetranz
Nö, aber wir könnten ja mal zählen. Ich glaube, Du gewinnst. Der kleine "unbedeutende" Unterschied ist aber, dass Deine Darlegungen eben einer Überprüfung mit technischen Daten nicht standhalten und ich für mich in Anspruch nehme, auch mal zuzugeben, wenn ich auf dem Holzweg bin (ich mich in meiner Meinung durchaus korrigieren lasse).
jp112sdl hat geschrieben:
20.12.2020, 08:36
... dass das Problem von "drohne200" hier in den Thread nichts unmittelbar mit dem Update zu tun hat, ja?
Was sind schon Tatsachen, wenn man seine eigenen "alternativen Fakten" verbreiten kann. Wo habe ich das doch gleich schon mal gesehen? :mrgreen:

Gruß Xel66
na ja, wenn du tatsächlich deine meinung schon mit eckigen klammern kenntlich machst dann bedeutet das auf jeden fall das es dir imens wichtig ist das die welt weiss das du jetzt deine meinung verkündest.
das ist offensichtlich, da brauchen wir nix zu zählen.

und das du deine meinung mal fallen lässt hab ich noch nie erlebt.
Zuletzt geändert von twoxx am 20.12.2020, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
- Charly - Raspymatic mit Redmatic, 420 Systemvariablen, 440 Programmen, 101 Direktverknüpfungen, 121 Geräten
- CCU3- Raspymatic mit Redmatic und Verbindung zur PV-Anlage/Wechselrichter
- Charly - Raspymatic mit Redmatic und Sprachsteuerung per Alexa

twoxx
Beiträge: 534
Registriert: 16.03.2015, 18:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von twoxx » 20.12.2020, 11:09

jp112sdl hat geschrieben:
20.12.2020, 08:36
Es ist aber schon aufgefallen, dass das Problem von "drohne200" hier in dem Thread nicht unmittelbar was mit dem Update zu tun hat, ja?

viewtopic.php?f=65&t=62944&start=90#p628059
Nochmal zum Zusammenhang: Ich hab am 03.12. das Update auf 3.53.34 gemacht. Bis zum 13/14.12 lief alles bestens.
ja klar ist das aufgefallen. nicht jedes problem liegt am update.
und es ist gut das du ihn bei seiner lösungsfindung unterstützt und ich finds super das du stets auf homematic konzentriert bleibst.
- Charly - Raspymatic mit Redmatic, 420 Systemvariablen, 440 Programmen, 101 Direktverknüpfungen, 121 Geräten
- CCU3- Raspymatic mit Redmatic und Verbindung zur PV-Anlage/Wechselrichter
- Charly - Raspymatic mit Redmatic und Sprachsteuerung per Alexa

Xel66
Beiträge: 8633
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von Xel66 » 20.12.2020, 11:27

twoxx hat geschrieben:
20.12.2020, 11:06
... bedeutet das auf jeden fall das es dir imens wichtig ist das die welt weiss das du jetzt deine meinung verkündest.
Falsch! Abgesehen von der Orthographie bedeutet es das nicht, sondern es ist Deine Interpretation. Ich kennzeichne meine Aussagen als Meinung (obwohl ich im Gagensatz zu Dir "meine" dargelegten Sachverhalte nachvollziehbar begründen kann, da ich mich nur auf hier bereits dokumentierte Tatsachen beziehe), wogegen Du Deine vermeintlichen Beobachtungen als Fakten präsentierst. Und das, obwohl Dir auch von berufener Seite mehrmals erklärt wurde, dass Deine Darlegungen technisch nicht nachvollziehbar sind und die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dich in einem Irrtum befindest und folglich Deine Empfehlungen absolut nicht zielführend sind, sehr hoch ist.

Auch wenn Du es als persönlich nimmst. Ich habe kein Problem mir Dir als Person oder Forenmitglied, sondern ich halte es ausschließlich nicht für zielführend, solche technisch nicht nachvollziehbaren Anleitungen hier ständig zu wiederholen und die Anwender zu verwirren. Daher auch meine Bezeichnung "Voodoo" für Dein Vorgehen. Deine Darstellungen gewinnen nicht an Wahrheitswert durch ständige Wiederholung.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Gluehwurm
Beiträge: 10862
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von Gluehwurm » 20.12.2020, 13:04

Früher war es jeder Fred mit Fussbodenheizung, heute isses eben die Funkübertragung. Einfach machen lassen, es hilft eh nix. ... :roll: 8)

Gruß
Bruno

Xel66
Beiträge: 8633
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von Xel66 » 20.12.2020, 13:11

Gluehwurm hat geschrieben:
20.12.2020, 13:04
Einfach machen lassen, es hilft eh nix. ... :roll: 8)
Darum ja mein Hinweis, jeweils eine technische Richtigstellung mit Verweis auf diesen Thread hintendran. Der Anwender soll dann die Belastbarkeit seiner Aussagen selbst bewerten. Gab es denn eigentlich schon eine positive Rückmeldung? Ich meine jetzt nicht auf den nachvollziehbaren Vorschlag, unnötiges Routing in den als Router/Repeater dienlichen Aktoren abzuschalten, sondern das Boot-Voodoo bezüglich der Firmware des Funkmoduls? Kann mich an keine erinnern.

