Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

donni1966
Beiträge: 15
Registriert: 23.03.2017, 17:38
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von donni1966 » 08.02.2021, 11:23

Hallo - nach dem ich mir einen Anschiss abgeholt hatte bei GitHub hab ich hier tatsächlich einen Thread gefunden, an den ich mich anhängen konnte.

Ich habe das Problem seit Beginn der 1. 3.55.x Version, hab aber viel gelesen und versucht alles umzusetzen was ich las ohne gleich ein Ticket auf zu machen.

der Effekt tritt mit der absolut identischen Hardware und Software Config erst seit der 3.55.x auf. Mit der 3.54 hatte ich diesen Effekt nicht

Ich schreib hier mal hin was ich schon alles gemacht habe:

neue Speicherkarte mit neuer frischer Installation
neue externe Speicherkarte
alles "unnötige" deaktiviert
hier mal die Prozessor/Speicher/Temperatur Übersicht
Bildschirmfoto 2021-02-08 um 09.09.24.png
Sonst steht alt nur das in der Alarmansicht
Bildschirmfoto 2021-02-08 um 08.54.10.png
den zweiten den ich ab und auch noch habe die das der /bin/ReGaHss abgestürzt ist. Stand da auch in der Arlammeldungssektion

System information:

RaspberryMatic Version: 3.55.5.x
Used Hardware: Raspberry 4 mit 4 GB, 32 Gb Samsung SD, extern 8 GB SD, Curl Modul an Serial, HAP und RedMatic im Einsatz. Wie gesagt: absolut identisches Setup unter der 3.54
Used HomeMatic RF-Module auf der Platine gesteckt davon kenn ich keine Version.
ich habe noch ne als CCU als Repeater laufen
generell helfe ich gerne, wenn es noch Infos braucht.
meine Dutys sind unter 20%

Eigentlich frage ich mir vor allem, wo ich den Fehler finde, WARUM er Neustartet. Ich habe das hmserver.log aber da steht meines Erachtens nix hilfreiches drin. Hatte das auch mit tail laufen lassen um es zu beobachten.

Mir fällt auf, dass nachts um 12:00 rum der Memory Bedarf steigt und das jeden Tag mehr.
Also hab ich die Daten mal als Variable gespeichert und in einer INflux Datenbank mit Grafana visualisiert
Bildschirmfoto 2021-02-08 um 09 09 24
Da kann man schon die Neustarts sehen der letzten Tage. Auch dass die CPU nachts auch schon mal Ewas beschäftigt ist ( der Wert in der Grafik ist bei der CPU Last mal 10)

Ich habe zwei Programme laufen, die sich nachts starten. Eines für die Haustür zu verschließen und ein IFTTTausführen um die Videoüberwachung zustatten und die Festtags, Arbeitstags Berechnung. Sonst nix. Ich hab auch so keine großartigen Skripte am Laufen, selbst wenn nur auf Anforderung. die Raspimatic hat dafür mehr zu tun und verbraucht 167 MB Speicher und ca 2% CPU Last.

Also was kann ich an Logs einsehen um den Fehler auf die Schliche zu kommen

byby, Michael

donni1966
Beiträge: 15
Registriert: 23.03.2017, 17:38
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von donni1966 » 13.02.2021, 10:59

Hi,

also ich bin nun mit meinem Latein am Ende. Ich habe mir einen Syslogger installiert und lasse nun die Logs mitschreiben. Im Zuge dessen habe ich viele Dinge, die da drin waren gelöst und beseitig.
- tote Geräte, die nicht gelöscht waren und bei CCU Cache Abfragen Fehler brachten
- Script Fehler in Abfragen wie Werte Speichern wo auch immer
- extern SD Karte hab nun nur noch Red Matic ein Connext Verzeichnis drauf. Die Speicherung von Diagrammen hab ich ausgeschaltet und die auch gelöscht. Da kamen auch Fehler.

Ich habe tatsächlich alle wirklich zyklisch laufenden Programme deaktiviert und oder gelöscht. Ich lasse nix mehr in Syetemprotokoll loggen, brauch ich auch nicht mehr. Der Duty der CCU2 (alte und als Repeater eingesetzt) und der der Raspimatic ist unter 20% Hab nur ein Gerät, dass gerade nicht erreichbar ist, so ich auch nicht dran komme, weil es unter Schnee vergraben liegt :-)

Egal.

