Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Smarthomefan21
Beiträge: 10
Registriert: 21.07.2021, 16:46
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Smarthomefan21 » 22.07.2021, 20:09

Hab es endlich geschafft einen in der CCu3 zu integrieren. Falls es jemanden hilft, ich habe:

-den 1. HAP nochmal per Homematic IP App (Iphone) angelernt
-in Geräteübersicht den HAP ausgewählt
-oben rechts auf das i geklickt
-unten steht dann Access Point austauschen... anklicken
-hab dann den 2. HAP angeschlossen und lt. Anleitung alles getauscht
-den 1. HAP dann nochmals 2x resetet
-auf CCU eingeloggt und da stand sofort schon:HAP (LAN Router): DC: 1 % CS: 0 % und im Posteingang war eine 1

anscheinend wurden die beiden Access Points beim löschen aus der Homematic IP App nicht richtig von der Cloud getrennt und auch das mehrmals resetet hatte bei Beiden nix gebracht. ERst das oben beschriebene Prozedere hat bei mir funktioniert.... vielleicht kann damit aber jemand was anfangen, normal sollte diese Prozedur aber nicht sein...

Vielen Dank an die helfenden Tipps, ohne die wäre ich nicht zum Ziel gekommen :D

cloudman88
Beiträge: 123
Registriert: 26.10.2020, 11:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von cloudman88 » 22.07.2021, 22:38

Gut zu wissen.
Wenn ich sehe wie viele Probleme das anlernen verursacht hätte EQ-3 durchaus room for improvement wie es so schön heißt.

Ganz ehrlich verstehe ich schon nicht warum man 2 mal reset machen muss um das Teil anlernen zu können falls es vorher in der Cloud war. Aber ich muss auch nicht alles verstehen 🙂

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 7439
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 723 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Roland M. » 22.07.2021, 22:57

Hallo!
cloudman88 hat geschrieben:
22.07.2021, 22:38
Ganz ehrlich verstehe ich schon nicht warum man 2 mal reset machen muss um das Teil anlernen zu können falls es vorher in der Cloud war.
Mit dem ersten Reset wird zwar das Gerät zurückgesetzt, die Konfiguration in der Cloud bleibt jedoch erhalten und kann z.B. auf einen neuen AP übertragen werden. Erst durch den zweiten Reset (innerhalb 5 Minuten) wird auch diese Konfiguration gelöscht.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten (geplant: Raspberrymatic-OVA auf Proxmox-Server)
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten (geplant: Raspberrymatic auf Charly)
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten (geplant: ???)
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

Gerti
Beiträge: 2078
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Gerti » 23.07.2021, 12:54

Hi!
Smarthomefan21 hat geschrieben:
22.07.2021, 18:03
ich habe den Access Point bestimmt 10x resetet: SYstemtaste gedrückt halten, Strom ein, Wenn orange blinkt, kurz loslassen und dann wieder Systemtaste gedrückt halten bis sie grün leuchtet. Das selbe Prozedere nochmal während er nach dem ersten Mal wieder hochfährt...
So ist es nicht richtig.
- Strom ziehen, Systemtaste halten, Strom anstecken und warten bis es orange blinkt. Systemtaste loslassen, nochmal gedrückt halten, bis es einmal grün bestätigt.
- Warten bis der Accesspoint wieder dauerhaft blau leuchtet!
- Strom ziehen, Systemtaste halten, Strom anstecken und warten bis es orange blinkt. Systemtaste loslassen, nochmal gedrückt halten, bis es einmal grün bestätigt.

Gruß,
Gerti

BBeni
Beiträge: 130
Registriert: 26.11.2017, 20:15
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 79 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von BBeni » 25.11.2021, 22:44

Gerti hat geschrieben:
23.07.2021, 12:54
- Strom ziehen, Systemtaste halten, Strom anstecken und warten bis es orange blinkt. Systemtaste loslassen, nochmal gedrückt halten, bis es einmal grün bestätigt.
- Warten bis der Accesspoint wieder dauerhaft blau leuchtet!
- Strom ziehen, Systemtaste halten, Strom anstecken und warten bis es orange blinkt. Systemtaste loslassen, nochmal gedrückt halten, bis es einmal grün bestätigt.
Danke, das hat sehr geholfen. Wichtig war bei mir daß nach dem 2. Reset auch bis zum "blauen Dauerlicht" gewartet wurde (mit Internetanschluss), richtig? Jedenfalls kam erst (genau) dann der HmIP-AP als neues Gerät in der CCU3,vorher 20x erfolgloser Versuch den AP in der CCU3 anzulernen.

Und nun die Frage, nicht lachen: Muß der AP am Internet bleiben oder reicht es ihn mit Strom irgendwo im Haus als Router zu platzieren ? Ohne Internet blinkt der AP andauernd. Aber die anderen "Router" bsp. HmIP-PCBS oder HMIP-PSM haben ja nun auch keinen Internetanschluss, deshalb die Frage.

