RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7409
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 803 Mal
Kontaktdaten:

RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 26.12.2020, 11:06

Hallo Zusammen,

um die Weihnachtszeit etwas zusätzlich zu versüßen, habe ich soeben eine neue offizielle RaspberryMatic Version (3.55.5.20201226) für alle unterstützten Hardwareplattformen freigegeben. Wie im Versionsstring zu sehen, basiert diese Version auch auf der gleichlautenden 3.55.5 Version der eQ3 OCCU/CCU3 Firmware und ist folglich mit dieser 100% kompatibel und bringt somit dessen Verbesserungen/Bugfixes mit sich. Darüber hinaus kommt diese RaspberryMatic Version natürlich wieder mit einigen über die Standard-CCU3/OCCU Firmware hinausgehenden Bugfixes und neuen Features die neben einer verbesserten Stabilität auch interessante Verbesserungen an der WebUI mit sich bringt die für den Einen oder Anderen sicherlich nützlich ist.

Zusätzlich sei noch einmal auf die umfangreiche Dokumentation von RaspberryMatic hingewiesen an der andere und ich auch bereits seit einiger Zeit gearbeitet haben und die alle anderen hier im Forum bisher zur Verfügung gestellten Dokumentationen rund um RapsberryMatic ersetzen. Zu erreichen ist die neue Dokumentation nun unter folgender Stelle:

https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/wiki

Wie die URL schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um einen öffentlichen Wiki an dem sich jeder gerne (nach entsprechender technischer Einarbeitung) beteiligen kann um anderen vor allem den Einstieg rund um das Thema "RaspberryMatic" zu erleichtern.

Wie immer kann die komplette Liste aller Änderungen/Bugfixes in dieser Version hier eingesehen werden:

