Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Icefeldt
Beiträge: 7
Registriert: 28.11.2017, 22:01

Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von Icefeldt » 16.02.2021, 09:30

Hallo,

ich habe heute morgen festgestellt, dass meine:

8x HmIP-eTRV-2 Heizthermostate
1x HMIP-SWDO Fensterkontakt
1x HmIP-WTH-2 Wandthermostat

In Tinymatic nur noch mit 0°C und Ventilstellung 0% angezeigt wird.
Ein Blick in die Raspberrymatic WebUI zeigte, dass dort auch alle Geräte sozusagen keine Verbindung hatten, ich diese nicht bedienen kann und auch keine Werte bekomme.
Meine 8 anderen Homematic (ohne IP) Thermostate funktionierten einwandfrei.
Mehrmaliger Neustart der CCU brachte keine Besserung.
Drücken von Tasten an den Geräten (um sie vllt so zu wecken und einen Status zu enden und sich bei der CCU zu melden) brachten keine Besserung.

Firmwareversion: 3.55.10.20210213

Effektiv konnte ich das Problem nun nur lösen, indem ich an jedem der genannten Geräte die Batterie kurz entfernt und wieder eingelegt habe.
Danach wurden die Geräte dann wieder erkannt und ich kann nun wieder alles steuern.

Ich bin mir nun nicht ganz sicher, ob das direkt nach dem Firmwareupgrade vor 2 Tagen auch schon so war.
Hab aber irgendwie im Hinterkopf, dass ich schonmal nach einem Firmwareupgrade die Batterien raus & wieder reinmachen musste.
(Homematic IP Geräte erst seit 2 Monaten vorhanden)

Hat jemand eine Erklärung für dieses Verhalten?
Habe ich etwas falsch gemacht/nicht beachtet?
Kann ich irgendwas in Zukunft besser machen?

Vielen Dank schonmal im Voraus

HJS72
Beiträge: 5
Registriert: 02.07.2019, 19:59

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von HJS72 » 16.02.2021, 17:50

Hallo zusammen,

kann das Problem nur bestätigen. Nach jedem Update der ccu3 hab ich das Problem, dass einige HMIP Geräte nicht erreichbar sind - gleichzeitig geht der DutyCycle hoch.
Vor allem Wandthermostate und Heizungssteller sind betroffen, aber nicht alle HMIP Geräte. Nach Batterie raus ist alles wieder IO.

Hannnes
Beiträge: 95
Registriert: 02.01.2017, 10:51
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von Hannnes » 16.02.2021, 19:33

Schaut mal hier unter CarrierSense Level
viewtopic.php?p=644059#p644059

Bei mir hat geholfen die CCU von anderen Geräte wegzustellen. Gigabit-LAN kann auch Gift sein.
Was Euch passiert sein könnte (!) ist, dass jetzt erst überprüft wird, ob der Funkkanal frei ist (und nicht gestört wird). Wenn das der Fall ist wird gesendet. Andernfalls eben nicht und es wird Gerätekommunikation ist gestört ausgegeben. Der Kanal von den Geräten zur CCU sollte aber wie vorher funktionieren.
Grüße,
Hannes


------------
Raspberrymatic, ioBroker
HM, HMIP, Hue, Tradfri, Redmatic
Steige gerade in die AskSin-Welt ein :wink:

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7074
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von jmaus » 16.02.2021, 19:43

Hannnes hat geschrieben:
16.02.2021, 19:33
Schaut mal hier unter CarrierSense Level
viewtopic.php?p=644059#p644059

Bei mir hat geholfen die CCU von anderen Geräte wegzustellen. Gigabit-LAN kann auch Gift sein.
Was Euch passiert sein könnte (!) ist, dass jetzt erst überprüft wird, ob der Funkkanal frei ist (und nicht gestört wird). Wenn das der Fall ist wird gesendet.
Das ist bei homematicIP nicht erst seit der aktuellsten Version so. homematicIP nutzt schon immer Listen-before-Talk und überprüft bevor es lossendet ob das Funkband frei ist oder nicht und verschiebt das senden ggf. auf einen späteren Zeitpunkt. Nur zeigt die aktuellste RaspberryMatic Verison nun eben den "Carrier Sense" neben dem DutyCycle auch jetzt an. Wenn es also ein Problem mit der Erreichbarkeit/Steuerung von homematicIP Geräten gibt sollte man (und kann man jetzt eben) einen Blick auf den CarrierSense-Wert werfen weil dieser dann vielleicht erklärt warum die CCU Geräte trotz niedrigem DutyCycle nicht erreichen kann.
RaspberryMatic 3.55.10.20210213 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Hannnes
Beiträge: 95
Registriert: 02.01.2017, 10:51
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von Hannnes » 16.02.2021, 19:59

jmaus hat geschrieben:
16.02.2021, 19:43
Hannnes hat geschrieben:
16.02.2021, 19:33
Schaut mal hier unter CarrierSense Level
viewtopic.php?p=644059#p644059