Damals hat er IRC auch versucht, eine technisch-physikalische Problemstellung auf die persönliche Ebene zu ziehen. Das ist es mir jetzt nicht wert, rauszusuchen. Aber das Verhalten passt ins aktuelle Stimmungsbild.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

drohne200
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2020, 20:41
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von drohne200 » 20.12.2020, 15:10

jp112sdl hat geschrieben:
19.12.2020, 14:43
drohne200 hat geschrieben:
19.12.2020, 14:37
Nochmal zum Zusammenhang: Ich hab am 03.12. das Update auf 3.53.34 gemacht. Bis zum 13/14.12 lief alles bestens.
Dann ist es sehr naheliegend, dass dein Problem nicht mit dem Update zusammenhängt sondern irgendwo in deiner Installationsumgebung zu suchen ist.

Bei HmIP wird ja erst in den Funk reingehört, bevor gesendet wird.

Ist ein bestimmter Rausch-Pegel überschritten (ich glaube es waren -100dBm?), zum Beispiel aufgrund hochfrequenter Störungen die möglicherweise auf 868.3 harmonisch mitschwingen, dann wird nicht gesendet.

Vielleicht hast du ein anderes funkendes Gerät neu. Oder deine Nachbarn.
Danke für alle die hier Konstruktiv mit machen. Mal ein kurzes Update: Ich bin eine Version zurückgegangen - sofort alles entspannt. Alle Geräte erreichbar und reagieren wie gewohnt. Keine UNREACH alles bestens.

Also Mut zur Lücke (auch wenn meine Frau und Kinder das nicht verstehen wollen) wieder Update. Siehe da - bis jetzt alles gut. Zwei Geräte haben noch anstehende Konfigurationsänderung (ehrlich weiß ich nicht was?!) aber alle Geräte reagieren.

Zum Thema 868 MHz kurze Frage: Die Geräte senden wenn Ruhe ist, gilt das Sicher auch für alle Aktoren? Bei mir hat nur mein RaspMatic Charly nichts gesendet bzw. nicht geantwortet. Empfangen hat er ja alles. Das war ja das seltsame.
Als Weihnachtsprojekt steht mal ein AskSinAnalyzer auf dem Programm. Vielleicht kann ich meinen Nachbarn noch ein 10W 868 Mhz Sender nachweisen :P - Nein ehrlich das schließe ich eigentlich aus. Hat sonst noch jemand einen Tipp zur Analyse? Gerne helfe ich mit.

Grüße und schönen 4. Advent ;-)

twoxx
Beiträge: 534
Registriert: 16.03.2015, 18:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: [GELÖST] Wer hat schlechtere Funkübertragung bei 3.53.34 als vorher?

Beitrag von twoxx » 20.12.2020, 15:42

Xel66 hat geschrieben:
20.12.2020, 13:11
Gluehwurm hat geschrieben:
20.12.2020, 13:04
Einfach machen lassen, es hilft eh nix. ... :roll: 8)
Darum ja mein Hinweis, jeweils eine technische Richtigstellung mit Verweis auf diesen Thread hintendran. Der Anwender soll dann die Belastbarkeit seiner Aussagen selbst bewerten. Gab es denn eigentlich schon eine positive Rückmeldung? Ich meine jetzt nicht auf den nachvollziehbaren Vorschlag, unnötiges Routing in den als Router/Repeater dienlichen Aktoren abzuschalten, sondern das Boot-Voodoo bezüglich der Firmware des Funkmoduls? Kann mich an keine erinnern.

Damals hat er IRC auch versucht, eine technisch-physikalische Problemstellung auf die persönliche Ebene zu ziehen. Das ist es mir jetzt nicht wert, rauszusuchen. Aber das Verhalten passt ins aktuelle Stimmungsbild.

Gruß Xel66
Mal ein Vorschlag:

Du bewegst Dich ja bei Deiner Insatallation immer noch im sicheren Hafen der Version 3.51.

Wie wäre es wenn Du mal auf die 3.53.34 updatest und mal bei Dir selbst einfach mal ne Woche lang beobachtest wie die RSSi-Werte
sich im Vergleich zu voher verhalten, ob die Webui nicht plötzlich nach ein paar Tagen total träge reagiert, ob nicht verschiedenste Geräte
plötzlich ohne Dein Zutun Unreach-Meldungen bringen, obwohl diese unter 3.51 ganz ruhig waren etc.

Wenn Du das alles bei Dir nicht feststellst, Glückwunsch.
Solltest Du Dich aber dann plötzlich mit den ganzen Problemen konfrontiert sehen, von denen wir hier reden - dann
mach Dich selbst auf die Suche nach einer Lösung.

Und wenn Du diese Lösung gefunden hast, dann poste Sie hier im Forum damit alle was davon haben.
Deine Lösung sollte aber dann nichts damit zu tun haben, ein Downgrade auf 3.51 zu machen (denn das ist ja Deiner Meinung
technischer VOODOO).
- Charly - Raspymatic mit Redmatic, 420 Systemvariablen, 440 Programmen, 101 Direktverknüpfungen, 121 Geräten
- CCU3- Raspymatic mit Redmatic und Verbindung zur PV-Anlage/Wechselrichter
- Charly - Raspymatic mit Redmatic und Sprachsteuerung per Alexa

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“