Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

RaP
Beiträge: 191
Registriert: 28.12.2014, 12:24
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Beitrag von RaP » 08.10.2021, 12:08

Perfekt, Supportanfrage ist raus an E-Q3.

RaP
Beiträge: 191
Registriert: 28.12.2014, 12:24
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Beitrag von RaP » 08.10.2021, 21:57

Update: Antwort von EQ-3 "Bei diesem Parameter handelt es sich um einen Expertenparameter. Für diese haben wir keinen Endkundensupport eingerichtet. Gerne leiten wir jedoch Ihren Hinweis weiter."
Einerseits schade, andererseits wurde ich gerade zum Experten promoviert. Das ist ja auch was. :D

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 4166
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 729 Mal

Re: Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Beitrag von Baxxy » 08.10.2021, 22:12

RaP hat geschrieben:
08.10.2021, 21:57
"Bei diesem Parameter handelt es sich um einen Expertenparameter.
Interessant... Den sieht man doch selbst mit aktiver "Kindersicherung". :shock:

Grüße, Baxxy

Daimler
Beiträge: 8330
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Beitrag von Daimler » 09.10.2021, 08:45

Hi,

nein - der EQ3ler hat nur den falschen Textbaustein gezogen - vermutlich noch in der Ausbildung. :lol:

Sollte wohl eher der
'Bitte senden Sie uns ein Komplett-Backup und ...'
oder
Das Problem ist uns nicht bekannt, wir haben es an ...
sein. :mrgreen:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.57.4 in Produktiv, pivccx mit 3.57.4 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

RaP
Beiträge: 191
Registriert: 28.12.2014, 12:24
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Beitrag von RaP » 11.10.2021, 17:03

Baxxy hat geschrieben:
08.10.2021, 22:12
RaP hat geschrieben:
08.10.2021, 21:57
"Bei diesem Parameter handelt es sich um einen Expertenparameter.
Interessant... Den sieht man doch selbst mit aktiver "Kindersicherung". :shock:

Grüße, Baxxy
Das ist wohl nicht korrekt.

Antwort von EQ-3: Es ist eine Experteneinstellung, denn wenn man bei der Benutzereinstellung
„Modus vereinfachte Verknüpfungskonfiguration aktivieren“
Die Box anklickt, dann sieht man die Low-Batt Einstellung auch nicht mehr.

Stimmt also mit Expertenparameter.

Die schreiben auch, dass sie das Problem mit Testspannungen nachvollziehen wollten, aber bei Ihnen würden alle Spannungen zu korrekten Meldungen führen. Man empfiehlt mir die Kommunikation des Gerätes auf Verbindungsprobleme zu prüfen.

Das werde ich nun machen und meine Botschaft an alle hier, die sich über den Service von EQ-3 beschweren wäre, dass ich mich nicht beklagen kann. Im Gegenteil, die Antworten kamen umgehend und man hat auch das Problem so nachgestellt, dass meine Vermutung einer fehlerhaften Gerätefirmware unwahrscheinlich ist. Das ist vorbildllch, auch wenn ich nicht direkt eine Behebung des Problems erreichen konnte.

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 4166
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 729 Mal

Re: Batteriemeldung Heizkörperthermostat zu früh

Beitrag von Baxxy » 11.10.2021, 18:07

RaP hat geschrieben:
11.10.2021, 17:03
Das ist wohl nicht korrekt.
OK, ich hatte das nur auf RaspberryMatic und mit einem eTRV-B getestet. Da ist es egal welcher Benutzer-Modus aktiv ist, man kann immer die LowBat-Schwelle einstellen. Aber gut zu wissen das es auch hier Unterschiede zu Original CCUx gibt.

Grüße, Baxxy

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“