RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Ban
Beiträge: 37
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von Ban » 20.02.2021, 10:02

Eine Frage an die, die auch Alarmmeldung von ihrem HM-LAN erhalten.
Mit was beginnt eure Seriennummer? Ich habe 3 Stück im Einsatz.
2 beginnen mit KEQ, einer beginnt mit JEQ. Nur der JEQ macht Probleme, die anderen nicht.
Vielleicht hat der eine HM-LAN etwas andere Hardware.
Charly mit RaspberryMatic, 2 HM-Lan, 2 HmIP-HAP, 1 RF-WLAN Gateway, ca. 190 Geräte

Ban
Beiträge: 37
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von Ban » 20.02.2021, 11:42

so, mich hats genervt. Hab den einen HM-Lan, der die Alarme wirft, gelöscht. Ist jetzt der Notersatz, wenn mal einer defekt ist.
Charly mit RaspberryMatic, 2 HM-Lan, 2 HmIP-HAP, 1 RF-WLAN Gateway, ca. 190 Geräte

MiGa
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2021, 15:32
System: CCU und Access Point

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von MiGa » 20.02.2021, 12:42

Hallo Zusammen,

bei mir funktioniert weder das Update via Download und dann Upload der ZIP auf die CCU3 noch das Update mittels dem direkten Update auf die CCU3. Ich bekomme nach einer Weile immer die Meldung die hochgeladene Datei wäre keine gültige Datei und der Watchdog meldet das eng werden des Speichers auf der CCU3.

----------------------------------------------------------------
Meldungtitel: Software Updatefehler
----------------------------------------------------------------
Meldungsinhalt: Die hochgeladene Datei enthält
keine gültige Software
----------------------------------------------------------------

Irgendeine Idee?

Danke und viele Grüße
Michael

Martin62
Beiträge: 400
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von Martin62 » 20.02.2021, 14:08

Mal eine neue SD Karte mit der RM flashen und so die CCU hochfahren. Vorher nicht vergessen ein Backup zu machen und das dann auf die neu aufgesetzte CCU einspielen.
Nachtrag: siehe auch viewtopic.php?f=65&t=65535&start=220#p645787
Gruß Martin

Tamiami
Beiträge: 6
Registriert: 10.12.2019, 11:13

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von Tamiami » 20.02.2021, 14:50

MathiasZ hat geschrieben:
19.02.2021, 22:08
@jmaus
Das hat er doch geschrieben.
Bei Deconz handelt es sich na um welchen Stick?
Zigbee natürlich.
Ich rede von dem HM-CFG-USB-2. Sorry, war in meiner Frage etwas unklar. Dieser wird vom Synology erkannt. Wie kann ich der Raspberrymatic mitteilen, dass dieser da ist? Grüße

Update: Habe es hin bekommen. Der Docker Container muss mit hoher Priorität laufen, dann klappt es :D
Zuletzt geändert von Tamiami am 20.02.2021, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.

matzefro
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2017, 00:50
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von matzefro » 20.02.2021, 17:19

SteveDdorf hat geschrieben:
15.02.2021, 18:31
plotzkella hat geschrieben:
14.02.2021, 12:35
matzefro hat geschrieben:
13.02.2021, 22:56
Habe eben das Update durchgeführt. Seitdem meldet der Watchdog „under-voltage detected“
SteveDdorf hat geschrieben:
14.02.2021, 11:25
ich habe mit der aktuellen Version 3.55.10.20210213 ebenfalls das Problem das der WatchdogAlarm "under-voltage detected" häufig auslöst. Nach Einschalten der Stromversorgung trat diese Meldung auch in der alten Version einmalig auf, allerdings kommt die Meldung nun auch während des Betriebes.
Das selbe Verhalten bei mir, obwohl ich ein 4A Netzteil dran hatte. Komme übrigens von 3.53.30.20201024. Bin jetzt auf ein alternatives Netzteil mit 3,8A gewechselt und jetzt ist erst mal Ruhe...

Ansonsten scheint alles so zu laufen, wie es soll.

Danke für die tolle Arbeit!
Hi Thomas,

danke für Deine Rückmeldung. Ich habe mittlerweile auch ein leistungsfähigeres Netzteil bestellt und hoffe damit ist das Problem gelöst. Sonst scheint es auch bei mir keine weiteren Probleme mit der aktuellen Version zu geben.

VG, Stephan
Hallo zusammen,

warum das erst mit diesem Update aufgetreten ist bleib wohl ein Rätsel :?: . Das Netzteil wird sich nicht im selben Augenblick entschlossen haben weniger Strom zu Verfügung zu stellen :roll: .
Nun habe ich mir das "offizielles Netzteil für Raspberry Pi 4 Model B, USB-C, 5.1V, 3A" bestellt und angeschlossen.
Fehler ist damit verschwunden.

