Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
kaju74
Beiträge: 2050
Registriert: 06.03.2007, 13:14
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von kaju74 » 11.09.2021, 11:24

Guten Morgen,

also "stiller" Leser dieses Threads möchte ich an dieser Stelle vielleicht doch mal ein, zwei Dinge klarstellen (und es im Anschluss dabei belassen):

Als Blogger rund um das Thema HomeMatic sehe ich mich zunächst als neutraler Berichtserstatter. Solange nicht eindeutig nachgewiesen ist, dass Inhalte gegen geltendes Recht verstoßen, diskriminierend oder anderweitig sittenwidrig sind, berichte ich darüber. Ein ähnliches Thema gab es jüngst mal wegen eines E-Shops, der bei mir geführt wird. Zu dem hier aktuellen Thema gehören zwei Seiten - daher hatte ich vor Einstellung der Produkte und Blogbeiträge auch erstmal bei PioTek durchgeklingelt, um mir deren Sachverhalt mal anzuhören. Letztendlich stehe ich zwischen den Fronten und habe ersteinmal entschieden, "neutral" weiter über deren Produkte zu berichten - zumal diese ja danach nicht mehr direkt etwas mit dem USB-Stick Thema zu tun hatten. SO GESCHEHEN auch mit der Steckdosenleiste, die absolut nichts damit zu tun hatte. Und genau unter diesem Beitrag hattest Du Deinen Kommentar platziert, der halt nichts mit diesem Produkt zu tun hatte. Deshalb habe ich Deinen Kommentar "beschnitten" und Dich höfflich darauf hingewiesen, diesen doch bitte kontextbezogen unter dem entsprechenden Blogbeitrag zu platzieren oder in diesem Forum hier darüber (weiter) zu diskuttieren. Ob PioTek in der USB-Stick Sache richtig oder falsch agiert hat liegt nicht an mir, das zu entscheiden - das kann ich auch gar nicht. Aber bei jeder Gelegenheit im falschen Kontext los zu "bashen" geht auch in die meiner Meinung nach falsche Richtung (ich hüstel hier mal das Stichwort "Rufschädigung" rein). Ist ja wie beim Dieselskandal. Ab gesehen davon, wolltes Du Dein Konto bei mir bereits VOR der "Beschneidung Deines Kommentars" löschen, hattest es aber nicht getan. Damals hatte ich auch nicht ganz verstanden warum - ist aber nun auch egal - Du wolltest ja bei Deiner Löschung explizit, dass ich diesbezüglich nicht weiter nachfrage...daher lasse ich das jetzt auch...

Die Firma PioTek ist seit Jahren auf meiner Seite u.a. als E-Shop Partner gelistet und hat viele DInge ins Rollen gebracht, die sonst vielleicht so gar nicht erst enstanden wären...sei es die Großbestellungen damals nicht verfügbarer Heizungsthermostate direkt in China, die Kooperation mit Uwe für die Weiterentwicklungem am CUx-D, die damit verbundenen Integrationen von FS20, EnOcean, usw. Soll ich - bevor die Sachlage überhaupt richtig geklärt ist - gleich alles bei mir dazu rausschmeissen? Wie gesagt, ich bin nicht in der Lage zu beurteilen, wie der interne Sachverhalt wirklich ist. Dieser Thread ist noch offen, und es wird weiterhin darüber disktuttiert. Wenn es dann mal zu einer Einigung kommen sollte (oder eben auch nicht), geklärt wurde, ob das nun "illegal" war oder nicht, usw., werde ich entsprechende Konsequenzen ziehen (müssen)...

LG,
kaju

MichaelN
Beiträge: 3792
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von MichaelN » 12.09.2021, 20:47

MathiasZ hat geschrieben:
10.09.2021, 18:26
Aufgrund einer drohenden Zivilklage musste ich diesen Beitrag entfernen
Vielleicht zur Sicherheit den Account löschen?
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

MathiasZ

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von MathiasZ » 12.09.2021, 21:10

MichaelN hat geschrieben:
12.09.2021, 20:47

Vielleicht zur Sicherheit den Account löschen?
Sorry aus diesen Threat bin ich raus.

homtic
Beiträge: 29
Registriert: 12.05.2021, 11:09
System: in Planung
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von homtic » 12.09.2021, 21:14

My 2¢:
kaju74 hat geschrieben:
11.09.2021, 11:24
...
Als Blogger rund um das Thema HomeMatic sehe ich mich zunächst als neutraler Berichtserstatter.
...
Letztendlich stehe ich zwischen den Fronten und habe ersteinmal entschieden, "neutral" weiter über deren Produkte zu berichten - zumal diese ja danach nicht mehr direkt etwas mit dem USB-Stick Thema zu tun hatten.
deine Berichterstattung klingt aber nicht sonderlich "neutral":
Anmerkung von HomeMatic-INSIDE:
Der Einsatz von OCCU-Systemen wie z.B. RaspberryMatic ist auf diesen Zentralen nur mit externer proprietärer HomeMatic Funkhardware möglich. Das betrifft auch die Integration von RaspberryMatic in das Home Assistant System.
Denn die externe Hardware, die du meinst, ist mitnichten proprietär, sondern sehr wohl open source. Was aber nicht bedeutet, dass man die Lizenzbestimmungen beliebig mit den Füßen treten kann oder aus der geistigen Arbeit anderer dreist Profit schlagen kann. Aber dann aufschreien, wenn es darum geht, etwas von diesem Profit abzugeben.