VG Beni

Xel66
Beiträge: 10382
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Xel66 » 26.11.2021, 06:43

BBeni hat geschrieben:
25.11.2021, 22:44
Muß der AP am Internet bleiben oder reicht es ihn mit Strom irgendwo im Haus als Router zu platzieren ?
Er muss für die CCU im Netzwerk erreichbar bleiben. Internet benötigt er nicht unbedingt.
BBeni hat geschrieben:
25.11.2021, 22:44
Aber die anderen "Router" bsp. HmIP-PCBS oder HMIP-PSM haben ja nun auch keinen Internetanschluss, deshalb die Frage.
Die routen auch direkt auf Funkebene. Und eigentlich routen die nicht, sondern repeaten.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
343 Kanäle in 118 Geräten und 264 CUxD-Kanäle in 33 CUxD-Geräten:
282 Programme, 246 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version: 3.61.5.20211113 + Testsystem: CCU2 2.53.27
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

Gerti
Beiträge: 2078
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Gerti » 26.11.2021, 08:02

Hi,

doch, die Routen ebenfalls.
Es sind eben keine Repeater...

Gruß
Gerti

BBeni
Beiträge: 130
Registriert: 26.11.2017, 20:15
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 79 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von BBeni » 26.11.2021, 08:03

Xel66 hat geschrieben:
26.11.2021, 06:43
BBeni hat geschrieben:
25.11.2021, 22:44
Muß der AP am Internet bleiben oder reicht es ihn mit Strom irgendwo im Haus als Router zu platzieren ?
Er muss für die CCU im Netzwerk erreichbar bleiben. Internet benötigt er nicht unbedingt.
BBeni hat geschrieben:
25.11.2021, 22:44
Aber die anderen "Router" bsp. HmIP-PCBS oder HMIP-PSM haben ja nun auch keinen Internetanschluss, deshalb die Frage.
Die routen auch direkt auf Funkebene. Und eigentlich routen die nicht, sondern repeaten.

Gruß Xel66
Danke Xel. Also reicht es den HAP im lokalen Netz ohne Internet zu haben, OK. Deshalb leuchtet er auch nicht dauerhaft grün ohne Netzwerkkabel.

Ist der HAP dann wirklich ein zusätzlicher realer Router während die HmIP-PCBS oder HMIP-PSM also nur Repeater sind - interessant.

VG Beni

Gerti
Beiträge: 2078
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Gerti » 26.11.2021, 08:16

Hi,

es sind alles Router, da irrt sich Xel66.
Der HAP ist jedoch kabelgebunden und da wird das Signal, abhängig vom RSSI Wert, halt direkt oder eben über den HAP herausgeschickt.
Bei den Aktoren als Router ist es so, dass erst eine direkte Verbindung zwischen Sender und Empfänger versucht wird und wenn das nicht funktioniert, wird ein Funk-Router gesucht, der dieses Signal weiterleitet.

Gruß
Gerti

Xel66
Beiträge: 10382
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: Hmip Access Point als Funkerweiterung wird nicht gefunden?

Beitrag von Xel66 » 26.11.2021, 09:26

Gerti hat geschrieben:
26.11.2021, 08:16
es sind alles Router, da irrt sich Xel66.
Nun ja, ein Router verteilt an Hand von Regeln entsprechenden Netzwerkverkehr meist innerhalb der gleichen Infrastruktur durch direkte Adressierung des Empfängers. Ein Repeater empfängt Daten auf einem Strukturweg (hier Funk) und sendet diese Daten weiter (wiederholt aka repeatet diese auch wieder Funk). Der HAP empfängt via in ein Netzwerkpaket verpackt via Netzwerkverbindung (LAN) die entsprechenden auszusendenden Daten und sendet sie über die Funkschnittstelle aus (was eigentlich eine Gatewayfunktion ist, weil es die Inhalte der Netzwerkkommunikation auf die Funkschnittstelle umsetzt). So richtig erfüllt weder die eine wie die andere Lösung meinen Begriff von Routing (der vielleicht auch überholt sein kann). Und jetzt komm bitte keiner, der meint, dass sein Internetrouter auch WLAN aussendet. Ja, aber es ist und bleibt das gleiche Protokoll. Und nur, weil das Häkchen "Routing aktiv" oder so heißt, bedeutet das nur, dass auch alternative Kommunikationswege genutzt werden dürfen und die Kommunikation nicht zwangsweise über das Funkmodul der Zentrale erfolgen muss. Die Funkpakete sind dann entsprechend getaggt.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
343 Kanäle in 118 Geräten und 264 CUxD-Kanäle in 33 CUxD-Geräten:
282 Programme, 246 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version: 3.61.5.20211113 + Testsystem: CCU2 2.53.27
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“