CCU/HomeMatic-System Änderungen:
  • Aktualisierung der OCCU Umgebung auf Version 3.55.5-1 die neben einer vollen Kompatibilität zur CCU3 3.55.5 Firmware auch noch die folgenden Verbesserungen mit sich bringt:
    • Unterstützung für Homematic IP CO2-Sensor, 230V (HmIP-SCTH230 – ELV Bausatz)
    • Unterstützung für Homematic IP Wired Fußbodenheizungscontroller (HmIPW-FALMOT-C12)
    • Unterstützung für Homematic IP Feinstaubsensor (HmIP-SFD – ELV Bausatz)
    • Auf der CCU mitgelieferte HmIP-HAP Firmware wurde auf Version 2.2.18 und HmIPWDRAP Firmware wurde auf Version 2.2.16 aktualisiert.
    • Die HmIP-HAP und HmIPW-DRAP Firmware, auf der Zentrale ist, wird bei der Anzeige neuer Firmware Versionen auf der Startseite berücksichtigt.
    • Verhalten der WebUI beim Update der HmIP-HAP bzw. HmIPW-DRAP Firmware ist vereinheitlicht worden.
    • CCU Firmware kann jetzt in einem Schritt direkt auf die Zentrale heruntergeladen und installiert werden.
    • Coprozessor in Bootloader versetzen beim Herunterfahren der Zentrale.
    • Optional aktivierbare automatische Umleitung von HTTP- auf HTTPS Verbindungen für die WebUI (Einstellungen->Systemsteuerung->Sicherheit).
    • Berücksichtigung des Coprozessors bei Werksreset der Zentrale.
    • Parameter für Notbetrieb Heizen / Kühlen bei HmIP-FALMOT-C12 und HmIPW-FALMOTC12 ließen sich nicht einstellen.
    • Beim Herunterfahren der Zentrale wurde der Prozess multimacd nicht gestoppt.
    • HmIP-FALMOT: Darstellung des Öffnungswinkels bei einem Wert von 0% korrigiert. Es wurde anstatt 0% „—“ angezeigt.
    • Korrektur bei der Filterfunktion beim Einstellen von Gewerken.
    • WebUI Seite „Geräte-Firmware-Übersicht“ wurde nach erfolgreichem Firmware-Update des HmIPW-DRAP nicht automatisch aktualisiert.
  • Das "cronBackup.sh" Skript stellt nun sicher das das BACKUPDIR immer eine ".nobackup" Datei enthält und damit sicher nicht selbst mit ins Backup aufgenommen wird (siehe viewtopic.php?f=65&t=62833).
  • Bugfix im CloudMatic Addon umgesetzt, da die Reserve-Proxy Funktionalität auf Grund des Fehlens der nginx/zabbix_agentd binaries nicht korrkt auf den 64bit Platformen funktionierte.
  • Aktualisierung des integrierten NEO Server Addons auf die aktuellste 2.6.0 version.
WebUI Änderungen:
  • Neuer "0095-WebUI-userSysVarTblMoveUpDown" WebUI Patch hinzugefügt, der Hoch/Runter Buttons für die Sortierung von Nutzer-zugeordneten Systemvariablen hinzufügt (#1000, @jp112sdl).
  • Neuer "0096-WebUI-AdditionalSoftwareSortedList" WebUI Patch hinzugefügt, welcher die CCU Addonliste alphabetisch sortiert darstellt (#1003, @jp112sdl).
  • Neuer "0097-WebUI-SetSysvarValueByUser" WebUI Patch hinzugefügt, welcher es erlaubt den Inhalt von Systemvariablen im Konfigurationsdialog anzupassen (#1004, @jp112sdl).
  • Neuer "0098-WebUI-Fix-ProofAndSetValue" WebUI Bugfix Patch hinzugefügt, der ein in der offiziellen OCCU 3.55.5 Version existentes Problem beseitigt der das Editieren von einigen Geräteparametern verhinderte (siehe viewtopic.php?f=27&t=63496&p=626052#p625986).
  • Neuer "0099-WebUI-Add-DeviceRenameAllChannels" WebUI Patch hinzugefügt, welcher es erlaubt mit einer Aktion alle Kanäle eines Gerätes mit einem einheitlichen Namensschema umzubenennen (#1020, @jp112sdl).
  • Verbesserung des "0072-WebUI-Fix-hm_autoconf" WebUI Bugfix Patches um einige weitere Bugfixes bzgl. hm_autoconf/hm_startup, sodass z.B. alle Systemvariablen trotz fehlendem Funkmodul korrekt angelegt werden (#1021, #861, @alexreinert).
  • Neuer "0100-WebUI-Fix-CreateDirectLink-GroupDescription-Translation" WebUI Bugfix Patch, welcher einige nicht übersetzte Textpassagen beim Anlegen von Direktverknüpfungen hinzufügt (#1025, @jp112sdl).
Betriebsystem Änderungen:
  • Um die Kompatibilität zu existierenden 32bit basierten CCU Addons zu verbessern (z.B. Moquitto CCU Addon) wurde das BR2_PACKAGE_LIBUV und BR2_PACKAGE_C_ARES Paket zum multilib32 Paket hinzugefügt (siehe viewtopic.php?f=65&t=62825).