Meiner Meinung nach unmotiviert und unregelmäßig, aber einmal bis zwei mal am Tag kommt der unclear shutdown und meisten ist nur das im Log zu sehen, womit ich nix anfangen kann. Alle Adens wie CUXD und HAP und RedMatic sind aktuelle und neu installiert, die Raspimatic ist frisch installiert mit Backup eingerichtet. meine Homematic.regadom hab ich aufgeräumt wie oben beschreiben und bin endlich den Homegear Kram losgeworden - auch hier dank an Forum, bin ich fündig geworden . Die hatte 8.1 MB und ist nun nur noch 6,3 MB groß

Code: Alles auswählen

Date	Priority	Host	Message
2021-02-13 09:59:12	Local0.Error	192.168.2.38	ReGaHss: ERROR: XMLRPC 'getValue' call failed (interface: 1007, params: {"MEQ0381064:1","GAS_ENERGY_COUNTER"}) [CallGetValue():iseXmlRpc.cpp:1435] 
2021-02-13 09:59:12	Local0.Warning	192.168.2.38	ReGaHss: WARNING: XMLRPC 'getValue': rpcClient.isFault() failed (url: xmlrpc_bin://127.0.0.1:32001, params: {"MEQ0381064:1","GAS_ENERGY_COUNTER"}, result: [faultCode:-1,faultString:"Failure"]) [CallXmlrpcMethod():iseXmlRpc.cpp:2608] 
2021-02-13 09:59:12	User.Error	192.168.2.38	rfd: HSSParameter::GetValue() id=GAS_ENERGY_COUNTER failed getting physical value. 
2021-02-13 09:59:10	Local0.Error	192.168.2.38	ReGaHss: ERROR: CallGetValue failed; sVal = 0 [ReadValue():iseDOMdpHSS.cpp:124] 
2021-02-13 09:59:10	Local0.Error	192.168.2.38	ReGaHss: ERROR: XMLRPC 'getValue' call failed (interface: 1007, params: {"MEQ0648601:3","STATE"}) [CallGetValue():iseXmlRpc.cpp:1435] 
2021-02-13 09:59:10	Local0.Warning	192.168.2.38	ReGaHss: WARNING: XMLRPC 'getValue': rpcClient.isFault() failed (url: xmlrpc_bin://127.0.0.1:32001, params: {"MEQ0648601:3","STATE"}, result: [faultCode:-1,faultString:"Failure"]) [CallXmlrpcMethod():iseXmlRpc.cpp:2608] 
2021-02-13 09:59:10	User.Error	192.168.2.38	rfd: HSSParameter::GetValue() id=STATE failed getting physical value. 
2021-02-13 09:59:10	User.Error	192.168.2.38	rfd: RFPhysicalDataInterfaceCommand::GetData SendFrame failed for LEVEL_GET 
2021-02-13 09:59:10	User.Informational	192.168.2.38	monit[1394]: 'HMZentrale' Monit 5.27.1 started 
2021-02-13 09:59:10	User.Informational	192.168.2.38	monit[1394]: Starting Monit 5.27.1 daemon with http interface at /var/run/monit.sock 
2021-02-13 09:59:10	System.Informational	192.168.2.38	: starting pid 1394, tty '/dev/null': '/usr/bin/monit -Ic /etc/monitrc' 
2021-02-13 09:59:10	System.Informational	192.168.2.38	redmatic: Starting Node-RED 
2021-02-13 09:59:10	System.Informational	192.168.2.38	redmatic: Waiting 45 seconds before activating monit services 
2021-02-13 09:59:10	System.Informational	192.168.2.38	redmatic: RedMatic v7.1.3 (c) Sebastian Raff https://github.com/rdmtc/RedMatic 
2021-02-13 09:59:06	Local0.Error	192.168.2.38	ReGaHss: ERROR: CallGetValue failed; sVal = 0 [ReadValue():iseDOMdpHSS.cpp:124] 
2021-02-13 09:59:06	Local0.Error	192.168.2.38	ReGaHss: ERROR: XMLRPC 'getValue' call failed (interface: 1007, params: {"MEQ0648601:2","STATE"}) [CallGetValue():iseXmlRpc.cpp:1435] 
2021-02-13 09:59:06	Local0.Warning	192.168.2.38	ReGaHss: WARNING: XMLRPC 'getValue': rpcClient.isFault() failed (url: xmlrpc_bin://127.0.0.1:32001, params: {"MEQ0648601:2","STATE"}, result: [faultCode:-1,faultString:"Failure"]) [CallXmlrpcMethod():iseXmlRpc.cpp:2608] 
2021-02-13 09:59:06	User.Error	192.168.2.38	rfd: HSSParameter::GetValue() id=STATE failed getting physical value. 
2021-02-13 09:59:06	User.Error	192.168.2.38	rfd: RFPhysicalDataInterfaceCommand::GetData SendFrame failed for LEVEL_GET 
2021-02-13 09:33:14	User.Error	192.168.2.38	rfd: Can't remove device remotely 
2021-02-13 09:27:01	User.Error	192.168.2.38	rfd: Can't remove device remotely 
2021-02-13 09:22:39	System.Error	192.168.2.38	node-red: 2021-02-13T08:22:38.709Z hapNodeRed hbStatus received: "Garagentor - Garage Door Opener" = {"characteristics":[{"aid":82,"iid":12,"value":false},{"aid":82,"iid":10,"value":1},{"aid":82,"iid":11,"value":1}]} 
Achtung von unten nach oben lesen.

Hat einer irgend eine Idee was der Fehler "rfd: Can't remove device remotely " bedeutet. Kommt mehrmals am Tag. Hat irgend einer eine Idee, wie ich dem Fehler auf die Schliche kommen kann.