Gruß und Danke - Die Version läuft sonst fehlerfrei :D

Giotto
Beiträge: 61
Registriert: 20.11.2011, 21:23
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von Giotto » 20.02.2021, 18:36

Ban hat geschrieben:
20.02.2021, 10:02
Eine Frage an die, die auch Alarmmeldung von ihrem HM-LAN erhalten.
... Nur der JEQ macht Probleme, die anderen nicht.
Habe heute morgen umgestellt und ich habe das Problem auch.

Habe 1x IEQ, 3x HEQ ("HM Config Tool LAN") und 1x PEQ ("HomeMatic RF-LAN Gateway") im Einsatz.
Der IEQ hat eben gerade den Alarm ausgelöst. DC überall satt im grünen und keine KOM-Störungen. Nur der Alarm.
-> Werde ich mal weiter beobachten.

Ansonsten läuft das System nach dem Update bis jetzt (9 Stunden :D ) stabil und ohne Probleme. Bleibt hoffentlich so 8)

Nachtrag 21.02.21 9 Uhr:
- Heute Nacht hat auch einer der HEQ-"HM Config Tool LAN" einen Alarm erzeugt. Aber trotzdem keine KOM-Störungen oder DC-Auffälligkeiten...
- System läuft auch nach 24h noch stabil.

ciao, Jörg
Zuletzt geändert von Giotto am 21.02.2021, 09:09, insgesamt 1-mal geändert.

condor07
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2011, 17:50
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dortmund

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von condor07 » 20.02.2021, 20:35

Hallo
Erst mal an Jens und alle beteiligten top Job.
Das ganze folgende etwas in ausführlicherer Beschreibung ggf. hilft es ja bei bedarf kann ich auch mehr liefern
dann sollte es nur jemand kund tun was er möchte. Also das ganze auf keinen Fall als Beschwerde auffassen sondern nur als info
Habe vor 3 Tagen das update via neuer SD-Karte und Backup (von3.55.5.xxx) einspielen gemacht.
Hardware: RPI4b 4GB / RPI-RF-MOD / HM-RF Module und HM-Wired / Keine HM-IP Devices.
Software: CL-Studio / CUXd / HconnectVPN / XML-API / Abfrage von dedizierten IO-Broker Server / AIO Remote / kein NEO Server aktiviert
Soweit keine direkten Probleme alles läuft wieder wie gehabt.

Nur habe ich bei den HmIP-RCV-50 HmIP-RCV kein device 0 und somit auch kein Sense Wert,
was mich momentan auch nicht wirklich stört da kein HMIP :)
das 2 Problem was ja auch schon viele anderen berichtet haben ist das Connection Problem zu meinen
drei HM-CFG-LAN es sind alle 3 HEQ0400xxx.
Das Problem (Meldungen) besteht aber nur zu 2 Gateways. Ob es wirklich ein Problem ist kann ich momentan nicht behaupten.
Vor dem Update hatte ich keine Connection Probleme, falsch Meldungen, die connection sind laut logging im IO-Broker auch nach genau einer minute wieder weg. Habe auch keine Kommunikationsprobleme zu irgendwelchen Sensoren/Aktoren
Im Syslogserver habe ich folfende Meldungen:

Code: Alles auswählen

Feb 20 20:04:49 homematic info  Disconnected from Lan Interface HEQ0400383
Feb 20 20:04:49 homematic Info: Event="HEQ0400383"."CONNECTED"=false [execute():iseXmlRpc.cpp:321]
Feb 20 20:04:49 homematic info  Info: WARNING: no device object exists (interface: 1007 address:'HEQ0400383') [GetObjectByHSSAddress():iseXmlRpc.cpp:2147]
Feb 20 20:05:00 homematic err  DutyCycle-HEQ0400383, NAME: 'LAN-GW-OG', TYPE: Lan Interface, CONNECTED: 0, DC: -1 %, CS: -1 %
Feb 20 20:05:06 homematic info  Connected to Lan Interface HEQ0400383 at 10.99.101.72
Feb 20 20:05:06 homematic info  Info: Event="HEQ0400383"."CONNECTED"=true [execute():iseXmlRpc.cpp:321]
Feb 20 20:05:06 homematic info  Info: WARNING: no device object exists (interface: 1007 address:'HEQ0400383')  GetObjectByHSSAddress():iseXmlRpc.cpp:2147]
Bei einem hatte ich in 24h nur 5 Meldungen Netzwerktechnich angebunden:
HEQ0400383 ==> Switch2 HP1810 ==> Switch1 HP 2910-48G-PoE+ ==> RM RPI4b
Anbindung 2ter 16 Meldungen:
HEQ0400062 ==> Switch3 Cisco 3960G ==> Switch1 HP 2910-48G-PoE+ ==> RM RPI4b
Anbindung 3ter keine Meldungen:
HEQ0400109 ==> Switch4 HP1810 ==> Switch1 HP 2910-48G-PoE+ ==> RM RPI4b
Hausautomatisation läuft in einem dediziertem Vlan um nicht von anderen Devices
gestört/erreicht werden können. Aus frühren Zeiten ist mir noch schmerzlich bekannt das z.B
sehr viel Multicast/Broadcast Traffic(Telekom Magenta Reciever) die HM-CFG-LAN extrem Stört

