Raspberrymatic: IP Adresse in Config-Datei auf SD-Karte manuell änderbar?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Pu der Baer
Beiträge: 8
Registriert: 18.03.2017, 21:27
Hat sich bedankt: 4 Mal

Raspberrymatic: IP Adresse in Config-Datei auf SD-Karte manuell änderbar?

Beitrag von Pu der Baer » 27.05.2021, 16:04

Hallo Forum,

ich habe mein eigenes Netzwerk im IP-Adressen-System 192.168.2.xxx aufgebaut und darin auch erstmal ein Raspberrymatic-System für eine ältere Verwandte vorkonfiguriert.

Ihr Netzwerk nutzt nun leider die Netzwerk-Adressen im System 192.168.1.xxx

Ich muss schauen, ob es mir gelingt, dieses Adresssystem im Router von xxx.xxx.1.xxx auf xxx.xxx.2.xxx zu ändern, aber ich weiß nicht, ob ich da genug Informationen und Passwörter erhalte.... es ist ein O2-Router und wer weiß wo die Passwörter verkramt sind...

Für mich wäre die einfachste Lösung, wenn es einen Weg gäbe, irgendeine config-Datei auf der SD-Karte im Raspberrymatic manuell zu ändern, so daß ich hier einfach nur die fest vergebene IP-Adresse ändere.
a) Gibt es das?
b) Falls ja: Wo finde ich die IP-Adresse auf der Raspberrymatic Micro-SD-Karte?

Als dritte Möglichkeit bliebe natürlich noch, den Raspberry vor dem Ausschalten in meinem Netz, auf DHCP umzustellen und dann in der neuen Umgebung eine automatische Adresse zu beziehen.

c) Frage dazu: Wie finde ich in diesem Fall die IP-Adresse des Raspberrymatic-Systems?

Vielen Dank für Hinweise aus dem Forum. - Entschuldigt bitte, falls es irgendwo schon Antworten auf meine Frage gibt: Ich habe vergeblich danach gesucht.

viele Grüße

Pu der Baer

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7302
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberrymatic: IP Adresse in Config-Datei auf SD-Karte manuell änderbar?

Beitrag von jmaus » 27.05.2021, 16:21

Pu der Baer hat geschrieben:
27.05.2021, 16:04
Für mich wäre die einfachste Lösung, wenn es einen Weg gäbe, irgendeine config-Datei auf der SD-Karte im Raspberrymatic manuell zu ändern, so daß ich hier einfach nur die fest vergebene IP-Adresse ändere.
a) Gibt es das?
b) Falls ja: Wo finde ich die IP-Adresse auf der Raspberrymatic Micro-SD-Karte?
Natürlich gibt es das, aber die Konfigdatei in der die IP-Adresse sich befindet liegt auf der /usr/local (ext4) partition und ist damit nicht mit einem Standard-Windows-System wie du es vielleicht verwendest direkt anbindbar.
Pu der Baer hat geschrieben:
27.05.2021, 16:04
Als dritte Möglichkeit bliebe natürlich noch, den Raspberry vor dem Ausschalten in meinem Netz, auf DHCP umzustellen und dann in der neuen Umgebung eine automatische Adresse zu beziehen.

c) Frage dazu: Wie finde ich in diesem Fall die IP-Adresse des Raspberrymatic-Systems?
Also erstmal sollte das umstellen auf DHCP über das Recovery-System der CCU/RaspberryMatic ein leichtes sein (dazu einfach auf dem Funkmodul/ELV-Charly oben die Taste gedrückt halten ganz am Anfang des Bootvorganges). Einfach im Webinterface des Recovery-System dazu "Reset Network Settings" auswählen und dann sollte das System das nächste mal mit DHCP booten:
Bildschirmfoto 2021-05-27 um 16.13.13.png
Und welche IP das System nach dem Hochfahren hat sieht man z.B. wenn man einen HDMI Monitor anschliesst - wird da am Schluss eines normalen Bootvorganges anzeigt:
Bildschirmfoto 2021-05-27 um 16.19.05.png
Und wenn das nicht möglich ist kannst du immer noch versuchen einfach den hostnamen "http://homematic-raspi/" oder so in den Webbrowser einzugeben, denn dieser sollte sich so eigentlich im Router registrieren (wenn dieser das unterstützt).

Und last, not least kannst du auch einfach dich in den Router einloggen und solltest dort dann die registrierten Geräte eigentlich einsehen können.
RaspberryMatic 3.57.5.20210525 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 6788
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 582 Mal

Re: Raspberrymatic: IP Adresse in Config-Datei auf SD-Karte manuell änderbar?

Beitrag von Roland M. » 27.05.2021, 16:35

Hallo!
jmaus hat geschrieben:
27.05.2021, 16:21
Und last, not least kannst du auch einfach dich in den Router einloggen und solltest dort dann die registrierten Geräte eigentlich einsehen können.
...oder wenn du keinen Zugang zum Router hast, den Netfinder (Download von www.eq-3.de) verwenden.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

frd030
Beiträge: 957
Registriert: 14.07.2019, 20:49
System: CCU
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Raspberrymatic: IP Adresse in Config-Datei auf SD-Karte manuell änderbar?

Beitrag von frd030 » 27.05.2021, 19:38

Last but not least: bei einigen o2-Routern steht das Passwort hinten auf dem Etikett drauf, wenn es keiner geändert hat...

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“