Generell ist der Neustart nicht so tragisch, nervt nur weil ein Rollladen kurz rauf und dann wieder runterfährt. Und die Variablen dann auch auf Wer eingestellt werden, die in der Automatik schon mal Script auflösen, die auch nerven können. Anwesenheit als macht alle Lichter aus und da sitz plötzlich im Dunkeln oder ne andere Variable startet "Frühstück" im Esszimmer mit Licht und Musik um 3:44 Uhr ...

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
.//ichael

jp112sdl
Beiträge: 8957
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 530 Mal
Danksagung erhalten: 1232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von jp112sdl » 13.02.2021, 11:13

donni1966 hat geschrieben:
13.02.2021, 10:59
Hat einer irgend eine Idee was der Fehler "rfd: Can't remove device remotely " bedeutet.
Ja, die Idee hatten schon Leute vor dir, die auch ein paar Infos dazu zusammengetragen haben.
Man könnte das alles noch mal tippeln, du könntest aber auch die Forensuche benutzen und dabei herausfinden, dass das grob gesagt was mit Zuordnung von Geräten zu einem Funk-LAN-Gateway zu tun hat... :wink:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

donni1966
Beiträge: 15
Registriert: 23.03.2017, 17:38
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von donni1966 » 13.02.2021, 12:03

aha ... nicht das ich die Foren Such nicht schon seit Tage, wenn nicht Wochen nach Hinweisen durchforste. Ist nur halt so. wenn ich im Ikea Bällebad nach einem Ball suchen soll, kann es schon helfen, zu wissen welche Farbe er hat :-) Auf Gut deutsch ...

welcher Fehler wäre dann der Suchtext gewesen für die Forensuche? Woran kannst du nun erkennen, dass es damit etwas zu tun hat?

und die zweite Frage, die sich mir stellt. warum ist das definitiv erst seit der 3.55.x den das identische Setup lieb immer bis zum nächsten Update ohne unclear Shutdown.

also Tipperl nochmal muss ja nicht sein, aber den einen oder anderen koketten Hinweis wäre mir tatsächlich eine Hilfe.

Nicht für ungut - ich gehöre definitiv nicht zu denen, die nicht ERST lesen und dann fragen und bin immer etwas echauffiert, das dann "vorgeworfen" zu bekommen. Ich arbeite seit es IT gibt in dem Bereich und wenn ich schrieb, dass ich keine Idee mehr habe, dann nach nun drei Wochen Sucherei.

RG1004
Beiträge: 27
Registriert: 02.01.2021, 14:51
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von RG1004 » 13.02.2021, 16:11

Ich habe ein sehr ähnliches Problem mit der Konfiguration:
- Raspberry Pi 4B
- RPI-RF-MOD Funkkarte mit Stacker aufgesteckt
- Raspberrymatic Version Dez. 2020

Ich habe alle möglichen Tests gemacht: verschiedene Flash Software, verschiedene SD Karten, Spannungsversorgung über Original Raspberry Netzgerät und testweise Labornetzgerät. Ohne Funkkarte fährt die Pi problemlos hoch und läuft stabil.
Die Funkkarte aufgesteckt braucht das Hochfahren ca.20 min. Die WebUI ist dann kurz erreichbar und dann stürzt die Pi ab.
Fehler unendlich reproduzierbar.

Gibt es eine Idee?
Danke

j_athome
Beiträge: 1
Registriert: 24.05.2021, 17:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von j_athome » 24.05.2021, 18:09

Also ich hatte auch über mehrere Monate immer wieder Abstürze.
Seit ich NICHT mehr den Chrome-Browser benütze habe ich auch keine Abstürze mehr.

TheRiddler1982
Beiträge: 17
Registriert: 01.02.2021, 15:24
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Unclean shutdown or system crash identified - keine kaputte MicroSD

Beitrag von TheRiddler1982 » 24.05.2021, 20:16

Bei mir ist das nach wie vor ein Problem. Ich habe auch den offiziellen RaspberryPi Loader verwendet wie vorgeschlagen. es passiert einfach alle 1-2 Tage. Das Problem ist nicht, dass er abstürzt, sondern dass er - wenn ich den Fehler nicht bestätige - irgendwann nicht mehr die Geräte mit Apple Homekit steuern kann. Da scheint irgendwo eine Blockade dann aktiv zu sein, dass er erst wieder Redmatic freigibt, wenn der Fehler weg ist. Das tritt nicht sofort beim Shutdown auf, aber 12-15h später ist dann alles tot. Ich bin kurz davor mir die offizielle CCU3 zu holen und das selbstgebastelte Zeug sein zu lassen. Wenn ich die Geräte nicht adhoc remote steuern kann (Heizung, hatten wir im Winter mehrmals das Problem), dann bringt mir das alles nicht.

Ich habe jetzt einen weiteren Versuch unternommen, das Ganze auf Docker auszuprobieren, aber da erkennt er das Funkmodul nicht. Hab hier schon einen weiteren Thread aufgemacht, aber noch keine Antwort bekommen.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“