Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Peter0961
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2014, 22:38
Hat sich bedankt: 6 Mal

Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Peter0961 » 28.02.2021, 16:11

Ich wollte heute endlich von meiner CCU3 auf einen neuen Raspberry 3b mit neuem Homematic Funkmodul und RaspberryMatic umstellen.
Also auf der CCU ein Backup gemacht und im Raspberry in der RaspberryMatic eingespielt.
Jetzt habe ich folgendes Problem:
Alle normalen HomeMatic Komponenten sind in RaspbderryMatic vorhanden, aber keine der Homematic-IP Komponenten sind vorhanden.
Was habe ich falsch gemacht?
Könnte es mit dem Wechsel des Funkmoduls zusammen hängen?
Für einen Tipp wäre ich echt dankbar!

Martin62
Beiträge: 490
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Martin62 » 28.02.2021, 16:41

Was für ein Funkmodul hast du denn eingesetzt?
Gruß Martin

Peter0961
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2014, 22:38
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Peter0961 » 28.02.2021, 17:42

Martin62 hat geschrieben:
28.02.2021, 16:41
Was für ein Funkmodul hast du denn eingesetzt?
Das neue grosse Modul.Irgend etwas mit mod in der Bezeichnung.
Das sieht genau aus wie das in der CCU3.

Baxxy
Beiträge: 3039
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 504 Mal

Re: Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Baxxy » 28.02.2021, 17:54

Peter0961 hat geschrieben:
28.02.2021, 16:11
Könnte es mit dem Wechsel des Funkmoduls zusammen hängen?
Vermutlich.
Ich verweise mal auf einen anderen Beitrag von mir.

Zusätzlich zu den dort genannten Maßnahmen kannst du...
  • die CCU3 öffnen und einfach die RaspberryMatic SD-Karte gegen die originale in der CCU3 tauschen (quasi RM im CCU-Pelz :wink: )
  • das Funkmodul der CCU3 auf deinen neuen Pi3B setzen

Peter0961
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2014, 22:38
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Peter0961 » 28.02.2021, 18:23

Baxxy hat geschrieben:
28.02.2021, 17:54
Peter0961 hat geschrieben:
28.02.2021, 16:11
Könnte es mit dem Wechsel des Funkmoduls zusammen hängen?
Vermutlich.
Ich verweise mal auf einen anderen Beitrag von mir.

Zusätzlich zu den dort genannten Maßnahmen kannst du...
  • die CCU3 öffnen und einfach die RaspberryMatic SD-Karte gegen die originale in der CCU3 tauschen (quasi RM im CCU-Pelz :wink: )
  • das Funkmodul der CCU3 auf deinen neuen Pi3B setzen
Danke.
Ich hatte den Beitrag mittlerweile auch schon gefunden.
Genau das war die Lösung!!!
Super Arbeit.
RaspberryMatic ist echt top.
Grosses Lob und Hut ab!!!

Baxxy
Beiträge: 3039
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 504 Mal

Re: Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Baxxy » 28.02.2021, 18:25

Peter0961 hat geschrieben:
28.02.2021, 18:23
Genau das war die Lösung!!!
Da du ja 5 mögliche Optionen hattest... welche war es genau?

Peter0961
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2014, 22:38
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Migration CCU3 auf einen neuen Charly mit RaspberryMatic

Beitrag von Peter0961 » 02.04.2021, 13:18

Baxxy hat geschrieben:
28.02.2021, 18:25
Peter0961 hat geschrieben:
28.02.2021, 18:23
Genau das war die Lösung!!!
Da du ja 5 mögliche Optionen hattest... welche war es genau?
folgende kommandos mal im ssh ausgeführt:

mount -o rw,remount /
chmod a-x /bin/checkHmIPdevices.sh
mount -o ro,remount /

Danach dann das Backup wieder einspielt.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“