Energie-Zähler RaspMatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 8667
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Energie-Zähler RaspMatic

Beitrag von jp112sdl » 30.04.2021, 13:32

Ich hab ne Vermutung...
Baxxy hat geschrieben:
30.04.2021, 13:28
Mein HM-ES-TX-WM (FW: 1.0 mit LED-Sensor) gibt als "bootFlag" false aus
Wie lange hast du den schon in Betrieb - ist der ENERGY_COUNTER schon 1x über die Grenze 838860.7 hinaus gezählt?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 8667
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Energie-Zähler RaspMatic

Beitrag von jp112sdl » 30.04.2021, 13:35

Der Datenpunkt "BOOT" und "ENERGY_COUNTER" teilen sich im Frame ein Byte.
1 Bit vom ENERGY_COUNTER ist für BOOT reserviert:
https://github.com/AskSinPP/asksinpp-we ... ml#L37-L38

Code: Alles auswählen

      <parameter type="integer" index="9.7" size="0.1" param="BOOT" />
      <parameter type="integer" index="9.0" size="2.7" param="ENERGY_COUNTER" />
 
1 Bit BOOT und 23 Bit (2 Byte + 7 Bit) ENERGY_COUNTER

Wenn nun die 23 Bit voll sind (die berühmte 838860.7 Wh Grenze), läuft der Zähler im HM-ES-TX-WM über und zählt noch eins Weiter, so dass das 24. Bit (was sich eigentlich BOOT borgt) auf einmal 1 wird.
Und somit steht der Datenpunkt BOOT unweigerlich wieder auf 1 bis das nächste mal die kompletten 24 Bit (1677721.5 Wh) durchlaufen sind.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Doman75
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2018, 14:07

Re: Energie-Zähler RaspMatic

Beitrag von Doman75 » 30.04.2021, 13:43

ich habe jetzt mal den HM-ES-TX-WM stromlos gemacht und wieder an, danach ging das Boot flag auch auf false.
Jetzt arbeitet erstmal alles wieder korrekt.

Baxxy
Beiträge: 3134
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Energie-Zähler RaspMatic

Beitrag von Baxxy » 30.04.2021, 13:47

jp112sdl hat geschrieben:
30.04.2021, 13:32
Wie lange hast du den schon in Betrieb
Ah ja, hab zu langsam getippelt und jetzt erst im verlinkten Thread gelesen das er auf "true" geht wenn der Wert überläuft.
Betriebszeit dürfte jetzt bei ca. 2 Jahren liegen. Ist aber nur ein kleines Ferienhaus daher bin ich nicht sicher ob der schon mal überlief.

Obwohl, bei einem Jahresverbrauch von ~ 1500kWh sollte der Überlauf schon mehrfach stattgefunden haben. Oder habe ich da irgendwie nen Rechenfehler? :roll:

Grüße
Baxxy

jp112sdl
Beiträge: 8667
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Energie-Zähler RaspMatic

Beitrag von jp112sdl » 30.04.2021, 13:54

Ach das Boot-Bit liegt ja mitten im Energy Counter. :roll: :roll: :roll:

Also irgendwo hat da jemand gepennt...

Code: Alles auswählen

<parameter type="integer" index="9.0" size="2.7" param="ENERGY_COUNTER" />
=das gesamte Byte 9 + 10 + 7 Bit vom Byte 11

<parameter type="integer" index="9.7" size="0.1" param="BOOT" />
= 1 Bit ab Index 9.7 also das 8. Bit (Index 0 - 7)


Byte 9          | Byte 10          | Byte 11
0 0 0 0 0 0 0 Y | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 x
Das heißt, wenn der ENERGY_COUNTER einen Wert annimmt, dessen Binärwert an 8. Stelle (Y im Codesnippet oben) im Byte 9 des Frames eine 1 hat, ist BOOT jedes Mal true.

EDIT:
Ich kann mich auch irren... wenn die Bitwertigkeit genau umgedreht ist (und ich glaub inzwischen, dass es so ist), dann ist Y ganz links.
Das würde wiederum meine These von hier bestätigen:
viewtopic.php?p=660136#p660133

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“