HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

chrizz-o
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2021, 20:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von chrizz-o » 12.01.2021, 10:23

shartelt hat geschrieben:
12.01.2021, 10:20
what...Du hast dafür 200 Euro gezahlt?
Ich glaub ich muss auch anfangen ein paar Funkmodule zusammenzulöten und ne externe Stummelantenne dran zu machen ;)
:D

Das war der Lieferumfang:
Raspberry Pi 4 mit 8 GB + Netzteil + microSD + Funkmodul RPI-RF-MOD + Gehäuse + externe Antenne

muellerjm
Beiträge: 84
Registriert: 13.11.2018, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von muellerjm » 12.01.2021, 10:43

Ich würde noch ein paar Euro für einen HB-HF-USB2 investieren. Das macht das Kraut auch nicht mehr fett....

Xel66
Beiträge: 8630
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von Xel66 » 12.01.2021, 11:00

chrizz-o hat geschrieben:
12.01.2021, 10:16
Was würde auf Fehler bei den Lötarbeiten hindeuten?
Öööhhhm, schlechter bis kein Empfang!?!?
chrizz-o hat geschrieben:
12.01.2021, 10:16
Kann man das eingrenzen?
Muss ich den obigen Satz wirklich wiederholen? HmIP macht listen before call. Das heißt, das Funkmodul prüft vor eigenen Sendetätigkeiten, ob der Kommunikationskanal frei ist. Ist dieser durch Störungen belegt, sendet es nicht. Somit funktioniert auch kein Anlernen. Auch kann bei einer wertigen Antenne das Empfangssignal eines in der Nähe positionierten Gerätes die Eingangsstufe übersteuern. Auch hier ist kein sauberes Signal zu dekodieren. Ich gehe aber eher von einer miserabel zusammengebruzzelten Bastelantenne oder einer mangelhaft ausgeführten Lötarbeit aus, denn das Funkmodul ist nicht von Haus aus für einen Lötanschluss eines Antennenkabels vorbereitet (fehlender Masseanschluss), so dass dann meist das Abschirmblech des Moduls benutzt wird. Das kann bei ordnungsgemäßer Ausführung funktionieren, muss aber nicht. Und ein Verlängerungskabel macht den vorherigen Gewinn einer externen Antenne auch wieder kaputt. Dann hättest Du gleich den Antennenstummel behalten können.
chrizz-o hat geschrieben:
12.01.2021, 10:16
Dann hätte ich ggfs. Anspruch auf Gewährleistung, da es sich bei dem eBay-Verkäufer um ein kommerziellen Anbieter handelt.
Ich glaube kaum, dass es sich um ein offizielle Versandhaus handelt. Kannst Du gern versuchen. Ich glaube nicht, dass das irgendwas bringt. Auf den Pi4 geht nicht mal das Funkmodul ordentlich drauf, weil dieses mit dem gegenüber der Vorversion versetzten Netzwerkanschluss kollidiert. Das ist eher eine Bastelarbeit als ein kommerzielles Angebot.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

chrizz-o
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2021, 20:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von chrizz-o » 12.01.2021, 11:07

Xel66 hat geschrieben:
12.01.2021, 11:00
HmIP macht listen before call. Das heißt, das Funkmodul prüft vor eigenen Sendetätigkeiten, ob der Kommunikationskanal frei ist. Ist dieser durch Störungen belegt, sendet es nicht. Somit funktioniert auch kein Anlernen.
Wird das irgendwo geloggt?

Xel66
Beiträge: 8630
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von Xel66 » 12.01.2021, 11:11

chrizz-o hat geschrieben:
12.01.2021, 11:07
Wird das irgendwo geloggt?
Nein, es besteht ja kein Grund dazu.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

chrizz-o
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2021, 20:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von chrizz-o » 12.01.2021, 11:14

Xel66 hat geschrieben:
12.01.2021, 11:00

Öööhhhm, schlechter bis kein Empfang!?!?
Was ich nicht verstehe, wieso wurde ein Wandthermostat angelernt? Gleichzeitig ist es auch das mit der größten räumlichen Distanz.

Wenn die Empfangsqualität schlecht wäre, hätte das doch auch bereits scheitern müssen?

In RaspberryMatic ist die Signalstärke für das angelernte Wandthermostat mit -67dBm angegeben und hellgrün hinterlegt.

shartelt
Beiträge: 3173
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von shartelt » 12.01.2021, 11:22

Du kannst hier noch weiter rumprobieren und Deine Zeit verschwenden.

PI4 ohne spezielle Maßnahmen und dann noch von viel zu teuren Quellen aus dem Internet ist ein quatsch und Du wirst nur Probleme haben.

Kauf Dir ne CCU3 oder nen RPI3 und gut.

muellerjm
Beiträge: 84
Registriert: 13.11.2018, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von muellerjm » 12.01.2021, 11:51

IMG_0712.jpg
HM IP ist eigen. Während klassische HM Geräte weiterhin funktionieren, kann es unter besagten schlechten Umständen sein, das HM IP nur z.T oder gar nicht geht. Habe ich alles mitgemacht. Wenn Du eine externe Antenne wegen Reichweite brauchst kann ich wie gesagt eine Groundplane empfehlen. Ich habe damit beste Erfahrungen gemacht. Die muss aber unbedingt an den USB Adapter ran...

Xel66
Beiträge: 8630
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von Xel66 » 12.01.2021, 12:08

chrizz-o hat geschrieben:
12.01.2021, 11:14
Was ich nicht verstehe, wieso wurde ein Wandthermostat angelernt?
Kennst Du das Sprichwort "Ausnahmen bestätigen die Regel!"? Das ist eben Funk. Noch dazu im HF-Bereich. Und HF verhält sich manchmal unvorhersehbar. Die Kommunikation basiert hierbei auf Reflexionen u.ä. Im Normalfall ist eine Sichtverbindung notwendig. Und das könnte eben einmalig einigermaßen geklappt haben. Aber auf solche tönernen Füße wollte ich keine Hausautomation stellen. Der Pi4 ist für den vorgesehenen Anwendungszweck ungeeignet und bietet keinerlei Vorteile gegenüber einem Pi3B(+). Erst recht mit einer guten Antenne kann das Funkmodul viel zu viel Störungen einkoppeln. Aber eben auch eine mangelhafte Antenne oder Lötausführung kommt als Ursache infrage.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

chrizz-o
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2021, 20:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HmIP-BWTH - Anlernen schlägt in 6 von 7 Fällen fehl

Beitrag von chrizz-o » 12.01.2021, 20:57

Hallo zusammen,

ich konnte das Problem lösen und möchte euch nochmal allen für eure Meinungen und Ratschläge danken.

Das Problem lag wohl am Betriebssystem. Nach Wechsel der SD-Karte und dem damit verbundenen Wechsel von RaspberryMatic 3.55.5 zu pivCCU3 mit Version 3.53.34 hat das Anlernen nun bei allen Wandthermostaten auf Anhieb geklappt.

Viele Grüße
chrizz-o

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“