Habe auf allen Ports beteiligten Switchports/trunkports keine Errors.
habe auf dem Ciscoport jetzt mal ein bisschen multicast/brodcast usw unterdrückt
hat aber kein unterschied/besserung gebracht.

z.B. Lan GW Port (die Trunk-Ports zwischen den Switchen haben auch keine Fehler):

Code: Alles auswählen

GigabitEthernet0/8 is up, line protocol is up (connected)
  Hardware is Gigabit Ethernet, address is ac7e.8aac.7508 (bia ac7e.8aac.7508)
  Description: HM-LAN-GW HEQ0400062 
  MTU 1500 bytes, BW 100000 Kbit/sec, DLY 100 usec,
     reliability 255/255, txload 1/255, rxload 1/255
  Encapsulation ARPA, loopback not set
  Keepalive set (10 sec)
  Full-duplex, 100Mb/s, media type is 10/100/1000BaseTX
  input flow-control is off, output flow-control is unsupported
  ARP type: ARPA, ARP Timeout 04:00:00
  Last input never, output 00:00:01, output hang never
  Last clearing of "show interface" counters never
  Input queue: 0/75/0/0 (size/max/drops/flushes); Total output drops: 0
  Queueing strategy: fifo
  Output queue: 0/40 (size/max)
  5 minute input rate 1000 bits/sec, 1 packets/sec
  5 minute output rate 3000 bits/sec, 3 packets/sec
     11271997 packets input, 1238949599 bytes, 0 no buffer
     Received 2877 broadcasts (0 multicasts)
     0 runts, 0 giants, 0 throttles
     0 input errors, 0 CRC, 0 frame, 0 overrun, 0 ignored
     0 watchdog, 0 multicast, 0 pause input
     0 input packets with dribble condition detected
     33292729 packets output, 2973439051 bytes, 0 underruns
     0 output errors, 0 collisions, 0 interface resets
     0 unknown protocol drops
     0 babbles,0 late collision, 0 deferred
     0 lost carrier, 0 no carrier, 0 pause output
     0 output buffer failures, 0 output buffers swapped out
IO-Broker sql log von hm-rega.0.HEQ0400062.0.CONNECTED

Code: Alles auswählen

Wert	Bestätigt	Quelle	Zeit	
				
true 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 18:53:25.601 	
false 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 18:52:25.665 	
true 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 13:34:24.854 	
false 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 13:33:24.930 	
true 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 10:09:24.193 	
false 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 10:08:24.260 	
true 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 07:16:23.942 	
false 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 07:15:24.004 	
true 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 04:13:23.701 	
false 	true 	hm-rega.0 	2021-02-20 04:10:53.759
Also zusammen gefasst momentan nervt es eigentlich nur etwas da Alarmmeldungen bei mir via HM-RC-19-SW via Beep sehr eindringlich gemeldet werden. Also momentan kein Grund für roleback des Produktivsystems.


Michael
Zuletzt geändert von condor07 am 22.02.2021, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
-------------------------------------------
RM auf pi4B mit Firmware 3.55.10.xxxx
CUxD 2.5.1 / HPInstCCU3RM 3.84
mit 157 Geräten
-------------------------------------------

Ban
Beiträge: 37
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von Ban » 21.02.2021, 08:10

Ich hatte gestern den einen HM-Lan, welcher die Alarmmeldungen wirft, gelöscht und einen der beiden anderen dort aufgestellt, die vorher problemlos liefen.
Jetzt hat dieser heute Nacht einen Alarm gemeldet. Werde das Netzwerkkabel tauschen und eine andere Netzwerkdose verwenden.
Ich lasse ab jetzt auch einen Dauerping laufen, um zusehen, ob die Verbindung zum HM-Lan Aussetzer hat.
Also an dem HM-Lan liegt es schon mal nicht. Könnten jetzt noch die Kabel, Switch, Netzwerkdose, Sendelast, Progamme oder die CCU sein.
Charly mit RaspberryMatic, 2 HM-Lan, 2 HmIP-HAP, 1 RF-WLAN Gateway, ca. 190 Geräte

ProfDrYoMan
Beiträge: 97
Registriert: 25.11.2018, 15:16
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.55.10.20210213 – Neue Version

Beitrag von ProfDrYoMan » 21.02.2021, 10:06

Von der vorletzten Version auf die letzte und dann auf die aktuelle geupdated. Jeweils über GUI. Alles geht, aber bei mir läuft raspim ja auch "bare" ohne irgendwelche Plugins oder Gateways. Auf Syno als OVA mit USB hmip Funkmodul.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“