HmIP-RFUSB an QNAP-TS-253A

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
RaDzi
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2021, 15:19
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

HmIP-RFUSB an QNAP-TS-253A

Beitrag von RaDzi » 07.01.2021, 15:53

Hallo zusammen,

ich bin ich neu in das Thema Homematic IP eingestiegen. Da ich bereits eine QNAP-TS-253A besitze, wollte ich diese nutzen, um meine HMIP-Geräte damit zu verwalten. Nach meinen Recherchen sollte dies in Verbindung mit dem HMIP RF-USB-Stick funktionieren, welchen ich bei "piotek.de" als Fertiggerät bestellt habe. Die Installation der RaspberryMatic-Software auf der "VirtualizationStation 3" hat wunderbar funktioniert und läuft auch problemlos. Den Zugriff per SSH auf Raspberrymatic bekomme ich auch hin. Dann ist leider ist nun Schluss :-(

Der RF-USB-Stick ist an die QNAP angeschlossen. Er wird auf der VM angezeigt und kann auch dem Raspberry zugewiesen werden, das Feld Produkt ist leer:

Bild

Der Befehl lsusb spuckt folgendes aus:

Bild

Wenn ich nun versuche Geräte, welche sich im Anlernmodus befinden anzulernen, läuft der Countdown runter und nichts passiert.
Was muss ich tun, damit Geräte gefunden werden und im Posteingang landen?

Vielen Dank schon mal im Voraus für die Hilfe!
RaDzi

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
QNAP-TS-253A - VirtualizationStation 3 - RaspberryMatic - HMIP RF-USB-Stick
HmIP-BSM / HmIP-BROLL / Shelly 2.5 / Amazon Echo Dot (3. Generation) / Amazon Echo Dot (4. Generation)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6915
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal
Kontaktdaten:

Re: HmIP-RFUSB an QNAP-TS-253A

Beitrag von jmaus » 07.01.2021, 16:46

RaDzi hat geschrieben:
07.01.2021, 15:53
Wenn ich nun versuche Geräte, welche sich im Anlernmodus befinden anzulernen, läuft der Countdown runter und nichts passiert.
Was muss ich tun, damit Geräte gefunden werden und im Posteingang landen?
Wenn der CountDown runterläuft sollte der HmIP-RFUSB ja prinzipiell richtig erkannt sein und auch funktionieren. Ob er allerdings auch korrekt mit dem HmIP Geräten funken kann hängt von vielen Dingen ab. Ich vermute mal du hast den HmIP-RFUSB direkt an den USB Anschluss deine NAS gesetzt. Da das NAS sicherlich eine ziemliche Störwolke um sich herum haben wird, kann ich dir nur raten den USB Stick mit einem 1-2 Meter langem USB Verlängerungskabel vom NAS abzusetzen um die Funkkommunikation zu verbessern.

Besser wäre allerdings noch wenn du komplett Abstand vom HmIP-RFUSB nehmen könntest. Dieser ist bekanntermaßen eine Totgeburt, kann nur HmIP und kein traditionelle BidCos-RF. Allerdings schlimmer ist, das dieser keine Firmware-Updates von eQ3 erhalten wird und folglich auch niemals einen HmIP-HAP oder HmIPW-DRAP anbinden lassen kann. Ich empfehle daher generell doch liebe sich gleich ein RPI-RF-MOD Funkmodul zu besorgen und das mittels HB-RF-USB-2 Adapterplatine via USB dann an dein NAS anzuschliessen. Und dann am besten noch eine externe Antenne statt der Stummelantenne drangelötet und dann solltest du die bestmöglichste Funkabdeckung und Zukunftssicherheit haben.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

RaDzi
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2021, 15:19
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HmIP-RFUSB an QNAP-TS-253A

Beitrag von RaDzi » 07.01.2021, 17:28

Vielen Dank für die Antwort!

Das mit dem Löten wollte ich vermeiden, genau deshalb habe ich mich für das "Fertiggerät" entschieden.

Der Stick hängt bereits an einem Verlängerungskabel (mit vorgeschaltetem Y-Kabel an 2 USB-Ports wegen Stromversorgung),
der anzulernende HmIP-BSM ist ca. 2m entfernt.

Müsste der Stick nicht in den Geräten der RaspberryMatic auftauchen?

Bild
RaDzi

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
QNAP-TS-253A - VirtualizationStation 3 - RaspberryMatic - HMIP RF-USB-Stick
HmIP-BSM / HmIP-BROLL / Shelly 2.5 / Amazon Echo Dot (3. Generation) / Amazon Echo Dot (4. Generation)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6915
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal
Kontaktdaten:

Re: HmIP-RFUSB an QNAP-TS-253A

Beitrag von jmaus » 07.01.2021, 21:09

RaDzi hat geschrieben:
07.01.2021, 17:28
Müsste der Stick nicht in den Geräten der RaspberryMatic auftauchen?
Nein, da taucht nix auf. Einzig alleine unter "Hilfe" wirst du die Seriennummer des Sticks ausmachen können.

Und ich bleibe dabei: Der HmIP-RFUSB ist eine Krücke der zwar vielversprechend gestartet ist, aber leider stiefmütterlich behandelt wurde und inzwischen leider gesagt werden muss, das man diesen nicht wirklich mehr empfehlen kann. Und das RPI-RF-MOD Funkmodul und HB-RF-USB-2 bekommt man doch auch von smartkram z.B. als Fertiggerät geliefert und muss dann ggf. nur noch selbst die externe Antenne dranlöten und fertig.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“