Status LED im Docker an node red übergeben.

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
vigeland
Beiträge: 124
Registriert: 29.11.2009, 16:55

Status LED im Docker an node red übergeben.

Beitrag von vigeland » 10.05.2021, 17:15

Hallo,

ich habe mein System im Docker Testweise laufen. Läuft gut ( Hut ab ).
In der Umstellung habe ich das System aufgesplittert.
1 CCU
2 NodeRed
3 ccu-historian
4 mosquitto

TIP: MacVlan ist ein Weg für HomeKit, ohne Hostmodus.

Passt schon ganz gut. Aber ich steuere die LED vom Funkmodul über node red. Dummerweise funkt mir die CCU immer dazwischen.
Schalte ich im Node Red auf Rot, 2 Sekunden später geht es wie auf Blau.

Kann ich der CCU irgendwie sagen,"Finger weg von den LEDs ?"
Also hss_led anschalten, auf einem vorgesehen Weg.

Danke für jeden Tipp.
Vigeland

vigeland
Beiträge: 124
Registriert: 29.11.2009, 16:55

Re: Status LED im Docker an node red übergeben.

Beitrag von vigeland » 27.05.2021, 08:36

Fall jemand dieselbe Idee hat. Es funktioniert.
a) ein Initscript auf dem RaspberryMatic.
Das Wartet auf Monit, disabled die Überwachung auf Iss_led und den hss_led Prozess beenden.
b) den Node Red Docker Start verzögern bis RaspberryMatic auf healthy geht und dann starten.
In dem Node Red Docker /sys/devices/virtual/leds rw als Volume einbinden.

Gruß
Vigeland

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“