Benutzeravatar
kaju74
Beiträge: 2050
Registriert: 06.03.2007, 13:14
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von kaju74 » 13.09.2021, 19:56

Hi,

die Texte sind als "Pressemitteilungen" ge-tagt. Diese werden mir entsprechend zugesendet mit der Bitte um Veröffentlichung. Diese kommen von mediola, ELV / eQ-3 oder in diesem Fall halt von PioTek. Wenn das Ganze hier damit endet, dass ich mich (inhaltlich) öffentlich dazu äußern muss, spare ich mir das in Zukunft -

LG, kaju

MathiasZ

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von MathiasZ » 14.09.2021, 09:27

MichaelN hat geschrieben:
12.09.2021, 20:47

Vielleicht zur Sicherheit den Account löschen?
wenn der Admin das Account endlich löschen würde...... :P
In den Einstellungen habe ich dazu nichts gefunden.

dondaik
Beiträge: 12346
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 1053 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von dondaik » 14.09.2021, 10:18

da das ganze thema sich ja nun auf RA ebene abzuspielen scheint sollt man es ggf. schließen.... meine 2cent
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

homtic
Beiträge: 29
Registriert: 12.05.2021, 11:09
System: in Planung
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von homtic » 14.09.2021, 10:30

Hi,
kaju74 hat geschrieben:
13.09.2021, 19:56
die Texte sind als "Pressemitteilungen" ge-tagt. Diese werden mir entsprechend zugesendet mit der Bitte um Veröffentlichung. Diese kommen von mediola, ELV / eQ-3 oder in diesem Fall halt von PioTek. Wenn das Ganze hier damit endet, dass ich mich (inhaltlich) öffentlich dazu äußern muss, spare ich mir das in Zukunft -
Es steht ja ausdrücklich "Anmerkung von HomeMatic-INSIDE" über dem fraglichen Abschnitt, auf der anderen Seite benutzt noch nicht mal PioTek auf seiner Website das Wort "proprietär" in Bezug auf Alex Erweiterungsplatinen.

Wenn du deinem Anspruch gerecht sein willst, neutraler Berichtserstatter zu sein, dann darfst du halt solche potentiell strittigen Aussagen nicht 1:1 wiedergeben oder musst sie wenigstens nachträglich "entschärfen", so wie in diesem Fall. Wenn es dir zu viel Arbeit ist: dann lasse es halt, aber dann bist du in meinen Augen nicht neutral.
Zuletzt geändert von homtic am 14.09.2021, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

Daimler
Beiträge: 8725
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von Daimler » 14.09.2021, 10:35

Und so werden hier nach und nach (alle) wertvolle(n) Mitglieder vergrault - wirklich toll. :twisted:
Gruß Günter

pivccx mit 3.xx in Produktiv und Testsystem mit HM-, HM-W, HMIP- und HMIP-W Geräten, HPCx Studio 4.1,
L-Gateways, RS-L-Gateways, HAP, Drap, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM / HM-IP: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
kaju74
Beiträge: 2050
Registriert: 06.03.2007, 13:14
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kein Support für PB-HUL/PB-HULIP/HB-OCCU-USB/TRXC2-USB Funksticks von PioTek/busware!

Beitrag von kaju74 » 14.09.2021, 10:50

homtic hat geschrieben:
14.09.2021, 10:30
Hi,
kaju74 hat geschrieben:
13.09.2021, 19:56
die Texte sind als "Pressemitteilungen" ge-tagt. Diese werden mir entsprechend zugesendet mit der Bitte um Veröffentlichung. Diese kommen von mediola, ELV / eQ-3 oder in diesem Fall halt von PioTek. Wenn das Ganze hier damit endet, dass ich mich (inhaltlich) öffentlich dazu äußern muss, spare ich mir das in Zukunft -
Es steht ja ausdrücklich "Anmerkung von HomeMatic-INSIDE" über dem fraglichen Abschnitt, auf der anderen Seite benutzt noch nicht mal PioTek auf seiner Website das Wort "proprietär" in Bezug auf Alex Erweiterungsplatinen.

Wenn Du Deinem Anspruch gerecht sein willst, neutraler Berichtserstatter zu sein, dann darfst du halt solche potentiell strittigen Aussagen nicht 1:1 wiedergeben oder muss sie wenigstens nachträglich "entschärfen", so wie in diesem Fall. Wenn es dir zu viel Arbeit ist: dann lasse es halt, aber dann bist du in meinen Augen nicht neutral.
Ich habe den entsprechenden Abschnitt nun aus dem Artikel entfernt - ich wollte mit dieser Passage eigentlich nur (ohne alles damit aufzurollen) darauf hinweisen, das auf dieser Zentrale der Einsatz von RaspberryMatic nicht funktioniert...

Ursprünglich stand dort folgender Satz (den ich vielleicht hätte stehen lassen sollen):
Der Einsatz von OCCU-Systemen wie z.B. RaspberryMatic ist auf diesen Zentralen nicht möglich. Das betrifft auch die Intergation von RaspberryMatic in das Home Assistant System.
Wie dem auch sei, die Passage ist draußen und ich werde in Zukunft nicht weiter über diese Entwicklung berichten...Interessierte sollen sich dann bei Bedarf direkt an PioTek wenden...ich bin an dieser Stelle nun raus...

LG,
kaju

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“