RAM-Auslastung CCU3

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
DragonDope
Beiträge: 19
Registriert: 24.03.2019, 13:39

RAM-Auslastung CCU3

Beitrag von DragonDope » 09.01.2021, 18:29

Hallo Zusammen,

ich benutze schon länger eine CCU3 mit RaspberryMatic und habe eigentlich keine Probleme. Interesse halber speichere ich die RAM Auslastung mittels RedMatic (Node-red) mit dem Node 'node-red-contrib-os' in eine Datenbank. Jetzt ist mir aufgefallen, dass seit dem Update auf ein 64-Bit RM OS (3.53.34.20201121) die Auslastung des RAM höher ist. Ich habe zwar keine Probleme, aber ich möchte trotzdem die Urasache finden/wissen und stelle mit diesbzgl. noch folgende Fragen:

Wirkt sich eine hohe RAM-Auslastung negativ auf die Performance der CCU3 aus?
Ist das Node von Node-red evtl. nicht mit 64-bit kompatibel?

Zuerst hatte ich meine automatische Sicherung der CCU3 (alle zwei Tage) in Verdacht, aber leider kann ich keinen zeitlichen Zusammenhang mit der Sicherung finden. Habt ihr vielleicht eine Idee?

LG DragonDope
Dateianhänge
CCU3-RAM-Auslastung_02.png
CCU3-RAM-Auslastung_01.png

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6912
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal
Kontaktdaten:

Re: RAM-Auslastung CCU3

Beitrag von jmaus » 09.01.2021, 18:49

Und wo genau ist jetzt das Problem? :D

Und wie genau liest du denn die "RAM-Auslastung" genau aus? Denn nur weil du jetzt merkst das vermeintlich weniger freier RAM zur verfügung steht muss das noch lange nicht so sein und erst recht nicht ein Problem darstellen. Denn vielleicht wird nun nur der zur Verfügung stehende RAM einfach effektiver ausgenutzt und das was du dort bemerkt hast ist vielleicht einfach ein ausdruck davon das jetzt mehr RAM effektiv gecacht wird und nicht mehr nur komplett nutzlich komplett nie belegt herumidelt.
RaspberryMatic 3.53.34.20201121 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

DragonDope
Beiträge: 19
Registriert: 24.03.2019, 13:39

Re: RAM-Auslastung CCU3

Beitrag von DragonDope » 09.01.2021, 20:57

jmaus hat geschrieben:
09.01.2021, 18:49
Und wo genau ist jetzt das Problem? :D
Wie ich ja schon geschrieben habe, gibt kein Problem. Wollte einfach nur den Hintergrund der höheren Auslastung ergründen.

---------------------------
jmaus hat geschrieben:
09.01.2021, 18:49
Und wie genau liest du denn die "RAM-Auslastung" genau aus?
So:
DragonDope hat geschrieben:
09.01.2021, 18:29
Interesse halber speichere ich die RAM Auslastung mittels RedMatic (Node-red) mit dem Node 'node-red-contrib-os' in eine Datenbank.
Ich will aber nicht ausschließen , dass es fehlerhaft ausgelesen wird.

---------------------------
jmaus hat geschrieben:
09.01.2021, 18:49
Denn vielleicht wird nun nur der zur Verfügung stehende RAM einfach effektiver ausgenutzt und das was du dort bemerkt hast ist vielleicht einfach ein ausdruck davon das jetzt mehr RAM effektiv gecacht wird und nicht mehr nur komplett nutzlich komplett nie belegt herumidelt.
Das hört sich pausilbel an und die Frage wegen der Perfomance kann man dann mit NEIN beantworten?!

HenningK
Beiträge: 178
Registriert: 22.09.2012, 20:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: RAM-Auslastung CCU3

Beitrag von HenningK » 10.01.2021, 22:08

Just for your information:

Auf meiner CCU3 Standard (Pi3-1GB) war die Hautpspeicher - Auslastung meistens bei 70 bis 80% und beim Erstellen eines Backups bei 99%.

Jetzt auf Pi4-2GB Hauptspeicher und RaspberryMatic liegt die Auslastung bei unter 50% und bei Erstellen eines Backups bei 56%.
Der Backup lässt sich wesentlich schneller erstellen.

In allen Fällen lief die CCU / Pi4 reibungslos - keinerlei Abstürze bisher.

Installation: Alle Skripte (80) auf Node-RED / RedMatic umgestelllt, ausschließlich Homematic IP für Heizungsthermostate, Fensterkontakte, Rauchmelder. Der Rest (Hue Lights, Rolläden, Shellies, ...) läuft über Node-RED. CPU last ist gar keine.
Screenshot 2021-01-10 221545.png

srunschke
Beiträge: 160
Registriert: 10.01.2018, 12:44
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: RAM-Auslastung CCU3

Beitrag von srunschke » 10.01.2021, 23:55

"Hauptspeicher" ist mittlerweile nicht mehr so trivial mit einem einzigen Graphen zu beurteilen, da bei allen modern Betriebssystemen mittlerweile komplett das Virtual Memory Management das Thema übernommen hat. Da ich leider node-red nicht kenne und daher nicht weiß welchen Wert er da abgreift, kann man auch keine Aussage dazu treffen, ob es relevant ist oder nicht. Aussagekräftig ist es aber so oder so nicht, weil mit einem Graph ist es wie schon gesagt nicht zu beurteilen.
Ich wage aber auch mal die pauschale Aussage, dass die ganzen "Speicherauslastungstools" von den meisten Leuten einfach nicht gedeutet werden können, weil ihnen das Hintergrundwissen fehlt und die wenigsten Tools es gut aufbereiten. Die Wenigsten können zB die Speicheranzeige vom Taskmanager richtig deuten... ;)

Im Endeffekt ist ausschließlich der used ram relevant und wenn der zu viel wird, dann merkt man das einfach daran, dass das System anfängt zu swappen. Erst wenn "commited memory" > "physical memory" ist - und das längerfristig - fängt man an Probleme zu bekommen. Wobei ein paar MB Swap normal sind, weil der Kernel immer unbenutzte Treiber ausswapped, die man zwar geladen, aber gar nicht im System hat.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“