  • Anpassung der usbmount.rules in /lib/udev, sodass das bootfs, rootfs und userfs Dateisystem von RaspberryMatic selbst ignoriert wird und damit verhindert werden soll das diese fälschlicherweise gemountet werden wenn diese die falsche PARTUUID haben. Dies sollte ein doppeltes mounten der userfs partition verhindern (siehe viewtopic.php?f=65&t=62833).
  • Bei Ausführung eines Factory Reset wird nun sichergestellt das die verwendete PARTUUID immer 0xDEEDBEEF ist. Dies sollte Probleme beheben, bei der es bei gewissen Fehlkonfigurationen zu einer falschen PARTUUID kommen konnte. Nun können Nutzer hierfür zur Beseitigung dieser Probleme einen Factory Reset druchführen umd die PARTUUID auf den vorgesehenen Wert zu setzen (siehe viewtopic.php?f=65&t=62833).
  • Um Problemen bei der Kanalauswahl beim WLAN Setup zu beseitigen, wird nun der Eintrag "Country=DE" in der Standard "wpa_supplicant.conf" Datei hinterlegt. Zusätzlich sollte es nun via "wpa_cli" kommando möglich sein Config updates interaktiv vornehmen zu lassen (#997).
  • Anpassung des multimacd Startupskriptes um diesen via PIDFILE check automatisch beenden zu lassen.
  • Bei Shutdown oder Reboot wird nun das Funkmodul automatisch in den Bootloader-Modus zurückversetzt um etwaige Funkmodulantworten bei nicht mehr funktionierender Verarbeitung durch rfd/HmIPServer zu unterbinden.
  • Hinzufügen eines standardmäßigen "Include" Statements in der "sshd_config/ssh_config" Datei um es Nutzern zu erlauben unter /usr/local/etc/ssh eigene Konfigurationsanpassungsdatei zu hinterlegen.
  • Bei Start des SSH Daemons wird nun sichergestellt das das /usr/local/etc bzw. /usr/local/etc/ssh sowie die "authorized_keys" Datei passende Permissions aufweist, sodass es nicht zu einer Fehlkonfiguration kommt (siehe viewtopic.php?p=622935#p622937).
  • Nutzen der "BR2_x86_corei7=y" buildroot konfigurationseinstellung für die IntelNUC Builds da IntelNUC Systeme generell eine SSE Kompatibilität bis SSE4.2 aufweisen. Dies sollte bei Nutzung eines IntelNUC System ggf. zu Performanceverbesserungen führen.
  • Hinzufügen eines neuen "rpi-eeprom" buildroot paketes das für die RaspberryPi4 build automatisch die notwendigen EEPROM Firmwareupdatedateien (pieeprom.upd/.sig) generiert und unter dem bootfs Dateisystem zur verfügung stellt. Bei Booten über USB werden diese Updatedateien in Zukunft nun dazu verwendet un das Pi4-spezifische EEPROM upzudaten (https://github.com/home-assistant/opera ... m/pull/939).
  • Hinzufügen eines symbolischen Linkks von /etc/rc.init zu /etc/local/etc/rc.init um die Möglichkeit dieser zusätzlichen init Datei besser darzustellen
  • Aktualisierung der RaspberryPi4 spezifischen Kernel- und U-Boot bootloader Patches um die Möglichkeit via USB Medien zu booten zur verfügung zu stellen. Damit sollte nun das Booten via USB auch mit einem RaspberryPi4 nun auch ohne SD karte möglich sein (#842).
  • Hardwareunterstützung für das RaspberryPi4 Compute Modul sowie den neuen RaspberryPi400 hinzugefügt.
  • Aktualisierung des RaspberryPi Kernel+Firmware auf die aktuellste 5.4.83 LTS Version mit verbesserter RaspberryPi4 Unterstützung sowie Aktualisierung der anderen Linux Kernels auf 5.4.84 LTS.
  • Aktualisierung der Standard "Busybox.config" Konfiguration sowie Entfernung einiger unnötigen Busybox-basierten Kommandos die bereits via "util-linux" Paket zur Verfügung gestellt wird.
  • Aktualisierung der aarch32hf Java Umgebung auf die aktuellste 8.50.51.263-ca-jdk8.0.275 LTS Version.
  • Aktualisierung der Buildroot/Linux Umgebung auf die aktuelle 2020.11 Version.
  • Hinzufügen der Treiber für LSI53C10XX SCSI Controller die in einigen virtuellen Umgebungen als Standard verwendet werden (https://github.com/home-assistant/opera ... /pull/1060).
  • Aktualisierung der "generic_raw_uart" Treiber auf die aktuellste Version.
Mitwirkende (diese Version, alphabetisch):
Die neue Version kann wie gehabt von folgender URL als *.zip Datei für die verschiedenen RaspberryPi Modelle heruntergeladen und installiert werden:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ses/latest

