Silvercrest HM-IP-HAP an Raspberrymatic anlernen

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
stickomatic
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2021, 15:46
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Silvercrest HM-IP-HAP an Raspberrymatic anlernen

Beitrag von stickomatic » 21.03.2021, 16:02

Hallo @all

ich kenne ja die Problematik mit dem "nichtfinden" der HM-IP-HAP.
Ich versuche gerade seit mehreren Stunden einen Silvercrest HM-IP-HAP
an einem Raspberrymatic (PI3b) anzulernen. Aber trotz doppelter oder einfachem
Werksreset wird der AP nicht gefunden.
Geht die Kombi überhaupt; hat das schonmal jemand zum Laufen bekommen.
Ich habe leider keinen HUB um die Netzwerkproblematik ausschliessen zu können.
Kann ich die Firmware nicht manuell auf den HAP aufspielen?

Freue mich über Lösungsvorschläge.

Gruß stickomatic

scorpionking
Beiträge: 607
Registriert: 14.02.2016, 12:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Heidenheim
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Silvercrest HM-IP-HAP an Raspberrymatic anlernen

Beitrag von scorpionking » 22.03.2021, 19:19

Theoretisch geht das schon, mit dem Netfinder.
Die Frage ist nur, welches die korrekte Firmware ist. Auf der RaspberryMatic findet man ja eine ZIP, in der mehrere Dateien sind. Die ganze ZIP frisst er nicht fürs Update.
Und bei einzelnen Dateien hab ich mir den HAP vor einiger Zeit beinahe zerschossen. Eine davon muss aber dann doch die richtige gewesen sein, denn irgendwann hat's funktioniert.
Zwischendrin habe ich ihn aber auch noch über die HomeMatic IP-App registriert gehabt, ich *vermute* dass man auf dem Wege auch einfach 1-2 Tage warten könnte bis er sich darüber die aktuelle Cloud-Firmware gezogen hat, dann wird *vermutlich* auch das Anlernen nach doppeltem Werksreset funktionieren.

Baxxy
Beiträge: 3034
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal

Re: Silvercrest HM-IP-HAP an Raspberrymatic anlernen

Beitrag von Baxxy » 22.03.2021, 19:31

stickomatic hat geschrieben:
21.03.2021, 16:02
Geht die Kombi überhaupt; hat das schonmal jemand zum Laufen bekommen.
Ich hatte damals 0 Probleme das Lidl-Häppchen (HmIP-HAP-B1) an die Zentrale anzulernen.
Hier hatte ich dazu was geschrieben.
Die "Vorgeschichte" ist recht unspektakulär.
Den HmIP-HAP-B1 ausgepackt und angeschlossen und erstmal ne Stunde "machen lassen".
Nachdem er dann dauerhaft blau leuchtete auf der Zentrale den IP-Anlernmodus gestartet und des Häppchen's Knöpfchen kurz gedrückt.
Aus dem Posteingang geholt und fertig.

stickomatic
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2021, 15:46
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Silvercrest HM-IP-HAP an Raspberrymatic anlernen

Beitrag von stickomatic » 05.04.2021, 17:19

DOINGS:

Hab jetzt Rasperrymatic neu installiert.
Per USB das RPI-RF-MOD angeschlossen.
Den HM-IP-HAP manuell hinzugefügt.
Und zack hatte ich ein neues Gerät im Posteingang.
Das Gerät übernommen. Jetzt muss ich nur meine ganzen anderen Geräte anlernen. 8)
Na besser als nix.....

Danke für eure Hilfe.

dquantz
Beiträge: 50
Registriert: 22.10.2016, 16:06
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Silvercrest HM-IP-HAP an Raspberrymatic anlernen

Beitrag von dquantz » 11.04.2021, 21:26

Bei mir war es einfach das Problem mit der Geduld. Ich habe ihn nochmal zurückgesetzt und es kam etwas dazwischen. Nach 6 Stunden fiel es mir wieder ein. Gerät anlernen und dann war es da, auf den Knopf habe ich natürlich auch noch gedrückt.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“