Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
be.pe
Beiträge: 99
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von be.pe » 09.01.2021, 19:20

Hallo,

Ich nutze auf der CCU3 seit einigen Monaten Raspberrymatic. Seitdem habe ich Probleme mit
Alexa über die Cloudmatic. Obwohl ich über ein Programm anfangs einmal am Tag/und jetzt einmal stündlich den Dienst: system.Exec("/bin/sh /etc/config/addons/mh/dienstaus.sh"); ausschalte und 45 Sekunden später wieder einschalte hängt sich der wohl immer öfter auf.
Und es kommt kein Befehl über Alexa an. Erst nach Neustart der CCU läuft es wieder für ein paar Stunden gut.
Speziell seit dem letzten Update der Raspberrymatic häufen sich die Probleme.
Weiss jemand eine Lösung bzw. wie ich evt den Dienst mal protokollieren kann?
Danke.

CoolmanHB
Beiträge: 99
Registriert: 14.02.2010, 20:33
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von CoolmanHB » 09.01.2021, 19:52

CloudMatic verwendet einen neuen Amazon Skill, "CloudMatic für Alexa 2.0
@TinkerS - CCU3 boxed Metall… und Dualbeam-Antenne -
:wink:
Die Anzahl der Funkkanäle hängt vom Gerätetyp (z. B. Schaltaktor oder Wandtaster) ab. Typerweise können 100 bis 120 Funk-Geräte und 127 Wired Geräte angelernt werden

be.pe
Beiträge: 99
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Re: Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von be.pe » 09.01.2021, 20:13

Hey daran liegt es nicht den Stille 2.0 verwende ich von Anfang an schon.
Es liegt an dem besagten Dienst auf der CCU.

shartelt
Beiträge: 3222
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von shartelt » 09.01.2021, 20:38

hast Du das gleiche Problem denn mit der original CCU Firmware? dann wäre cloudmatic Dein Ansprechpartner

be.pe
Beiträge: 99
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Re: Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von be.pe » 09.01.2021, 23:13

Nein habe ich nicht.
Deshalb würde ich gerne mal das ganze evt. tracken, um evt. den Grund von Raspberrymatic zu finden. Nu wie Tracks ich so was?

Hütte
Beiträge: 661
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von Hütte » 23.01.2021, 21:46

@be.pe

leider hast du nicht angegeben, welche Version du einsetzt. Das sollte aber immer erfolgen, denn ansonsten ist es ungleich schwerer, zu helfen und man "stochert nur im Nebel", wenn man helfen möchte.

Laut dem Changelog der letzen Version, also die vom 26.Dezember 2020, wurde ein Problem mit dem Reverse Proxy und Cloudmatic für die 64bit-Umgebung von RaspberryMatic gefixt. Da du eine CCU3 mit RaspberryMatic betreibst, gehe ich somit erst einmal davon aus, dass du diese 64-bit-Version im Einsatz hast. Denn eine CCU3 ist ja auch "nur" ein Pi 3B+ mit dem "großem" Funkmodul. Und wenn du noch eine ältere Version als die vom 26. Dezember benutzt, dann könnte es eventuell genau daran liegen.

Da ich ein Tinker-S, und somit die 32-Bit-Version von RaspberryMatic im Einsatz habe, kann ich dir allerdings nicht garantieren, ob es wirklich daran liegt. Bei mir funktioniert die Steuereung der Geräte über Cloudmatic, Alexa und der RaspberryMatic-Version vom 26. Dezember.

EDIT:
Ich habe gerade auch gesehen, dass du täglich deinen Cloudmatic-Dienst auf dem System neu startest. Warum? Welcher Grund besteht dafür? Bei mir läuft der ohne Unterbrechung durch. Außer wenn mein ISP mal wieder eine Zwangstrennung durchführt. Ich fummle da nicht mit irgendwelchen Scripten rein. Wozu auch?

be.pe
Beiträge: 99
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Re: Probleme mit Alexa und Raspberrymatic

Beitrag von be.pe » 24.01.2021, 01:12

Danke. Setze die aktuelle ein.
Täglicher Start des Dienstes war Empfehlung der Cloudmatic Hotline. Der Grund scheint auch die Überlastung derer Server zu sein, die zumindest erzählte mir deren Hotline. Sie bauen zur Zeit Ihre Server aus, damit es besser wird.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“