Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7218
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 730 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von jmaus » 26.02.2021, 14:20

roe1974 hat geschrieben:
26.02.2021, 14:03
Man könnte z.B. die LGW Überwachung aus der "UpdateDCVars.tcl" ausgliedern in ein eigenes Script (z.B. "StatusLGWs.tcl"), und das nur alle 5min laufen lassen.
Na dann: Leg los! :mrgreen:

Besser wäre in der Tat allerdings - wenn man das wirklich anfasst - das dann so umzusetzen, dass der Monit das zyklisch aufruft und selbst anhand des Ergebnisses dann entscheidet ob eine Alarmierung passieren soll oder nicht. Arbeit ist es allemal und die kann ja auch mal jemand anders erledigen, oder? ;)
RaspberryMatic 3.57.5.20210424 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Ban
Beiträge: 39
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von Ban » 26.02.2021, 14:45

roe1974 hat geschrieben:
26.02.2021, 14:03
Man könnte z.B. die LGW Überwachung aus der "UpdateDCVars.tcl" ausgliedern in ein eigenes Script (z.B. "StatusLGWs.tcl"), und das nur alle 5min laufen lassen. Ich denke ein Zeitfenster von 5min ist aussagkräftig genug.
Das wäre super! Ich denke, 5min sind sehr gut angesetzt. Ich hatte 1-2min nach dem Alarm in der Systemsteuerung nachgeschaut, da war der HM-CFG-LAN bereits wieder verbunden.
Charly mit Raspberrymatic, 3 HM-CFG-LAN, 2 HmIP-HAP, 1 Raspberrymatic (W)Lan-Gateway, 190 Geräte

virgin
Beiträge: 577
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von virgin » 26.02.2021, 15:18

Auch wenn ihr im Gegensatz zur mir offenbar Profis seid, ich dürft trotzdem gerne mit mir schreiben und mir etwas erklären. Es muss ja nicht in aller epischen Breite sein.
Bernd

Ban
Beiträge: 39
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von Ban » 28.02.2021, 11:29

virgin hat geschrieben:
26.02.2021, 10:21

Bei mir sind es zwei FLGW mit mit der Firmware Version 1.4.1. wobei ich mich gerade frage, was die „alten“ FLGW sind?

Das sind die alten HM-Lan (HM-CFG-LAN), nur der Anschluß unten gehört normal nicht dazu.
Hm-Lan.jpg

Noch eine Frage, wenn der RFD Prozess aussteigt, müssten dann nicht alle HM-Gateways gleichzeitig einen Alarm bringen?
Aktuell verwende ich 2 Gateways, beide bringen Alarmmeldungen, aber es ist immer nur einer zu einem Zeitpunkt, welcher den Alarm bringt.
Niemals beide gleichzeitig.
Ich kann zumindest keine Beeinträchtigung in der Funktion feststellen. Habe auch keinerlei Meldungen von Geräten, die zweitweise nicht ereichbar sind, obwohl ich die meisten Homematic Geräte fest mit einem Gateway verbunden habe.
Ich gehe eher von Fehlalarmen aus.
Charly mit Raspberrymatic, 3 HM-CFG-LAN, 2 HmIP-HAP, 1 Raspberrymatic (W)Lan-Gateway, 190 Geräte

virgin
Beiträge: 577
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von virgin » 28.02.2021, 12:55

Ban hat geschrieben:
28.02.2021, 11:29
virgin hat geschrieben:
26.02.2021, 10:21

Bei mir sind es zwei FLGW mit mit der Firmware Version 1.4.1. wobei ich mich gerade frage, was die „alten“ FLGW sind?