Zu beachten gilt, das auf Grund der Unterstützung unterschiedlicher Geräte es getrennte Installationsarchive (*.zip Dateien) gibt die für die folgende Hardware jeweils einheitlich ist:

RaspberryPi4 Model B, RaspberryPi4 Compute Module, RaspberryPi 400:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-rpi4.zip
CCU3, ELV-Charly, RaspberryPi3 Model B+, RaspberryPi3 Model B, RaspberryPi3 Model A+, RaspberryPi Compute Module 3, RaspberryPi Compute Module 3 lite:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-rpi3.zip
RaspberryMatic-3.55.5.20201226-ccu3.tgz (nur für den initialen Umstieg von CCU3 Firmware zu RaspberryMatic)
RaspberryPi2 Model B:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-rpi2.zip
RaspberryPi Zero W, RaspberryPi Zero, RaspberryPi Compute Module 1, RaspberryPi1 (A+/B+):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-rpi0.zip
Tinker Board S, Tinker Board:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-tinkerboard.zip
Intel NUC:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-intelnuc.zip
Open Virtual Appliance (OVA) – (ESXi, VirtualBox, Proxmox, Synology, QNAP, QEmu, HyperV):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-3.55.5.20201226-ova.zip
RaspberryMatic-3.55.5.20201226.ova (nur für die initiale OVA installation)
Update/Upgrade:
Das Update auf diese Version kann bei Einsatz einer Vorversion unter "Einstellungen->Systemsteuerung->Zentralen-Wartung" durch Upload der jeweiligen *.zip oder *.tgz Datei (Nicht ausgepackt!) erfolgen. Alternativ kann natürlich weiterhin auch einfach eine neue SD-Karte verwendet werden und das im Archiv befindliche *.img auf die neue SD Karte kopiert werden um dann von dort aus neu zu booten und via Backup-Restore das jeweils aktuelle Backup wiederherstellen zu lassen.

Hinweis:
Bitte beachten, dass natürlich vor jedem Update erst einmal ein manuelles Backup erfolgen sollte damit bei eventl. Fehlschlagen des WebUI-basierten Updates man mittels einer neuen SD-Karte dann sein aktuellstes Backup einfach wieder einspielen kann.

Für Bugreports und Featurerequests bitte den GitHub Issue-Tracker nutzen damit ich die Anfragen geordnet abarbeiten kann. Support- und Hilfeanfragen bei vermeintlichen Nutzungsproblemen bitte weiterhin hier als erstes im Forum platzieren und erst daraus ein Bugreport im GitHub machen wenn das Problem von anderen Nutzern bestätigt werden konnte.

Viel Spass mit der neuen RaspberryMatic Version!
RaspberryMatic 3.59.6.20210703 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Benutzeravatar
Eli_78
Beiträge: 133
Registriert: 09.09.2017, 13:09
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von Eli_78 » 26.12.2020, 11:10

Servus Jens

Sollte es nicht 20201226 heissen?
3.JPG
Grüße Thomas
Intel NUC (NUC6CAYH) 8GB Ram, 60GB SSD + RPI-RF-MOD auf HB-RF-USB-2 + APC USV via Nut Server (Master)
IOBroker auf RPI3B+
Variablen 244
Programme 284
Datenpunkte 8203
Kanäle 1394
Geräte 292

Benutzeravatar
onkeltommy
Beiträge: 1110
Registriert: 07.05.2016, 08:03
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von onkeltommy » 26.12.2020, 11:14

Hallo !

Supi, aber leider wieder bei den Links "not found" :-)

lG Thomas
viele Grüße
Thomas
--------------------------
RaspberryMatic 3.59.6.20210703 @ TinkerS (Produktivsystem) & RB3+ (Netzwerküberw.) & VMWare (Historian) & 2x RB3+ @ Nachwuchs

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7409
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 803 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 26.12.2020, 11:23

Danke, schon erledigt. sollte nun richtig benannt sein!
RaspberryMatic 3.59.6.20210703 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

MathiasZ
Beiträge: 2410
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von MathiasZ » 26.12.2020, 11:52

Update lief gerade einwandfrei durch!
Danke für das neue Update!
Jetzt nur noch alle 3 auf dem Proxi updaten :mrgreen:
Das lesen vom WebUI Handbuch hilft bei Problemen ungemein!
Zum Download des Handbuchs:
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Skript-Dokumentation 1. Teil v2.2:
https://www.eq-3.com/Downloads/eq3/down ... g_V2.2.pdf

DJDieter
Beiträge: 239
Registriert: 11.01.2008, 14:41
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von DJDieter » 26.12.2020, 11:55