Bei mir hat geholfen die CCU von anderen Geräte wegzustellen. Gigabit-LAN kann auch Gift sein.
Was Euch passiert sein könnte (!) ist, dass jetzt erst überprüft wird, ob der Funkkanal frei ist (und nicht gestört wird). Wenn das der Fall ist wird gesendet.
Das ist bei homematicIP nicht erst seit der aktuellsten Version so. homematicIP nutzt schon immer Listen-before-Talk und überprüft bevor es lossendet ob das Funkband frei ist oder nicht und verschiebt das senden ggf. auf einen späteren Zeitpunkt. Nur zeigt die aktuellste RaspberryMatic Verison nun eben den "Carrier Sense" neben dem DutyCycle auch jetzt an. Wenn es also ein Problem mit der Erreichbarkeit/Steuerung von homematicIP Geräten gibt sollte man (und kann man jetzt eben) einen Blick auf den CarrierSense-Wert werfen weil dieser dann vielleicht erklärt warum die CCU Geräte trotz niedrigem DutyCycle nicht erreichen kann.
Danke Jens, was hier aber als Problem beschrieben wird liest sich wie die Story, die mir passiert ist. Und erst mit der neusten Version. Deshalb kann man ja, bevor man Zeit mit der Suche nach Softwareproblemen verplempert erst mal die CCU ein Stück weiter weg stellen und schauen, ob plötzlich alles erste Sahne funktioniert - wie das bei mir der Fall war (nachdem ich schon Zeit verplempert hatte - leider)
Grüße,
Hannes


------------
Raspberrymatic, ioBroker
HM, HMIP, Hue, Tradfri, Redmatic
Steige gerade in die AskSin-Welt ein :wink:

theengineer0815
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2020, 07:14
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von theengineer0815 » 17.02.2021, 15:48

Liebe Leute! Es ist traurig, aber es freut mich das ich nicht alleine bin.
Ich hab kein Update (weder CCU/RasperryMatic noch Firmware) eingespielt, keine Position geändert oder baulich an der Wohnung geändert.
Seit zwei Wochen hab ich immer wieder "Gerätekommunikation gestört".
CCU Neustart, Aktoren vom Strom nehmen usw. hat bisher nichts geholfen.

Heute hab ich (da das Problem vor allem bei den Aktoren die weit weg sind auftritt) eine HmIP-PS erhalten, die ich als Repeater mal dazwischen hängen will.
Hab das Ding angelernt (beim 5-ten Versuch hats erst geklappt... inkl. Zurücksetzen auf Wekseinstellungen vom neuen Gerät), eine Minute nach dem anlernen bereits "Gerätekommunikation gestört", obwohl im selben Raum wie die CCU. Löst das Problem also auch nicht.

Hab nun mal die Firmware von der RasperryMatic aktualisiert, da gab es plötzlich ein neues Gerät RPI-RF-MOD - Gibt es mit der Platine irgendwelche Probleme bzw. warum wird die nun als eigenständiges Gerät geführt (kommt das von der neuen Funktion "Added support for the HB-RF-ETH")?
EDIT: Hab mir das Gerät RPI-RF-MOD nun mal angeschaut - da wird dieser erwähnte Carrier Sense angezeigt -> Deswegen wirds vermutlich nun angezeigt?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7074
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von jmaus » 17.02.2021, 16:12

theengineer0815 hat geschrieben:
17.02.2021, 15:48
Hab nun mal die Firmware von der RasperryMatic aktualisiert, da gab es plötzlich ein neues Gerät RPI-RF-MOD - Gibt es mit der Platine irgendwelche Probleme bzw. warum wird die nun als eigenständiges Gerät geführt (kommt das von der neuen Funktion "Added support for the HB-RF-ETH")?
EDIT: Hab mir das Gerät RPI-RF-MOD nun mal angeschaut - da wird dieser erwähnte Carrier Sense angezeigt -> Deswegen wirds vermutlich nun angezeigt?
Wer ChangeLog (ganz) lesen kann ist klar im Vorteil ;-)

Siehe:
- Bei Einsatz eines RPI-RF-MOD Funkmodules wird dieses nun automatisch als separates Gerät mit aufgelistet und erlaubt über den darin inbegriffenen Maintenance-Kanal (:0) nun die direkte Überwachung des DutyCycle oder CarrierSense Levels.
- Zusätzliche CarrierSense-Überwachung hinzugefügt. Bei Existenz eines "RPI-RF-MOD", "HmIP-CCU3" oder "HmIP-HAP" Gerätes wird nun dessen "CARRIER_SENSE_LEVEL" überwacht. Sobald dieser Wert über 80% steigt wird eine Warnung im Syslog erzeugt. Zusätzlich wird ab einem Wert von 98% eine entsprechende Alarmierung in der WebUI erzeugt um Nutzer direkt über diesen Umstand zu informieren.
RaspberryMatic 3.55.10.20210213 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

theengineer0815
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2020, 07:14
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von theengineer0815 » 17.02.2021, 16:48

Den Absatz hab ich in der englischen Version auf der Downloadseite tatsächlich überlesen.

Hannnes
Beiträge: 95
Registriert: 02.01.2017, 10:51
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von Hannnes » 17.02.2021, 17:23

Was haste denn für einen CarrierSense wert?
Ist der zu hoch, gibt’s Kommunikationsprobleme...
Meiner lag vor dem wegstellen der CCU bei 98%, danach bei 0%
Grüße,
Hannes


------------
Raspberrymatic, ioBroker
HM, HMIP, Hue, Tradfri, Redmatic
Steige gerade in die AskSin-Welt ein :wink:

HJS72
Beiträge: 5
Registriert: 02.07.2019, 19:59

Re: Alle Homematic IP Geräte plötzlich nicht mehr erreichbar

Beitrag von HJS72 » 17.02.2021, 20:26

Mein Carrier Sense ist 0 - trotzdem hab ich die Probleme. ccu3 hat externe Antenne, die weit weg ist von allem was abstrahlen könnte.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“