Noch eine Frage, wenn der RFD Prozess aussteigt, müssten dann nicht alle HM-Gateways gleichzeitig einen Alarm bringen?
Aktuell verwende ich 2 Gateways, beide bringen Alarmmeldungen, aber es ist immer nur einer zu einem Zeitpunkt, welcher den Alarm bringt.
Niemals beide gleichzeitig.
Ich kann zumindest keine Beeinträchtigung in der Funktion feststellen. Habe auch keinerlei Meldungen von Geräten, die zweitweise nicht ereichbar sind, obwohl ich die meisten Homematic Geräte fest mit einem Gateway verbunden habe.
Ich gehe eher von Fehlalarmen aus.
Dankeschön!

Dieses Verhalten kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Ich habe, wie gesagt, die neuen FLGW im Einsatz. Und wenn eines dieser FLGW ausfällt, dann sind auch die mit diesem FLGW verbundenen Komponenten nicht mehr erreichbar.
Bernd

Ban
Beiträge: 39
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von Ban » 28.02.2021, 13:03

Ich bin mir nicht sicher, ob wir dasselbe Problem haben.
"Mein" Problem sind die Alarmmeldung der HM-Gateways. Im Moment gehe ich davon aus, dass die Gateways schon immer hin und wieder ganz kurz auf disconnected gegangen sind, aber sich sofort wieder verbunden haben. Ob das ein wirkliches "neu Verbinden" oder der Disconnect eine falsche Meldung ist, kann ich noch nicht sagen. Aber, man hat das bis jetzt nur nicht mitbekommen. In der neusten RaspberryMatic Version wurde dies über die Alarmmeldung sichtbar gemacht. Jetzt ist die Überlegung, den Alarm erst anzuzeigen, wenn das Gateway mind. 5min disconnected ist.
Das würde dir aber nicht helfen.

So wie ich es verstanden habe, connecten sich deine Gateways nach dem Disconnect nicht mehr.
Charly mit Raspberrymatic, 3 HM-CFG-LAN, 2 HmIP-HAP, 1 Raspberrymatic (W)Lan-Gateway, 190 Geräte

virgin
Beiträge: 577
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von virgin » 28.02.2021, 13:14

Ich denke, wir haben das gleiche Problem. Die Schwierigkeit ist, dass sich die FLGW manchmal selbstständig wieder verbinden und manchmal nicht. Ich vermag keine Systematik zu erkennen.
Bernd

Ban
Beiträge: 39
Registriert: 09.04.2019, 08:04
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von Ban » 28.02.2021, 13:41

Ich glaube es nicht, sowohl bei mir, wie auch bei condor07 sind nur ganz kurz im Logfile die Meldung des Disconnects. Einen dauerhaften Disconnect hatten wir nicht. Aber wir haben auch andere Gateways.
Mein Verhalten würde ich aktuell als Fehlalarm einstufen, dein Verhalten als Fehler.

Du hattest geschrieben, dass du auch mit der alten Version die Disconnects hattest. Wie sind dir die aufgefallen?
Charly mit Raspberrymatic, 3 HM-CFG-LAN, 2 HmIP-HAP, 1 Raspberrymatic (W)Lan-Gateway, 190 Geräte

virgin
Beiträge: 577
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von virgin » 28.02.2021, 14:23

Das Flgw wird einfach nicht mehr angezeigt und die Zentrale zeigt fur die damit verbundenen Geräte Servicemeldungen. Manchmal lässt sich das mit einem rfd restart beseitigen. Manchmal muss ich die Raspberrymatic auch komplett neu starten. Dumm ist, dass keine Systematik zu erkennen ist.
Bernd

flostere
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2021, 07:38
System: CCU

Re: Alarmmeldung von HM-Lan ausschalten

Beitrag von flostere » 07.03.2021, 07:41

jmaus hat geschrieben:
26.02.2021, 08:00
Also beschränkt sich das problem momentan auf die alten HM-CFG-LAN Gateways wie es aussieht.
Moin,

ich habe seit Freitag ein HmIP-HAP Access Point an meiner Rasperrymatic CCU und bekomme ebenfalls diese Alarme.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“