Update lief problemlos. Leider ist der Fehler

Code: Alles auswählen

user.warn kernel: [  220.757862] WARN::dwc_otg_hcd_urb_dequeue:638: Timed out waiting for FSM NP transfer to complete on 3"
weiterhin da.
CCU3 mit RaspberryMatic, 4 LAN-Gateways, zwei HmIP-HAP und 236 Geräte
CUxD mit 296 Kanälen auf 57 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger
Anbindungen: Wolf eBus; NodeMCU-Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3993
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von Black » 26.12.2020, 12:13

Nach Snapshoterzeugung aufs Spielesystem OVA Installiert:

Update lief durch.

1. Obwohl vorher definitiv entfernt... Bloatware grinste mich wieder an... ok. Trash und weg.. dat is lästig. Wenn die jemand einmal getrasht hat, ist die chance echt gering, die beim nächten Update unbedingt haben zu wollen.
2. Systemvariablen sind nicht Bängfest
Bäng.JPG
Dort steht nun ein halb bösartiger string drin, ok, nicht HelloWorld, aber noch nicht ein richtig böser, aber ..... den kann ich nun gar nicht mehr ändern.
Also mit den Boardmitteln der Webui.

Black
Wenn das Fernsehprogramm immer mehr durch nervende Werbung unterbrochen wird und der Radiomoderator nur noch Müll erzählt, ist es besser, die Zeit für sinnvolle Dinge zu nutzen - mal aufs Klo zu gehen, ein Bier zu holen oder einfach mal den roten AUS-Knopf zu drücken.
Klick - und weg

Script Time Scheduler V1.3
SDV 4.07.03E Das umfassende Entwicklungs und Diagnosetool für Homematik

technical contribution against annoying advertising

Benutzeravatar
onkeltommy
Beiträge: 1110
Registriert: 07.05.2016, 08:03
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von onkeltommy » 26.12.2020, 12:31

grmlgrml
kann Produktivsystem noch nicht updaten....warten zZ noch 11 PSM auf neue FW.......

Jedenfalls Hinweis, wegen der langen Vorgeschichte, ich hab mich nochmal getraut das ohne HAP anzustossen und siehe da, seit 2 Tagen ging der DC nie über 60, wenn es "ruhig" ist, ist er um die 30-40. Mit HAP knallte ja immer bzw war fast immer auf 100 % bis zum Tag X wo alles ausgezuckt ist.

Jedenfalls danke für die neue X Mas Version, kommt nächste Woche dran, auf die anderen Raspis wirds grad installiert :-)

Noch schöne Feiertage

lG Thomas
viele Grüße
Thomas
--------------------------
RaspberryMatic 3.59.6.20210703 @ TinkerS (Produktivsystem) & RB3+ (Netzwerküberw.) & VMWare (Historian) & 2x RB3+ @ Nachwuchs

Ukle
Beiträge: 113
Registriert: 06.11.2014, 10:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Münster Westf.
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von Ukle » 26.12.2020, 13:15

Upgrade über die Weboberfläche problemlos. Alles läuft ohne Probleme auf Anhieb. Danke Euch für das Weihnachtsgeschenk!
Gruß Uwe
  • Zentrale: Raspberry Pi 3B+ mit RPI-RF-MOD im Charly-Gehäuse (RaspberryMatic 3.59.6.20210703
  • Addons: Cux-Daemon 2.6, Philips Hue 3.2.4, Programmedrucken 2.4, Redmatic 7.2.1, HM-Tools 0.6.1
ca. 70 HM/HM IP Aktoren / Sensoren

Ban
Beiträge: 40
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.5.20201226 – Neue Version

Beitrag von Ban » 26.12.2020, 14:33

Bei mir auf dem Charly ist das Update, über die Oberfläche, auch problemlos durchgelaufen. Sieht auf den ersten Blick alles einwandfrei aus.
Vielen Dank für die Mühe!
Charly mit Raspberrymatic, 3 HM-CFG-LAN, 2 HmIP-HAP, 1 Raspberrymatic (W)Lan-Gateway, 190 Geräte

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“