RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2822
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von blackhole » 24.09.2021, 22:36

virgin hat geschrieben:
24.09.2021, 22:23
Müssen wir eq3 bedrohen?

Was soll denn diese völlig unüberlegte Andeutung?
Auf einer addon-freien CCU3 mit Original-Firmware gibt es diese Probleme nicht.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7735
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 24.09.2021, 23:13

blackhole hat geschrieben:
24.09.2021, 22:36
Was soll denn diese völlig unüberlegte Andeutung?
Auf einer addon-freien CCU3 mit Original-Firmware gibt es diese Probleme nicht.
Ich denke eher deine Andeutungen sind hier ziemlich unüberlegt, denn sonst solltest du wissen das die Komponenten, die für die LGW Kommunikation zuständig sind 1:1 bei RaspberryMatic die gleichen sind. Und wenn du das nicht weisst, nun dann solltest du dich vielleicht weiter einfach im reinen CCU3 Forenteil hier rumtummeln, der dir sicherlich ohnehin mehr zusagt.
RaspberryMatic 3.59.6.20211009 @ ESXi – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

virgin
Beiträge: 590
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von virgin » 25.09.2021, 08:18

Ihr lieben Freunde, ihr wisst schon, dass das „bedrohen“ ironisch gemeint war…

Aber, zurück zur Sache, gibt es irgendeine Idee, wie wir das in den Griff bekommen könnten? Ich helfe, wie gesagt, gerne. Wo kann man dieses Problem adressieren? Denn das geistert ja jetzt schon ewig durch die Foren und es muss doch eine Lösung geben. Zumal ich davon überzeugt bin, dass jmaus und company das sicher lösen, wenn man sie machen ließe.
Bernd

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7735
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 25.09.2021, 09:29

virgin hat geschrieben:
25.09.2021, 08:18
Ich helfe, wie gesagt, gerne. Wo kann man dieses Problem adressieren? Denn das geistert ja jetzt schon ewig durch die Foren und es muss doch eine Lösung geben. Zumal ich davon überzeugt bin, dass jmaus und company das sicher lösen, wenn man sie machen ließe.
Das Problem dabei ist, das die Komponenten die für die Kommunikation mit einem LGW zuständig ist (vor allem der 'rfd') leider closed-source ist. Und die bisherigen Erfahrungen und analysen deuten sehr stark darauf hin, das der rfd leider wohl aus irgendwelchen gründen dazu neigt abzustürzen wenn die Netzwerkverbindung zwischen rfd und dem LAN Gateway aus irgendwelchen gründen nicht sehr stabil ist. Folglich kann nur wirklich eQ3 hier etwas tun. Ich werde aber versuchen das thema bei meinen Kontakten bei eQ3 mal anzusprechen und vllt ergibt sich ja was daraus.
RaspberryMatic 3.59.6.20211009 @ ESXi – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

virgin
Beiträge: 590
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von virgin » 25.09.2021, 09:32

Wenn ich Dich dabei irgendwie unterstützen kann, z.B. mit einem Schreiben an eq3, dann tue ich das gerne!
Bernd

jp112sdl
Beiträge: 9515
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 591 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von jp112sdl » 25.09.2021, 23:44

blackhole hat geschrieben:
24.09.2021, 22:36
Auf einer addon-freien CCU3 mit Original-Firmware gibt es diese Probleme nicht.
Auf meiner mit Addons zugepflasterten RaspberryMatic auch nicht.

virgin hat geschrieben:
24.09.2021, 22:23
Wie kann ich helfen?
Aufzeigen, wie sich das Problem reproduzieren lässt.
Welche Schritte sind notwendig / was muss passieren, damit der Fehler auftritt.

Ich starte mein GW willkürlich neu, ziehe den Strom ab, LAN Stecker raus-/rein, mal nur am Switch den Strom weg... nix.
Der RFD verbindet sich immer wieder korrekt neu und ich kann es leider nicht nachvollziehen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

virgin
Beiträge: 590
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von virgin » 26.09.2021, 08:29

Aufzeigen, wie sich das Problem reproduzieren lässt.
Welche Schritte sind notwendig / was muss passieren, damit der Fehler auftritt.
Das ist genau das Problem: es passiert aus dem Nichts. Scheinbar ohne Anlass. Danach starte ich den rfd neu und dann ist für eine Zeit Ruhe. Ich finde einfach keine Ursache.
Bernd

F95
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2021, 10:41
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von F95 » 26.09.2021, 09:41

Hat dein Lan Gateway eine feste IP Adresse, oder zumindest immer die gleiche zugewiesene ?
Ich hatte mt DHCP ähnlich Probleme. Seit ich die Adresse fest zuweise ist alles ok.

Grüße
Andreas
RaspberryMatic+CCU2 Gateway

virgin
Beiträge: 590
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von virgin » 26.09.2021, 09:48

Feste Ip habe ich vergeben.
Bernd

Juice
Beiträge: 12
Registriert: 25.07.2018, 14:20
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.59.6.20210911 – Neue Version

Beitrag von Juice » 27.09.2021, 12:46

Ich habe sehr viele Beiträge gesehen, die Probleme mit dem Schreiben des Images unter Etcher erwähnen. Das hatte ich auch. Etcher konnte eine frische SD-Karte beschreiben, es gab kein Problem. Eine bereits benutze Karte wurde der der Verification abgewiesen.
Auch der Versuch Etcher als Admin auszuführen hat nichts gebracht. Verschiedene Card-Reader benutzt, ohne Erfolg.

Letzlich bin ich zu Rufus gewechselt, ohne Probleme.

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“